Brautkleid einfärben

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von gauki 26.05.10 - 10:09 Uhr

Ich hab mal ne Frage an euch....
Ich möchte ein weisses Brautkleid einfärben. Am liebsten Dunkelrot.
Es ist aus Polyester und Nylon, ca 50/50 %

Unten ist allerdings ein Stück Tüll mit Blumen.

Geht das überhaupt einzufärben, wenn ja: kann ich das auch allein machen mit welchen Farben?? Oder besser doch in einer Reinigung nachfragen?

Hat jemand Erfahrung damit und kann mir bitte helden ???

Danke danke danke im Voraus! #winke

Beitrag von nightwitch 26.05.10 - 10:26 Uhr

Hmm..

also ich glaub mit den Echtfarben von Simplicol dürfte es nicht gehen.

Zitat:
"Statt Knallrot ist die Bluse Rosa? Schauen Sie vor dem Färben unbedingt aufs Etikett: Mischfasern nehmen die Farbe nicht so gut auf wie reine Baumwolle oder reines Leinen. Die Intensität des Farbtons wird schwächer. Der nicht färbbare Synthetikanteil sollte 50 % nicht überschreiten."

Und Polyester und Nylon ist für mich Synthetik.

Evtl. gehts mit Textilfarben. Allerdings muss das Wäschestück recht hoch gewaschen werden beim färben (60-95 Grad). Ich weiss nicht, ob das so sinnig ist.


Gruß
Sandra