günstige trage?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gussymaus 26.05.10 - 10:42 Uhr

nun mal eine spezielle frage ;-)

ich hab ein tragetuch, weil das eben die optimal art zu tragen ist, komme selber damit prima zurecht. nur für meine eineinhlabjährige die sich auf dem rücken da raus wurschtelt hab ich nen glückskäfer dazugekauft, für den familienausflug wenn ich sie im sling vorm bacuh nicht brauchen kann. das tuch auf dem rücken bekomme ich so fest nicht hin dass sie da drin bleibt auch wenn sie sich wehrt - weil sie zu fuß will, aber immer in die falsche richtung #schwitz

nun hat meine freundin ihr baby.
mit dem tuch kommst sie ihrer meinung nach gar nicht klar. ich habs ihr gezeigt, hat prima geklapöpt - klar muss man sich erst dran gewöhnen... ich bot ihr auch an wiederzukomen wenn sie es ein paar mal selber probiert hat. ich ließ ihr mein tuch und die anleitung (von didymos) da und ein paar links zu den video-anleitungen bei youtube - die ich sehr schön anschaulich finde.

schlußendlich erzählte sie mir dann eine weile später sie hätte eine tolle trage geschenkt bekommen, superpraktisch und viel einfacher als das tuch - na prima... was mag das sein... ein gute trage kostet ja 60€, das bekommt man nicht mal eben so geschenkt - waren nur bekannte, keine familie oder so - und die erleuchtung kam: es war ein babybjörn... uber dessen nachteile ich sie dann natürlich aufklärte. wie sie dann ein paar tage später bei uns waren, steckten wir den kleinen mal probehaöber in meinen glückskäfer, den ich beim neugeborenen ja noch nicht benutzen konnte, für ein laufendes und sitzendes kind, für das ja auch ein einfacher sling reicht, finde ich dan aber ok, also nicht für den ganzen tag, aber für das "ich kann iht mehr laufen" beim familienausflug finde ich den ok, für mich und für das kind. als rucksack ist er für mich sogar sehr bequem, und die kleine sitzt genauso fest wie wenn ich sie im sling oder ohne hilfe auf der hüfte trage.

aber os richtig gut fand ich das mit dem 4einhalb kilo-wurm nicht... die spreizhaltung ist zwar besser als beim babybjörn (den ich von meinem patenkind kenne, damals fand ich es nur unpraktisch, dass amn dem kind immer gegen dioe beine tritt #schein) aber eben auch nicht optimal. so lange wie er noch so klein ist geht das ja... bei meiner großen maus (9kilo) ist ie schon noch da, aber nicht so schön M-mäßig wie beim tuch, beim großen kind kann man denke ich für den moment damit leben... aber bei so einem kleinen? außerdem trägt sie wirklich täglich - weil er sonst kaum zu beruhigen ist - was ja an sich ein gute sache ist...

klar würde sich für sie auch eine gute teure trage lohnen, aber so dicke haben die beiden es nicht. nun weiß ich, dass in meinem 2nd hand noch 2 glückskäfer für 20 /25€ hängen... ich bin mir aber unsicher ob ich ihr das empfehlen soll oder nicht... bei so einem kleinen bin ich mir da doch irgendwie unsicher... außerdem finde ich aj eigentlcioh wer sich pony und und katzen leisten kann hat auch 60€ fürs kind für eine anständige trage, aber wenn sie so einen preis hören ist das natürlich "VIIIIEL ZU TEUER" zumal sie das für den babybjörn ja wohl nicht wieder rein bekommen, wenn sie ihn verkaufen... auch das musste ich ihnen ja ehrlicherweise sagen...

was mach ich denn jetzt?! gibt es eine gute trage für an 30€? oder darf man einen glückskäfer nun nehmen?! ökotest hat zwar mal gut getestet aber auch zum glückskäfer gibts ja böse beiträge was die kinds-gesundheit angeht...

Beitrag von xyz74 26.05.10 - 10:56 Uhr

Was spricht denn dagegen nach einer guten Trage gebraucht zu schauen?
Bei 123 gibt es sicher einen Bondolino etc. günstig gebraucht.
Den hab ich für unseren Kurzen ab Tag 1 genutzt.
Für die Gesundheit seines Kindes sollte schon mal was drinn sein.
Ist aber meine persönliche Meinung.

Beitrag von gussymaus 26.05.10 - 11:20 Uhr

meine auch... ich hätte mir auch ein tuch für 100€ gekauft, wenn ich es nicht so günsig gebraucht bekommen hätte...

leider werden die guten tragen bei ebay ja auch wieder schnell mal teuer, sodass sie dann sicher an das nächste müll-modell-geraten... die beiden sind da halt echt unerfahren... und bindeanleitung bei youtube gucken hat ja auch schon nicht funktioniert - und babybjörn habe nsie auch nicht gegooglet, hatte ich auch empfohlen, da weiß man dann aj auch bescheid...

und da mir der kleine kerl doch ein bisscehn am herzen liegt und ich ihr gene nen guten rat geben würde, den sie dann auch umgestzt bekommt, bin ich halt am überlegen... aber es wird um ebay wohl kein weg herum gehen... nur ib ihr die bekannten guten tragen dann auch gefallen ist ja wieder so eine sache... und nen laden zum ausprobieren haben wir hier nicht, da wüste man dann aj mit welchem modell sie zurechtkäme...

Beitrag von qrupa 26.05.10 - 11:07 Uhr

Hallo

der Glückskäfer ist auf jeden Fall besser als viele anderen. Was aber eine wirklich gute Trage ist, die man aber eben nur relativ begrenzt einsetzen kann, währe ein Marsupi+. Falls das Baby noich zu klein ist muß man evtl den Steg etwas kleiner binden, aber man kann damit gut und bequem tragen und er kostet relativ wenig

LG
qrupa

Beitrag von sonne_1975 26.05.10 - 12:14 Uhr

Wenn sie nur die ersten Monate tragen will, ist Marsupi Plus gut. Neu kostet es 50 EUR, aber gebraucht bekommt man es weniger.

Ich habe selbst eine, die ich bald (hoffentlich in ein paar Tagen, wenn mein Bondolino kommt) verkaufen werde, ist noch ein älteres Modell mit einem schmaleren Steg, d.h. für Babys ab Geburt bis ca. 65 cm.

Würde sie für 15 EUR plus Versand abgeben. Grösse S, d.h. für Körpergrösse bis 175 cm und Umfang bis ca. 90 cm (habe 76 kg auf 170 cm mit viel Bauch, das passt noch gut).

Bei Interesse PN.

BabyBjörn kostet übrigens an die 100 EUR, ist also auf keinen Fall günstig.

Gebrauchte Bondolinos bekommt man für ca. 60-65 EUR (neu 90 EUR).

LG Alla

Beitrag von gussymaus 26.05.10 - 14:18 Uhr

danke, werde sie fragen, wenn sie interesse hat melde ich mich!