Streptokokken - Wer hat von Euch während der SS Antibiotika genommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cittanova 26.05.10 - 11:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Frage steht ja schon oben. Hatte gestern Abend schon mal gepostet.
Habe mir Streptokokken in Form von Scharlach geholt. HNO sagt ich soll Antibiotika nehmen, meine FA sagt nein.

Weiß nun nicht was ich machen soll.

Wer von Euch hat Streptokokken gehabt und Antibiotika auf Penecelin Basis genommen in SS?

Danke für die Antworten


Cittanova

Beitrag von dk_0408 26.05.10 - 11:15 Uhr

Hey!
Mein Strep-Test damals in der SS war auch positiv. Allerdings habe ich während der Geburt Antibiotika bekommen - über den Tropf. Woher ich das hatte weiß ich nicht. Ich weiß nicht, wie es durch Scharlach ist??? Würde aber auf den FA hören!
Lg

Beitrag von yvy2202 26.05.10 - 11:17 Uhr

Hier ich! :-)

Hab ständig Streptokokken-Halsentzündungen. Die letzte Ende Februar.
Mein FA hat mir sogar dringend dazu geraten Penicillin zu nehmen, da mein Hals kpl. vereitert war und diese vereiterte Infektion viel schlimmer für das Baby sein könnte als Penicillin. Er hat mir, nach Äußerung meiner Bedenken, gesagt, dass Penicillin das am häufigsten benutzte Medikament in der SS ist und ich mir keinerlei Sorgen machen müsste. Hab es dann natürlich genommen und mir ging es am nächsten Tag wieder gut. Dem Baby geht es übrigens auch gut. Ich würde mich ggf. noch mal bei einem anderen Arzt schlau machen.

Hast du denn Fieber?

LG


yyv

Beitrag von babychen.nr2 26.05.10 - 11:19 Uhr

Hallo Du,

also ich musste leider in der Zeit meiner Schwangerschaft 3x Antibiotika nehmen.... Letztlich auch wegen einer Strepptokokken-Infektion in Form von Scharlach. Leider hat das Penicillin nicht angeschlagen, da ich wohl einen Penicillinresistenten Streptokkokus habe...das kommt aber eher selten vor. Mein Hausarzt riet zu einer weiteren Antibiotika-Kur, die ich jedoch abgelehnt habe.

Eigentlich sollte man bei Scharlach Antibiotika nehmen, da sich sonst der Herzmuskel entzünden kann Für dein Baby ist diese Krankheit jedoch ungefährlich. Penicillin ist für Schwangere sehr gut geeignet und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum deine Gyn davon abrät. Hat sie sich dazu geäußert?

Sandra

Beitrag von maikiki31 26.05.10 - 11:27 Uhr

ICHHHH...

denn die Bakis die den Körper schwächen sind schlimmer als das AB.

Ich hatte eine Kehlkopfentzündung und habe 7 Tage Amicillin genommen.

Ist in der SS kein Problem, hat auch mein FA gesagt und war froh DAS ich es genomme habe!

LG Maike 23 SSW

Beitrag von maikiki31 26.05.10 - 11:28 Uhr

www.embryotox.de

Beitrag von 36grad 26.05.10 - 11:28 Uhr

Hast du das AB immer noch nicht genommen#schock

Beitrag von cittanova 26.05.10 - 11:35 Uhr

Danke erstmal für Eure Antworten.
Mir geht es schon wieder gut Ich hatte mich am Freitag testen lassen, weil im KiGa bei der großen Scharlach rumging und ich etwas erkältet war.
Bisher habe ich immer ein gutes Gefühl dabei gehabt was meine FA mir geraten hat. Aber diesmal bin ich etwas verwirrt. Warum Sie das abgelehnt hat, weil Sie meinte solange es mir nicht richtig schlecht ginge bräuchte ich es nicht. Streptokokken hätte man wohl überall im Körper (Darm, Scheide) ect.

Naja ich weiß immernoch nicht was ich machen soll....

Beitrag von maikiki31 26.05.10 - 11:40 Uhr

Ähmmm,

ich würde das auf jeden Fall nehmen....

du steckst doch deine Familie immer wieder an...und mit einer chronischen Infektion die du nicht wirklich merkst kannst du dein herz ganz schön gefährden...

klar hat man überall streptokokken aber NICHT SOVIELE!!!


















Beitrag von blueskorpi 26.05.10 - 12:53 Uhr

In meiner Urinkultur waren auch erhöhte Werte und ich hab sofort AB bekommen und es natürlich auch genommen!
Wenn man Vaginal Streptokokken hat kann das zur Frühgeburt führen, nur so als Info.

Ich würde es auf jeden Fall nehmen, die Folgeerkrankungen wären mir echt zu heftig!

LG
Inka