ich weiß nicht mehr weiter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sugaprincess1987 26.05.10 - 10:55 Uhr

hallo :) oder auch :( wie man es nimmt. so kurz zu meinem problem was mich so langsam ziemlich wahnsinnig macht *grummel*. ich habe am 20.02.10 das letzte mal ganz normal meine regel gehabt. im märz haben ich und mein freund uns dann ca alle zwei tage lieb gehabt. joa am 13.03. fing es dann bei mir mit wahnsinnigen unterleibschmerzen und der übelkeit an. das blieb dann ne woche. am 03.04 und 04.04 hatte ich wir nennen es mal zwischenblutungen. alle schwangerschaftstests bis dahin waren natürlich wie solls auch sein, negativ. am 09.04. war ich dann beim frauenarzt wo es den hieß nichts erkennbar war mir so klar. die gebärmutterschleimhaut wäre zu dünn vom stand wäre es höchstens zweite woche aber die wahrscheinlichkeit das sich etwas weiterentwickelt, oder vorhanden ist wäre sehr gering. blutabgenommen wurde mir jedoch nicht. bis heute den 26.05. habe ich keinerlei blutungen weder periode, noch zwischenblutungen bekommen. die schwangerschaftstest sind weiterhin negativ. als ich beim frauenarzt war wurden, keine zysten gefunden. heute war ich weil meine brüste und mein bauch immer größer werden bei meinem hausarzt weil der, auch son ultraschallgerät hat und dachte mir, ich probiere mein glück mal.naja pustekuchen. ich krieg auf jedenfall langsam die meise. anzeichen so weiß ich jetzt nich auffallen tut mir nur, das mein bauch härter wird, meine brüste weh tun und spannen ich gut pickel bekommen habe und mir fast jeden tag schlecht ist fällt mir so nix ein. hormonstörungen kann ich mir jetzt nicht wirklich vorstellen :( pille nehme ich seit weit über einem jahr nicht mehr und sonst habe ich jeden monat die regel gehabt zwar, jetzt nicht jeden monat genau am 30 tag ab und zu mal am 35 aber sie kam immer. streß oder sonstiges habe ich auch eigentlich nicht. kann mir vielleicht irgendjemand nen rat geben? kann ich noch auf ne schwangerschaft hoffen#zitter. ach man alles blöd
liebe grüße und danke schon mal für eventuelle antworten#blume

Beitrag von 36grad 26.05.10 - 11:04 Uhr

Die Mens wird bald kommen.
Die Test werden schon richtig anzeigen;-)

Beitrag von sugaprincess1987 26.05.10 - 11:09 Uhr

jaaaaaaaaa das hoffe ich echt jeden tag dann könnte man den eventuellen nächsten eisprung planen aber so *grummel*. meine bekannte erzählte mir das bei ihr bei beiden ssw alle sst negativ waren und sie so oft beim fa war und es jedesmal hieß nein ist nix und dann in der 8 ssw dann doch was gefunden wurde. mir isses eigentlich langsam shit egal ich will nur klarheit ahhhhhhhhhhhhhhhh

Beitrag von lilly7686 26.05.10 - 11:07 Uhr

Hallo!

Warst du schon ein zweites Mal beim FA? Der soll nochmal schauen! Das kann ja nicht sein, dass du die letzte Periode vor über 3 Monaten hattest!!!

Es kann natürlich sein, dass du schwanger bist. Tests können auch falsch negativ sein.
Aber es kann auch was anderes sein! Eine Zyste wird nicht immer sofort erkannt. Eine ELSS kann auch anfangs nicht 100%ig ausgeschlossen werden.

Ich will dir keine Angst machen. Aber ich würd auf jeden Fall nochmal zum FA gehen, und wenn der dir nichts vernünftiges sagen kann, dann wechsel mal den FA.

Ich hab kürzlich eine Schwangere kennen gelernt, die hat auch ihre Periode nicht bekommen. Nach 9 Wochen voll negativer Tests und einem FA der ihr mehrmals erklärt hat, sie hätte eine Krankheit, bei der sie ihre Periode nicht bekommen würde, hat sie den FA gewechselt, der ihr bestätigte, dass sie bereits in der 16.SSW war!

Es kann immer wieder mal vorkommen, dass etwas nicht erkannt wird. Sei es eine Schwangerschaft oder eine Zyste oder was anderes. Ich würd es auf jeden Fall nicht anstehen lassen. Egal, warum du deine Periode nicht bekommst, es sollte auf jeden Fall abgeklärt werden!

Alles Liebe!

Beitrag von sugaprincess1987 26.05.10 - 11:15 Uhr

die mail war jetzt echt mal #pro also danke dafür erstmal#blume. mhmm ich hab mir jetzt gesagt ich will noch bis ende juni warten und dann nochmal zum frauenarzt. ich weiß, jetzt krieg ich hier eine aufen deckel aber, die frauenärzte sind hier alle so kacke sorry das wort aber, ist leider so. ich muss dazu sagen als große dicke frau wird man echt nicht ernst genommen :-p. mir is mein gewicht nicht peinlich oder so warum auch?? aber jedesmal wenn man die regel nich kriegt heißt es das kommt von ihrem übergewicht #aerger#bla ich mein ich bin immerschon dick und hab 10 jahre jeden monat die regel gehabt naja, ärzte die freundlichsten menschen die es gibt#rofl. das mit der zyste oder einer eilleiterschwangerschaft macht mir dann doch zu schaffen#schwitz. das mit der bekannten ist schon, ein bisschen krass. #schock

Beitrag von suni08 26.05.10 - 11:08 Uhr

Hi,

hmm...das klingt ja alles eigentlich schon nach einer Schwangerschaft, aber die müßte auch nachzuweisen sein, gerade da du ja schon so lange auf Klarheit hoffst. #kratz

Hattest du denn viel Stress bzw. beschäftigt dich das rund um die Uhr? Dann kann es auch sein, dass deine Hormone bzw. dein Körper einfach ein wenig durcheinander geraten sind und sich das einfach nur wieder einpendeln muss.

Sorry, dass ich dir da nix anders zu schreiben kann, aber eine Schwangerschaft, ist irgendwann auch nachweisbar.

Versuch dich zu entspannen, nimm ein Bad, mach was schönes mit deinem Freund/Mann, geh mit ner Freundin shoppen und versuche dich abzulenken. ;-)

Ich wünsche dir viel Kraft und die Ruhe, damit dein Körper dir wieder eindeutige Signale sendet.

Liebe Grüße
suni08


Beitrag von mandragora58 26.05.10 - 11:10 Uhr

hallo

denke auch nach sovielen US, tests,... dass es keine ss ist. du kannst mit einem sehr großen kinderwunsch auch deinen körper in die irre führen. die psyche spielt ja bei vielen krankheiten ne große rolle.... bleib mal ganz locker, konzentrier dich nicht nur noch auf sex und befruchtung und tests und kinderwunsch. es klappt nicht immer sofort mit der ss.
die schmerzen können z.b. auch auf ne zyste am eierstock hindeuten. evtl bleibt da dann auch die mens aus? weiß nicht. ich hatte sie damals.

lg do 35.ssw

Beitrag von sugaprincess1987 26.05.10 - 11:20 Uhr

ich finde das soooooo süß wie ihr alle antwortet#blume. naja kinderwunsch mhmm na so krass das ich tempi, und so ne eisprungtests machen muss ist es auf jedenfall nicht wenn wir zusammen schlafen dann nich nach kalender oder so einfach wenns kommt. als ich am 09.04 bei fa war und er meinte nein, es wäre nix sichtbar da war für mich das thema abgeschlossen. und vor ner woche ca. fiel mir dann mal ein, dass ich meine regel ja schon lange hätte kriegen müssen. streß mhmm nöö alles ok soweit. naja, abwarten vielleicht kommt madame rot endlich und ich bin erlöst#rofl#gruebel

Beitrag von gewitterhexe76 26.05.10 - 11:30 Uhr

Ich denke, es ist sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist.
Selbst, wenn man sie Zykluslänge extrem hoch setzt, wärst du ja schon in der 13. oder 14. Woche.... #kratz

Mit den ganzen Tests, die du schon gemacht hast und auch dein Gyn, hätte man da doch längstens was sehen müssen...

Wahrscheinlich machst du dich einfach ein bissel verrückt und bekommst deine Regel deshalb nicht so richtig.
Das erklärt auch die vielen SS- Anzeichen ;-)

Entspann dich (versuch es zumindest) und hoffe auf den nächsten Zyklus #klee

LG, Karin

Beitrag von sugaprincess1987 26.05.10 - 11:37 Uhr

ne ne verrückt mach ich mich wenn den seit ner woche. naja ich kann das ja selber nich auslösen das die regel kommt leider :(. ne na 14 ssw definitiv nicht. der fa meinte das wenn dann wäre ich zweite woche und wäre dann jetzt 8.aber davon geh ich nichmal aus. dachte nur irgendjemanden gings mal ähnlich :)