nochmal ebay/paypal: Könnt ihr mal in mein Angebot guchen?!

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von donaldine1 26.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo,
ich habe eben unten in einem Thread schon mal geschrieben, daß ich jetzt mehrmals ebay Käufer hatte, die per Paypal zahlen, obwohl das nicht akzeptiert wurde.
Könnt ihr bitte mal in mein letztes Angebot gucken:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160436075408&ssPageName=STRK:MESOX:IT#payId
Wieso konnte da denn per Paypal bezahlt werden? Stelle ich da evtl. was falsch ein?
Oder suchte so ein Käufer gezielt bei Paypal nach meinem Konto? Das wäre ja super frech.
LG
donaldine1

Beitrag von traumkinder 26.05.10 - 13:19 Uhr

hallo

also in dieser auktion ist definitiv per überweisung angegeben!! da sollte mit paypal nix passieren.

soweit ich weiss, wenn du per paypal einstellst, trotz dessen das du gar kein paypal konto hast wird das geld vorerst abgebucht und hängt dann in der luft - ich lasse mich da gern eines besseren belehren, aber ich habe es soweit schon fast "getrieben" - nur das ich dann bei paypal "zahlung" ausführen auf abbruch gegangen bin, weil ich wusste das die person zwar paypal-zahlung eingestellt hat, aber gar kein PP konto hatte (war in der auktion dann ganz unten iwo beschrieben)

wende dich damit doch mal an ebay!!

Beitrag von donaldine1 26.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo,
ja, das werde ich mal machen.
Ich bekomme das Geld ja, ich habe es vorhin von meinem Paypal Konto auf meine Bankkonto umbuchen lassen.
Ich fände es vom Grudnsatz her aber sehr frech, wenn jemand einfach so bezahlt, obwohl das gar nicht angegeben ist. Außerdem wurden auch Gebühren abgezogen. Ist ncht viel, aber wenn man paypal gar nicht akzeptiert hatte, eben nicht ok.
Na ja, wer weiß was bei soclhen Käufern noch alles kommt......
LG
donaldine1

Beitrag von traumkinder 26.05.10 - 13:51 Uhr

oh.

aber wie kommen die an dein paypal konto?? haben die schonmal bei dir gekauft??

ich würd bei ebay nachfragen...

Beitrag von dani.m. 26.05.10 - 19:24 Uhr

Kann es an dieser komischen Funktion "Zahlungsmethode auswählen" liegen? Wird mir in letzter Zeit immer wieder angezeigt (natürlich mit PayPal), obwohl in den Zahlungshinweisen PayPal gar nicht auftaucht #gruebel

Beitrag von tennishase 26.05.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich hatte das jetzt auch schon mehrfach..
Ganz einfache Antwort: In der " Sie haben die Auktion gewonnen" Mail bei Ebay wird dem Käufer Deine Email- Adresse, sowie Deine Anschrift mitgeteilt. Wer im Besitz eines Paypal- Kontos ist, kann an jede beliebige Email- Adresse eine Zahlung senden.
Das wird dann jetzt gerne gemacht, Du bekommst dann eine mail, es wäre eine Zahlung für Dich da und Du sollst Dich bei Paypal einloggen.

Schreib dem Käufer eine nette Mail, dass Du kein Paypal hast und auch nicht willst und fordere ihn auf, endlich zu zahlen.:-p

Grüße von tennishase