Welches Gemüsegrillt Ihr?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mariechen26 26.05.10 - 09:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir haben am letzten Wochenende einen richtigen Grillmarathon verlebt. Um auch mal etwas an die Figur zu denken, habe ich mir überlegt, dass man doch auch sicher verschiedene Gemüsesorten grillen kann.

Wer hat das schon mal gemacht und welches Gemüse habt Ihr benutzt?

Auf Anhieb fällt mir da nur, Mais, Kartoffeln und Spitzpaprika ein.

Habt Ihr das Gemüse mariniert?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von glueckskleechen 26.05.10 - 10:09 Uhr

wir lieeeeben Grillgemüse und haben schon fast alles probiert! :-)

Immer dabei und sowas von lecker sind:

Paprika, grün, rot und gelb
Champignons
Zucchini
Tomaten
Maiskolben
Zwiebel
Auberginen

ich find das sowas von gut, dass ich manchmal nicht mal Fleisch oder Würstchen dazu brauche.
Einfach Baguette und Sauce #mampf

LG #klee

Beitrag von mariechen26 26.05.10 - 10:13 Uhr

Tomaten? Klingt gut. Legst Du das Gemüse einfach aufs Rost oder auf ein Grillblech?

Beitrag von glueckskleechen 26.05.10 - 12:54 Uhr

ja, das grüne Teilchen mit Stengel schneid ich raus, in das entstandene Loch geb ich meist etwas Grillgewürz und dann ab aufs Blech :-)

Die Tomate wird herrlich weicht und superlecker!

Beitrag von dominiksmami 26.05.10 - 10:21 Uhr

Huhu,

hier mal das Gemüse das wir bisher erfolgreich gegrillt haben:

Champignons,
Spargel ( grün),
Zwiebeln,
Zucchini,
Frühlingszwiebeln,
Paprika,
Auberginen,
Tomaten,
Kartoffeln,
Mais,
Brokkoli,
Möhren,
Kohlrabi,

natürlich nicht einfach so sondern in den verschiedensten Kombinationen.

Um mal das Liebelingsgrillgemüse meines Mannes zu nehmen, das besteht aus:

Zucchini,
Frühlingszwiebeln und
Tomaten.

Die werden geputzt und in mundgerechte Stücke geschnitten, mit etwas Olivenöl und Knoblauch vermischt und in einer Grillpfanne ( oder notfalls so einer Grillaluschale) gegrillt bis das Gemüse leicht Farbe bekommt.

Etwas Feta würfeln und kurz vor dem Ende der Garzeit zum Gemüse geben.

In der Zeit eine Soße aus Zitronensaft, Sojasoße, Salz, Pfeffer, etwas Zucker oder Honig und frischen gehackten Kräutern ( Majoran..Thymian etc.) mixen.

Die Soße über das fertige Gemüse geben, vermischen und sofort servieren.

lg

Andrea

Beitrag von mariechen26 26.05.10 - 10:32 Uhr

Super, Danke! Das habe ich mir direkt mal ausgedruckt und werde es demnächst auf jeden Fall ausprobieren.

Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von dominiksmami 26.05.10 - 11:31 Uhr

ich hoffe es schmeckt

Beitrag von diegute 26.05.10 - 10:37 Uhr

#winkeHallo,

ich muss Dir hier mal die goldene Kochmütze verleihen. #koch

Deine Kochanregungen sind immer wieder toll!!! DANKE


LG diegute

Beitrag von dominiksmami 26.05.10 - 11:31 Uhr

*lach* na ich hoffe es schmeckt auch, Kochen ist halt mein Hobby und wir lieben es zu experimentieren.

lg

Andrea

Beitrag von nana13 26.05.10 - 10:43 Uhr

Hi,

Wir lieben pilze tomaten zuccini oberginen, paprika, fenchel.
schneide sie in stücke und mache dan gemüsespieschen.
mache eine öl marinade mit kräutern immer unterschiedlich je nach lust und laune. salz und pfeffer oder peperocini dazu. das gemüsse damit bepinzeln und auf den grill.
mais und kartoffel ob normale oder süsskartoffeln.
oft mache ich noch ein quark dipp dazu mit kräuter und gewürzen.
oder halt die fettigere wariante selbst gemachte kräuterbutter, aber auch meist mit quark drin.
da mache ich normale kräuterbutter, eine scharfe mit peprocinis und cilli,
knoblauchbutter, zitronenbutter.
kan man sehr gut in grosser menge machen und dan prtionsweise einfrieren.
dan habe ich den ganzen sommer über etwas zum grillen ohne lange in der küche zustehen.

lg nana