Unterleibkraempfe gestern Nacht ....38ssw..kennt das wer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babylove05 26.05.10 - 11:57 Uhr

Hallo

Ich kenn mich mit Wehen und so nicht wircklich aus ( Senkwehen ja aber die fuehlen sich anderest an ) .....

Naja nun hat ich gestern nacht voll die Unterleibkraempfe so als wie ich ganz schlimm meine Mens hab ... hab leider mein Sohn daheim im Tiefschlaf gehabt , und keinen der mal schnell kommen konnte das ich ins KH kann ( bin ja Alleinerziehen z.Zt. )

Koennten das auch normale Dehnungschmerzen sein oder eher doch irgendwas wichtiges?? Ich weiss ihr koennt keine fern diagnose stellen , aber vieleicht kennt das ja jemand....

Heute morgen war der Spuk wieder vorbei ....

Ruecknschmerzen hab ich ja eh schon seit Tagen ...

Naja wollte euch halt mal fragen ob ihr das auch habt und ob es normal ist ....

Lg Martina

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 12:09 Uhr

Huhu,

vielleicht die Ruhe vor dem Sturm ? :-)

Was sagt denn der Mumu-Befund ?

Ich hab seit heute Nacht mit Wehen zu tun. War auch vorhin schon bei CTG hatte eh einen Termin.. Mir kam es auch vor als hätte ich Unterleibschmerzen mit Krämpfen. Auf dem CTG sah man auch die ersten Wehen und ein paar kleinere Kontraktionen ;-)

Liebe Grüssle #klee Sabrina ..... #ei 38 ssw

Beitrag von etknuffi 26.05.10 - 12:15 Uhr

Hi

das hört sich nach dem "Anfang" an :-D:-D

War bei mir auch so. Mal tat es richtig weh, dann war wieder nix

LG etknuffi mit #baby Emily (fast 9 Monate alt)

Beitrag von nudelmaus27 26.05.10 - 12:20 Uhr

Hallo Du!

Habe ET einen Tag nach dir, hoffe aber auf eine kürzere Wartezeit #schein.

So wie du das beschreibst, waren das Muttermund fördernde Wehen. Es könnte gut sein, dass der Mumu schon bissel aufgegangen ist, lass das unbedingt mal checken.

Echte Wehen fühlen sich genauso an wie du beschreibst, so als ob man dolle Regelschmerzen hat. Der Unterschied ist halt, dass diese Schmerzen nicht dauerhaft da sind, sondern in Abständen kommen und dazwischen alles normal ist (gibt auch Ausnahmefälle wo es durchgehend ist aber das liegt meist an Panik oder sonstwas). Geburtswehen sind eher wie ein Hammerschlag mit Pausen.

Übungswehen bzw. Senkwehen sind zwar manchmal unangenehm aber an der Regel nicht weiter schmerzhaft.

Denke mal dein Baby kommt bestimmt bald.

Alles Gute,
Nudelmaus

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 12:23 Uhr

so wie ich gerade gelesen habe, bekommt sie am 4.6 einen geplanten KS #kratz na ob sie es bis dahin dann schafft ??? Viel schöner ist doch die Spontane Geburt :-D !!!

Beitrag von babylove05 26.05.10 - 12:27 Uhr

Hallo

Ja hab am 4.6 KS Termine ... sicher waere eine Normal geburt schoener , aber bei mir ein Gesundheitliches Risiko ... daher der geplante KS... hatte ihn schon in der ersten ss.....

Aber ich sag ja vieleicht kommt sie ja doch noch auf der Couch und dann kann ich auch nix mehr machen ....

Aber ich hatte eine schwere Magenop daher der geplante KS.

Lg Martina

Beitrag von nudelmaus27 26.05.10 - 12:36 Uhr

Hmm na wenn sonst Gefahr für Leib und Leben der Mutter bzw. des Kindes besteht, geht halt nur Kaiserschnitt.

Meine Bekannte wird sicher auch wieder einen Kaiserschnitt bekommen, dass Kind kommt 4 Wochen nach unserer Maus und ist jetzt schon über ein Kilo schwerer #schock.

Nudelmaus

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 12:39 Uhr

dann solltest Du vielleicht mal danach schauen lassen ;-) Nicht das es wirklich schon los geht...

Huiiiiiiiiiiiii.....

Hat Dein FA mal nach dem Muttermund geschaut ??

Beitrag von nudelmaus27 26.05.10 - 12:33 Uhr

Naja geplanter Kaiserschnitt schließt ja Wehen nicht aus oder?!

Ich muss sagen, auch nach einer 18 Stunden Geburt und wochenlangen Schmerzen danach und vor allem Mordsangst, dass es wieder so wird oder gar schlimmer #schock würde ich trotzdem lieber spontan ein Baby bekommen (notfalls gibts ja die PDA ;-)) als mir geplant den Bauch aufschneiden zu lassen, da hab ich auch schon so einiges gehört, was schief gehen kann... nö nö du da schinde ich mich lieber ab.

Gerade bekommen ja wieder mehrere Stars Kinder und was liest man immer Kaiserschnitt, Kaiserschnitt, Kaiserschnitt, die wissen garnicht was ihnen dabei entgeht. Der Moment wo das Kind dann da ist ist doch echt unbezahlbar, nicht wahr?!

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von babylove05 26.05.10 - 12:40 Uhr

Hallo

Naja wie gesagt ich mach meine KS ja nicht weil es Mode ist oder aus spass an der Freude .... hatte vor 3 Jahren eine Magenop ( daher bin ich es auch gewohnt aufgeschnitten zuwerden ) .... und mir das risiko das da was passiert einfach zugross...

Aber muss jeder selber entscheiden ....

Mir wuerden ja die Wehen nix ausmachen nur ist es so das die meisten KH nicht wollen das man vor einem geplanten KS Wehen hat ( weiss nicht genau wieso aber so wuerde es mir aus 2 verschiedenen KHs gesagt ) daher wird ein geplanter KS ja meist 10-7 Tage vor et gemacht....

Aber ich sag ja ... wenn die Maus kommen will dann kommt sie ... egal wie LOL

Lg Martina

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 12:49 Uhr

............weil die Wehen das Köpfchen fester ins Becken drücken..

D.h... wenn man eine Not Sektio macht ist es weitaus komplizierter das Köpfchen von da raus zu holen als bei einem geplanten KS, denn da ist das Köpfchen noch nicht sooooooo weit im Becken..


Verstehst Du was ich meine ? #kratz... mh... dumm geschrieben oder ? ;-)

Beitrag von babylove05 26.05.10 - 12:54 Uhr

Hallo

nee versteh schon was du meinst... danke entlich weiss ich auchmal wieso ... aber bei mir ist das dann ja eh schon zuspaet... meine Maus sietz schon so Tief das die Hebi am Samstag mich ganz erschrocken angschaut hat und meint wenn sie nicht fuehlen wuerder der Mumu waere noch geschlossen die meinen wuerde der Kopfhaengt shcon halb draussen ... sie hatte fast Komplett um den Kopf rum fassen koennen ....

Naja ich werd jetz morgen mal schauen was mein FA sagt ....

Oh man ist die ss viel Komplizierter als die erste LOL ... aber so ist das Kinder kommen wann sie wollen ....

Lg Martina

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 13:03 Uhr

währe es denn jetzt wirklich so schlimm wenn Du eine spontane Geburt haben würdest ?

ich war heute beim FA und wir haben gesehen das ich momentan einen Sternengucker habe #schmoll ich hoffe es ändert sich noch..

Wehen hatte ich ja schon auf dem CTG.. Leichte Kontraktionen zwischendrin auch schon.. Damit habe ich aber schon gerechnet heute da ich die letzte Nacht schon damit gekämpft habe :-(

Nur mein Mumu ist noch fest verschlossen aber das war er bei der letzen Geburt auch schon... Bis ich dann die PDA bekommen habe. Vorher tat sich nix am Muttermund.. Ich hatte viele lange Stunden meine Wehen nur leider konnte ich nicht loslassen somit hat sich der Muttermund nicht öffnen können....

Beitrag von babylove05 26.05.10 - 13:07 Uhr

Hallo

naja die Gefahr das innere Narben reissen unter Presswehen ist halt immer noch gross .... und das koennte zu inneren Blutungen fruehren durch den druck eben ... kann aber muss nicht ... wir werden es sehen...

Also wenn ich es noch zum KH schaffe , werd ich aufjedenfall den KS vorziehen ( wegen der gefahr eben ) aber wie gesagt wenn es jetz auf der Couch passiert kann ich nix machen .....

Also meine Hebi meint mein Mumu ist sehr schoen weich und mein Gebwebe auch .. Gmh ist noch nicht verstrichen , aber das war am Samstag mal sehen was der Fa morgen sagt ....

Lg Martina

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 13:19 Uhr

na dann kann ich Dir nur alles gute und viel Glück wünschen ;-)



#klee #klee #klee #klee

Sabrina

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 12:45 Uhr

ich hatte damals auch eine ganz schlimme Geburt. 52 Stunden Wehen und dann nach 5 PDA versuchen hab ich es endlich geschafft. Auf Details möchte ich gar nicht eingehen .. Und was danach noch alles passiert ist #zitter


Diesmal wollte ich sofort einen KS...
Aber ich habe eine gute Hebamme und mit ihr habe ich die Ängste abgebaut und gelernt damit umzugehen.

Ich bin sehr positiv eingestellt was die spontane Geburt betrifft und ich hoffe das ich es diesmal besser schaffe..

Meine Frauenärztin meinte vorhin noch zu mir... "man fällt ja kein zweites mal aus dem vierten Stock ;-) "

Ich werde auch in einem anderem KH entbinden und war auch schon beim Gespräch...


Ich hoffe das ich alles ohne Komplikationen schaffe und ich gerne an meine Entbindung zurück denken werden #klee


Und zu den Promis und ihren Wunsch´ks kann ich nur mit dem Kopf schütteln..... Sind halt nix gewohnt... Leben ja nur auf ihren Wolken da oben.... #rofl

Beitrag von nudelmaus27 26.05.10 - 13:18 Uhr

Genau und dann erzählen sie noch nach 3 Wochen wie toll alles klappt und wie lieb die Babys sind und schön schlafen.... kein Wunder, wenn ich ne Nanny hätte die 24 Stunden im Einsatz wäre, wäre bei mir auch alles rosarot.

Ansonsten versuche ich mittlerweile auch die 2. Geburt positiv zu sehen, habe ja nicht mehr lange #schwitz. Bei der ersten hatte ich einen Steißbeinbruch erlitten und hatte wochenlang so Schmerzen, dass ich keine 10 Minuten stehen konnte. Nee du daran möchte ich nicht gern denken und meiner jetzigen Hebi habe ich gleich gesagt, wenn sie es wagt den Muttermund ohne Betäubung zu dehnen werde ich sie töten ;-).

Na mal gucken.

Nudelmaus

Beitrag von bountimaus 26.05.10 - 13:21 Uhr

bei mir war es das Becken was monatelang ausgerenkt war ;-) Hinzu das Pfeifrische Drüsenfieber was mich auch dazu zwang 2 mal den Notarzt zu rufen....#zitter

Ach ich denke das wir das schon schaffen #heupf

Positiv denken... Das passiert bestimmt kein zweites mal oder ? #verliebt



Alles gute #klee

Beitrag von babylove05 26.05.10 - 12:23 Uhr

Hallo

#danke

Ja sind so richtige Kraempfe gewesen .... oh man ....

Mein Muttermund ist am Samstag laut Hebi Butterweich gewesen .. hab morgen nen FA termine mal schauen was er sagt ....

Waere ja schoen wenn meine Maus bald kommt ... kann langsam echt net mehr .. weiss ja nicht bei der ersten ss kann ich mich garnicht mehe so erinnern obwohl es erst 2 jahre her ist .... wie sagt meine Hebi immer so sachen verdraengt man ..ich glaub es wircklich ....

Lg Martina