Wichtige Frage zur Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sacoma 26.05.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

im Februar 2004 kam unsere Tochter zur Welt, jetzt wollen wir ein zweites Kind. In der Zeit hat sich einiges im Bereich Elternzeit getan! Wie lange kann ich Elternzeit in Anspruch nehmen und was sind dann die Konsequenzen daraus? Viele lieben dank für eure Antworten.

Ich will nämlilch diesmal das Mutti sein voll genießen, damals bin ich mitten im Studium mit 18 Schwanger geworden und bin nach 8 Wochen wieder arbeiten gegange...

LG sacoma

Beitrag von caterina25 26.05.10 - 12:44 Uhr

Die Elternzeit kann man nach wie vor 3 Jahre lang einreichen.
Aber das Elterngeld wird nur 1 Jahr lang vom Staat bezahlt. Also 12 Monate für die Mutter, 2 Monate für den Vater.
Oder man kann 300 Euro für 3 Jahre erhalten.

Alle Infos findest Du unter www.elterngeld.de

Beitrag von nessa78 26.05.10 - 12:49 Uhr

Echt? Das mit den 300 Eur für drei Jahre ist mir neu. Seitwann ist das denn so?

LG
Vanessa

Beitrag von caterina25 26.05.10 - 12:50 Uhr

Das gilt seit 01.01.2007. Da trat das neue Gesetz in Kraft.

Beitrag von momodyali 26.05.10 - 12:54 Uhr

So weit ich weiß die 300 kann man auch nur ein Jahr bekommen wenn kein Einkommen hat.

oder du kannst auch dein Elterngeld auf 3 Jahre verteilen.

Beitrag von windsbraut69 26.05.10 - 14:31 Uhr

Es gibt aber keine 3 Jahre Elterngeld!

Beitrag von sacoma 26.05.10 - 12:51 Uhr

Das versteh ich nicht auf der Seite, dort steht, Elterngeld wird ausgezahlt, wenn der Betrefende nicht mehr als 30 stunden die Woche arbeitet. Tu ich aber und von Jahren steht da auch nicht drin?

Ich seh da einfach nicht durch!

Was bekomm ich denn, wenn ich Vollzeit arbeite?

Beitrag von nsd 26.05.10 - 13:02 Uhr

Du darfst während dieser Zeit nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten. Wenn du mehr als 30 Stunden arbeitest, dann zählt das als Vollverdiener und hast keinen Anspruch auf diese Unterstützung. Vor der Elternzeit darfst auch 100 Stunden die Woche arbeiten.