ES-Beschwerden - wann springt es???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kollarinda 26.05.10 - 12:29 Uhr

Hallo Mädels!

Habe heute seit um 09 Uhr mensartige Beschwerden: Rückenziehen, ganz doll aufgeblähten Bauch, ULziehen - auch beim Hinsetzen und beim Wasserlassen... (ZT 13) gestern hatte ich auch schon Rückenziehen, aber nicht so doll wie heute. Dazu hatte ich gestern den typischen Tempiabsacker und heute wider "Normaltempi". (von 36,2 auf 36,8). Wann habe ich die Beschwerden? Vor oder während des Sprungs und wenn vor, wie lange dauert es dann jetzt wohl noch, bis es "springt"??

Viele Grüße und Danke für eure Antworten. #winke

Beitrag von nadine1013 26.05.10 - 12:32 Uhr

#kratz Ich hab sowas nie. Bist du sicher, dass es mit dem ES zusammenhängt?

Beitrag von vonny-z 26.05.10 - 12:32 Uhr

Ich habe diese Beschwerden erst immer kurz nach dem ES. Vielleicht war dein ES ja schon dann müsste deine Temp ja morgen weiter steigen.

Beitrag von kollarinda 26.05.10 - 12:42 Uhr

Ist denn der Tempiabsacker ein Hinweis auf den Eisprung selber oder auf den bevorstehenden Eisprung? Dann könnte er ja gestern durchaus gewesen sein, wenn du sagst, du hättest die Beschwerden erst hinterher.
Sind sie denn bei dir auch so plötzlich wieder weg, wie sie aufgetreten waren?

Beitrag von vonny-z 26.05.10 - 12:59 Uhr

ja bei mir sind sie dann auch plotzlich wieder weg.
Ich habe nicht jedesmal einen Absacker, aber wenn dann meistens auch an dem Tag des Eisprungs.

Beitrag von stephi_b 26.05.10 - 13:26 Uhr

Ich hab die Beschwerden auch immer und zwar fast nen ganzen Tag lang - also denke ich, dass es vom Zeitpunkt des Sprungs an ist. Das springt ja nicht 12 Stunden lang. :-D

Beitrag von ma-lu 26.05.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

ich war jetzt drei mal schwanger und jedes mal hat's genau an dem Tag geklappt, an welchem ich die von Dir beschriebenen Beschwerden hatte... zumindest bei mir mussten die Schmerzen dann also schon verdammt nah am Eisprung (ob jetzt kurz davor oder kurz danach ist ja dann auch egal) gewesen sein. Da ich einen Zyklus von immer 35 Tagen habe, habe ich die Beschwerden auch jedesmal am 21. Zyklustag - passend zum ES-Tag also.
LG
Ma-Lu