Türkeiurlaub und Babynahrung

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von sina80 26.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo zusammen,

seit zwei Monaten haben wir ein Pflegekind bei uns und in zwei Wochen ist es soweit und wir fliegen in den Urlaub! Es geht wie oben schon im Betreff steht in die Türkei, und zwar nach Side.

Der kleine Mann ist dann acht Monate alt und jetzt meine Frage, sollen wir Gläschen mitnehmen, oder kann man die dort genauso gut kaufen? Mussten uns da bis jetzt keine Gedanken drüber machen, aber irgendwann ist immer das erste mal!

Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Babymilch werde ich auf alle Fälle mitnehmen, aber bei den Gläschen habe ich einfach Angst, dass die im Koffer zu Bruch gehen!

Liebe Grüße und einen schönen Tag,
Sina

Beitrag von ina175 26.05.10 - 12:52 Uhr

Ich würde Gläschen mitnehmen. Dort sind 'deutsche' Marken sehr schwer zu bekommen und auch sehr teuer. Ansonsten vielleicht ein Pürierstab und Becher (hatte ich damals auch mit) und konnte Marius eben einiges fein machen.

Schönen Urlaub und gute Erholung.

LG, Ina mit Marius (3), Miniwichtel (8+1) und #stern#stern

Beitrag von heimchen82 26.05.10 - 17:59 Uhr

Hallo!

Ich kann jetzt "nur" von Holland erzählen, aber denke, dass das in der Türkei noch mehr ist:
In Holland waren die deuteschen Gläser einiges teurer und die holländischen Marken hat Louis nicht angerührt. Die waren ganz anders zusammengestellt, z.B. bei den Obstgläsern viel mit Orange etc.....
Ich würde auch Gläser mitnehmen oder vor Ort pürieren!

LG

Beitrag von jazzi03 26.05.10 - 20:27 Uhr

Halli Hallo!

Wir fliegen auch morgen in 2 Wochen.
Allerdings nach Alanya.

Ich weiß auch noch nicht so recht, ob wir NAhrung mitnehmen sollen.
Wir sind für 7Tage da.
GAnz ehrlich, wenn das alles in den Kopfer soll hat der doch schnell seine 20kg erreicht....oder?:-[

Und nimmt ihr auch einen Kiwa & auch den Maxi Cosi mit?
Ich habe nämlich bei der Fluggesellschaft angerufen und die meinten 20kg haben die Babys Freigepäck.

GLG

Beitrag von koerci 26.05.10 - 21:03 Uhr

Huhu!!

Ich bin gerade mit unserer Maus (10 Monate) in der Türkei :-D
Wir haben Obstgläschen mitgenommen...andere Gläschen bekommt sie sowieso nicht, da wir selbst kochen.
Somit ißt sie also alles, was im Hotel zu finden ist.

Ich würde Gläschen mitnehmen, denn die sind hier nicht gerade billig. Genauso wie Pampers. Und ich glaube ja auch nicht, dass ihr bei der Hitze erstmal großartig einkaufen gehen und Babynahrung suchen wollt, oder?

@jazzi03: Ja, 20kg dürfen die Zwerge mitnehmen. Da die Klamotten soooo klein sind, war das kein Problem. Und wir mußten sogar für 14 Tage packen.
Wir haben außerdem den Maxi Cosi dabei, da wir täglich mit dem Auto zu meiner Schwiemu fahren. Und einen Buggy. Das ist normalerweise bei allen Fluggesellschaften kostenlos, soviel ich weiß.

Ach ja: wir durfen auch ne Flasche Tee sowie ne Thermoskanne Wasser für die Milch mit ins Flugzeug nehmen #pro

LG aus dem Süden#sonne
koerCi

Beitrag von shandor 26.05.10 - 20:55 Uhr

Hallo Sina

Ihr braucht wirklich nichts mitzunehmen . In den guten Hotels ist das Essen wirklich gut----es gibt ständig Kartoffeln, Nudeln, Gemüse usw.

Ihr müsst nur etwas aufpassen----z.B. nur Gekochtes----- Obst entweder schälen,oder mit Trinkwasser gründlich abwaschen.
Kein "loses" Eis-----nur abgepacktes. Getränke nur aus Flaschen (ohne Eiswürfel ) ----und auch Zähneputzen nur mit Mineralwasser (gibt es in riesengroßen Pullen ).
Dann kann eigentlich nichts schief gehen.


Lieben Gruß
Eva