Wo habt ihr euren Autositz gekauft?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von miaraphael 26.05.10 - 12:44 Uhr

Hallo.

Wir wollen uns demnächst einen größeren Autositz zulegen, da unsere Tochter knapp die 9kg Marke erreicht hat und mit dem Kopf schon fast am oberen Rand der Schale angekommen ist.

Der ADAC rät einem dazu in ein Fachgeschäft zu gehen. Ich frag mich nun, ob es sowas überhaupt gibt. Einen Laden nur mit Kinderautositzen? #kratz
Ich weiß nur, dass man in den großen Kinderläden wie Spielmax oder Toys'R'us welche kaufen kann.

Wo habt ihr euren Autositz her? Laden oder Online-Shop?

Jacky mit Lea (*22.02.2009)

Beitrag von fbl772 26.05.10 - 12:46 Uhr

Wir haben unseren bei Baby-One gekauft - so richtig Beratung war das aber keinesfalls. Ich wüßte auch nicht, wo man die bekommt.

Wichtig ist das Probesitzen mit der Kleinen und dann eben Preise vergleichen - u. U. dann halt übers Internet.

VG
B

Beitrag von maria1987 26.05.10 - 12:52 Uhr

wir waren in einem babymarkt, haben probesitzen gemacht(ohne beratung) und haben den dann online gekauft, da er da billiger war ;-)

Beitrag von mylife35 26.05.10 - 13:20 Uhr

das haben wir genauso gemacht, wir haben diese im Laden probiert und dann online in der Wunschfarbe bestellt und sage und schreibe 58 Euro gespart.

Mache ich generell so, mir gibt ja auch keiner das Geld, was ich im Laden dafür mehr ausgebe und kostenlos nach Hause wird es meistens auch noch geliefert.

Beitrag von nina1984 26.05.10 - 15:49 Uhr

Wir habens auch so gemacht und 70,-- gespart. Habe im Laden gefragt, ob man am Preis was machen kann, da es im Internet 70,-- weniger kostet, ging aber nicht, also online bestellt.

Beitrag von littleblackangel 26.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Mein Großer hat probegesessen im Babyfachmarkt und bestellt haben wir dann bei Amazon.

Beratung hatten wir im Babyfachmarkt leider kaum bis garkeine, die Frau hatte keine Lust und keine Zeit...sie war richtig unfreundlich...da hab ich nicht eingesehen 60Euro mehr zu bezahlen für die mega schlechte Beratung.

LG

Beitrag von natoth 26.05.10 - 12:56 Uhr

Hallo Jacky.

Wir sind bei uns in einen Babyfachmarkt gegangen und haben Lea probesitzen lassen. Das fanden wir ganz wichtig. Somit haben wir uns für ein Modell entschieden. Im Internet haben wir unseren Römer King Plus um fast 60 Euro günstiger bekommen.

Bestellt haben wir den Sitz unter www.baby-markt.de

LG
Dani auch mit einer Lea ;-)

Beitrag von helly1 26.05.10 - 13:17 Uhr

Hallo Jacky,

wir habe unseren in einem kleinen Babyfachgeschäft gekauft. Dort war die Beratung wirklich #pro, Farben oder Modelle die nicht da sind, werden bestellt; sie konnte Probe sitzen und wir haben den Sitz im Auto ausprobiert. Außerdem haben wir eine umfangreiche Anleitung bekommen, wie man den Sitz richtig fest macht, wann und wie man die Kopfstütze verstellen kann etc. Werden unseren nächsten Sitz auch wieder dort kaufen, aber das dauert noch so eine Weile, bis wir wieder nen neuen brauchen ;-)

LG helly + #sonne 2,5 J.

Beitrag von wollschaf 26.05.10 - 13:20 Uhr

Da unserer in Deutschland leider nicht erhältlich ist (Graco Duologic II), haben wir ihn online bestellt, bei http://www.carseat.se
Probesitzen war da naürlich nicht, aber wir sind gut per E-mail beraten wurden.

LG, Das Wollschaf

Beitrag von haruka80 26.05.10 - 13:23 Uhr

Hallo!

Wir haben unseren Kindersitz bei Möbel Höffner gekauft. Wir hatten dort sogar ne recht gute Beratung, was mich positiv überraschte, hatten uns vorher aber im Internet schlau gemacht was es überhaupt so gibt und uns dann dort die Sitze angeschaut, Erklärungen bekommen und nach dem Probesitzen dann entschieden.

L.G.

Haruka

Beitrag von steffi140788 26.05.10 - 13:29 Uhr

wir haben unseren neu bei Amazon bestellt.

Hat alles super funktioniert und wir sind sehr zufrieden...

Beitrag von miau2 26.05.10 - 13:31 Uhr

Hi,
wir haben bisher alle Sitze bei BabyOne gekauft, die Beratung war zwar nicht prickelnd (aber da gibt es ja eigentlich nichts, was man sich nicht anlesen könnte vorher), aber auch nicht total schlecht (anderen Eltern, die mit Baby da waren wurde z.B. von einem vorwärts gerichteten Ier-Sitz abgeraten bis mind. zum 1. Geburtstag - nicht perfekt, aber immer noch besser als die Herstellungsempfehlung von 9 Monaten). Immerhin konnten wir den Sitz probeeinbauen und das Kind probesitzen lassen. Wie man den Sitz befestigt wurde uns (korrekt) vorgeführt.

Und als unser einer Ier-Sitz mal ein kaputtes Teil hatte haben wir den Service erst recht zu schätzen gelernt: der Sitz wurde vom Geschäft eingeschickt, wir mussten ihn nur 2 Wochen später repariert abholen. In dieser Zeit hatten wir einen Römer King kostenlos als Ersatzsitz bekommen.

Auch unsere nächsten Sitze werden wir dort kaufen (unser Großer ist ja irgendwann mit dem nächsten Sitz dran).

Viele Grüße
miau2

Beitrag von aoiangel 26.05.10 - 13:39 Uhr

Carseat.se dort haben wir unseren Britax Two-Way her.
Super netter Kontakt, super Beratung, problemlose Abwicklung.
Unser Kleiner kann noch lange sicher rückwärts Auto fahren.

Lg Anne mit 2 Jungs (06/05 und 02/08)

Beitrag von miriamama 26.05.10 - 13:40 Uhr

Wir haben unseren per Telefon bestellt. Wir haben einen Reboarder von Wavo. Wir sind sehr zufrieden.

LG!

Beitrag von martina75 26.05.10 - 13:53 Uhr

Wir waren im Baby-Fachmarkt. Vorteil neben einer hoffentlich kompetenten Beratung (die wir hatten): Solltest Du den Sitz mal reklamieren müssen und dieser muß eingeschickt werden, bekommst Du solange einen Leih-Sitz. Das hast Du bei keinem Online-Shop.
LG,
Martina75
P.S.: Das gleiche gilt auch für den KiWa, hätte ich aus diesem Grund auch nie online gekauft.

Beitrag von connykati 26.05.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

da rückwärts fahren bis 4 Jahre das sicherste ist, kam für uns nur ein Reboardsitz in Frage. Da wir aber kein Isofix im Auto haben, blieb nur noch der HTS BeSafe iZi Combi x2 übrig.
Den gibt es hier bei uns in Dresden bei BabyOne und auch bei einem kleinen privaten Babyausstatter namens Kinderwagen Vogel.
Wir haben uns erst bei dem privaten (also keiner Kette angehörig) Händler beraten und den Einbau ins Auto zeigen lassen, aber gekauft (mit nochmaliger Beratung und Einbau ins Auto) haben wir ihn dann doch bei BabyOne - dort gab es in einer Aktionswoche für Kindersitze auf alle Sitze 10 % Rabatt - und bei einem Kaufpreis von 350 Euro lohnte sich das schon, so hatten wir 35 Euro gespart :-p

Versuche einen privaten alteingesessenen Babyausstatter zu finden, die beraten oft besser als die Verkäufer in den großen Babymärkten - denn die haben meist nicht viel Ahnung (sorry) weil sie meist ganz woanders ihre Ausbildung gemacht haben. Merkt man spätestens dann, wenn sie einem den Baby Björn als tolle Trage fürs Baby andrehen wollen #contra

Viele liebe Grüße,
Conny mit Richard *22.11.2008

Beitrag von 19021982 26.05.10 - 14:00 Uhr

Hi,

wir waren direkt beim Hersteller "kiddy" in Hof und hatten dazu eine Super Beratung mit Probesitzen, Probeeinbau ins Auto usw.

LG

Simone, die wieder nach Hof fährt wenn sie nen Autositz braucht

Beitrag von wollschaf 26.05.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

ist das dann eine Art Fabrikverkauf? Sind die Preise wie im Laden oder weniger?

LG, Das Wollschaf

Beitrag von 19021982 26.05.10 - 14:29 Uhr

Genau das ist ein Fabrikverkauf. Wenn du 1B Ware kaufst......sprich wo Kinder schon mal für Katalogbilder drin gesessen haben...deutlich billiger ansonsten etwas.

Wir haben für unseren Comfort Pro 225 EUR im Januar 2009 gezahlt.