Sorgerechtsverfügung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweet-eagle84 26.05.10 - 10:31 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

auch wenn es jetzt etwas blöd klingt, aber mein Mann und ich machen uns schon seit geraumer Zeit Gedanken darüber wer den Vormund für unser Kind bekommen soll wenn uns gemeinsam etwas passiert. Es gibt ja so was wie ne Sorgerechtsverfügung, aber wie genau muss ich die formulieren? Außer irgendwelchen kostenpflichtigen Tips im Internet haben wir bisher nichts gefunden. Kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen?! Es wäre echt sehr lieb, auch wenn unser Sonnenschein ja noch nicht da ist möchten wir da natürlich weitestgehend vorsorgen, nicht dass der Kleine in irgend nem Heim landet oder so, meine Eltern leben nicht in Deutschland (scheiden also aus) und die Schwiegereltern sind geschieden (und irgendwie nicht so ganz DIE denen ich mein Kind auf Dauer anvertrauen möchte ...)

1000 Dank im Voraus -

LG Jule

Beitrag von ladyhexe 26.05.10 - 10:35 Uhr

Einfach mal beim Jugendamt nachfragen..

Die haben bestimmt Formulare oder können dir/euch weiterhelfen..

Beitrag von fraukeule 26.05.10 - 10:36 Uhr

Hallo Jule!

Ich habe eine Sorgerechtverfügung beim Jugendamt hinterlegt.
Der Sachbearbeiter hat es in den Akten von den Kindern vermerkt.

Man sagte mir, dass im Fall der Fälle, sowas zu erst geprüft wird, ob derjenige überhaupt in der Lage ist, und will.

Bei weiteren Fragen, stehe ich gerne zur Verfügung!

LG fraukeule

Beitrag von blink182 26.05.10 - 11:14 Uhr

Hallo ich würd auch gern eine Sorgerechtsverfügung verfassen. Was schreibe ich da? Oder gibt es da ein Formular was ich ausfüllen kann?

Danke für deine Hilfe

Beitrag von dorita123 26.05.10 - 10:36 Uhr

Hallo!
Ruf doch einfach mal beim Jugendamt an, die können Dir das bestimmt sagen.

Beitrag von jahleena 26.05.10 - 10:36 Uhr

Meine Eltern sind auch relativ früh beide verstorben.
Als Vormund wurde mein Onkel eingesetzt - aber nur aufgrund der verwandschaftlichen Verhältnisse.

Ich glaube es ist so:
- Du kannst einen Vormund einsetzen, das muss notariell beglaubigt werden.
Das kann ein Pate sein (wollt ihr euer Kind taufen lassen?), oder halt jemand anders.

Das legt man normalerweise mit seinem Testament fest.
Also wenn ihr eh schon soweit denkt, würde ich sagen: macht euer Testament und legt darin fest wer die Vormundschaft für euer Kind übernehmen soll.
Das kann ein Nachbar, ein guter Freund, ein befreundetes Ehepaar oder halt Verwandte auch 2. oder 3. Grades sein.

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 10:39 Uhr

Hallo!

http://www.google.at/url?sa=t&source=web&ct=res&cd=1&ved=0CBYQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.verfuegungszentrale.org%2Fcms%2Fupload%2Fpdf%2FFormulare%2FDVZ_Sorgerechts_II_M_nichtdruckbar.pdf&rct=j&q=sorgerechtsverf%C3%BCgung+muster&ei=bd38S7eeEd-U4gaxvLShCw&usg=AFQjCNE5uOqMlkKrqHRDlA3aimHBCEgjgw

Und das hier muss sein, sorry, aber ich wollte das immer schon mal für jemanden Posten: http://www.gidf.de/

Liebe Grüße!

P.S.: Die Idee ist nicht so schlecht, werd mir auch mal Gedanken drüber machen!

Beitrag von jahleena 26.05.10 - 10:41 Uhr

GIDF ist ja fies :-P
Pass auf, dass kein "sie mobbt mich" Thread über dich erstellt wird. :-p

P.S.: Bitte nicht gleich loshacken, war nur ein Spaß..

Beitrag von sweet-eagle84 26.05.10 - 10:51 Uhr

Hey danke, das ist ja das Problem - google ist eben nicht mein Freund - ich finde da alles nur nicht alles das was ich wissen will! :-(
Aber saugeile Idee :-D und keine Angst, ich eröffnen keinen Sie mobbt mich Thread ;-)

LG Jule

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 10:54 Uhr

Danke ;-)

Na also es stimmt schon, manchmal steht man auf der Leitung und findet nicht die passenden Suchworte, oder es kommen so viele Links, dass man einfach keine Lust hat, wirklich alle durch zu klicken. Versteh ich schon, hab ich ja auch mal.

Aber ich wollte den Link unbedingt mal jemandem posten, weil ich das irgendwie witzig finde #schein

Wünsch dir noch einen schönen Tag!
Lg

Beitrag von sweet-eagle84 26.05.10 - 10:58 Uhr

1000 Dank für eure Hilfe, denk damit lässt sich einiges anfangen.

LG Jule