Wieder da von der U 4 mit unserer 1. Impfung

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mel_p 26.05.10 - 13:07 Uhr



so wir sind wieder da! Impfung sitzt kind fiebert! naja war mir schon klar!

Also ich liste mal auf:

Geburt/ U3/ U 4/
1930 g /2260 g/ #schock 5320 g #schock
44 cm/ 45 cm/ 56 cm
31,5 cm KU/ 31 cm KU/ 38 cm KU

entwicklungsalter: 8 wochen
Korigiertes alter: 4 wochen
Unkorigiertes alter: heute genau 3 Moante

Jermaine hat leider in 4 wochen zu viel zugenommen! Laut kinderarzt war das gewicht vor 4 wochen 3370 gramm! wir haben 2 kg zugenommen das leider ungesund ist! das sind 1,4 kg zuviel! deswegen ist jermaine auch unruhig in den letzten tagen! das wäre wie wenn ein erwachsener 15 kg in 4 wochen zunimmt! der würde sich auch unwohl fühlen! müssen jetzt 3 wochen das gewicht halten! wirklich konstant nur alle 4 std. essen! und keine 1 er mehr! nur am abend das letzte fläschen darf ne 1er sein und davon nur 100 ml! anstonsten müssen wir auf pre umsteigen für die nächsten 3 wochen! Aber natürlich vom selben hersteller! weil das ja das gleiche nur ohne stärke ebend! Ja und in 3 wochen werden wir wieder gewogen und hoffen das das gewicht bei 5,3 kg geblieben ist ansonsten wird er auf diabetis getestet! aber die blutergebnisse vom 3.5 haben keine gezeigt! naja nun müssen wir mal schauen! kann ein baby diabetis haben? mhh manchmal hab ich das gefühl unsere kinderärztin weiss nicht wirklich alles! Aber fühle mich ganz wohl bei !

ansonsten mehr wie zufrieden! wie die kinderärztin geschaut hat wo sie ihn auf den bauch gelegt hat und er seine hände abstütze und sein kopf nach oben drückte und brabbelte und dann zack sich auf den rücken gekullert hat!! hihi




LG mel

Beitrag von ferkel.puuh 26.05.10 - 13:38 Uhr

Hallo mel...

Simon ist zwar kein Frühchen war aber dennoch 3 Wochen zu früh.

Unsere Daten waren:

Geburt/U3/U4

2630g/3890g/6740g
49cm/52cm/62cm

KU 33cm/36cm/40cm

Unser Kia hat gar nichts zu der Gewichtsentwicklung gesagt.
Weder zu schwer noch zu leicht.
Und Simon war bei der U4 über ein Kilo schwerer als dein kleiner.

Wie sieht es denn hinten im U-Heft mit der Kurve aus?
Ist er da aus der grenze raus?

LG
Jessica mit Simon *31.08.09

Beitrag von mamantje 26.05.10 - 13:52 Uhr

Hallöchen,

meine Mausi hat bei der U3 und der U4 genauso gewogen wie bei euch und wir kamen von 1645g!

Es gab keinen Grund zur Besorgnis bei unserem KIA, er fand alles komplett suuuuper #ole Sie hat sich komplett an die durchschnittliche Wachstumskurve rangeschmiegt ;-)

Also lass dir keine Panik machen. Was ist denn das für ne Ärztin.

P.S. Hat sie vielleicht "auf Diät setzen" gemeint? Alles andere kann ich mir nicht vorstellen.

LG Antje mit Liliana #verliebt

Beitrag von mel_p 26.05.10 - 14:21 Uhr

ja ganz genau! auf diät setzten!!! mhh ja sie ist schon komisch! sie richtet sich hält nach den 150 - 200 gramm durchschnitt! naja ich geb ihm einfach mal pre anstatt die 1er!! mal sehen wie der kleine sich damit fühlt! wenn es gut klappt dann ist das ja ok!

Beitrag von gille112 26.05.10 - 14:59 Uhr

Hallo mel,
also Hannah hatte bei der U5 6600g, wir kamen von 1240 g, und der Kia war total zufrieden.Die 150 - 200g sind doch nur Richtwerte...Jedes Kind ist anders.
Es gibt schon Diabetes bei Kindern, aber das er so zunimmt ist eher keinn Anzeichen dafür.Es wäre dann Diabetes Typ 1, und normal wäre das schon lange aufgefallen.
laß dich net verrückt machen.Alles Liebe für euch, und hoffentlich wird das Fieber bald weg sein.

LG Gille

Beitrag von mamantje 26.05.10 - 19:40 Uhr

Pre statt 1er ist gut - Liliana kriegt auch Pre....

LG und alles Gute #blume

Beitrag von charli81 26.05.10 - 20:14 Uhr

hallo mel,

also ich halte ja von solchen diaetgeschichten bei babys in diesem alter ueberhaupt nichts!!!!!!!!!

es ist sicher nicht verkehrt mal auf diabetis zu kontrolieren,aber alles andere halte ich fuer uebertrieben.

nur mal so die vergleichsdaten von joel:
u1:1340g
u3:2330g
u4: 5180g
joel hatte auch immer sehr viel zugenommen,aber die kleinen haben ja auch einiges aufzuholen!!!!!!
gut ich hatte nun ngestillt,da ist die gefahr nicht so gross das man ueberfuettert,aber trotzdem finde ich,dass ihr da noch voellig im rahmen liegt.

also lass den kleinen blos nicht hungern.

alles gute
lg anna

Beitrag von rowan855 26.05.10 - 20:48 Uhr


Hi Du :-)

Ich sehe es genauso, wie die meisten, Babys auf Diät, das kann nicht gut sein.

Zur Pre zu wechseln, sollte schon so einiges tun, damit das Gewicht nicht so sprunghaft ansteigt, doch zu versuchen ihn nur jede 4 Stunden zu füttern, das wird schwierig und willst Du Dein Kind hungern lassen? Klar, ein bißchen ziehen ist ok, doch ganz strikt die Milch einzuteilen und dann nur 100 ml zum Abend ist wirklich übertrieben. Meine Meinung!

Eines der ersten Aufklärungsgespräche der Schwestern im Kh machten uns klar, das Frühchen selten zunehmen, wie Termingeborene.
Unsere nahm nie die berühmten 150-200g zu, sondern immer sprunghaft. Mal vergingen 2 Tage, da tat sich fast gar nichts am Gewicht, manchmal nahm sie sogar ab und dann legte sie 100g am Tag drauf...So viel dazu :-p

Wenn man die Bilder von letztem Jahr vergleicht, erkennt man das Kind nicht wieder, sie hatte zugenommen und sah wie ein gut genährtes Baby aus, heutzutage haben wir mühe Fett an sie dran zu bekommen. So sind sie halt, die "Frühchen", sie sind in keine Schublade zu stecken ;-)

Wenn Du verunsichert bist, versuch es doch mal bei einem anderen Kia, oder noch besser, frag im Kh nach, welche Erfahrungen die haben. Hat uns immer geholfen.

bye Rowan

Beitrag von mel_p 27.05.10 - 03:12 Uhr

um gottes willen! neeeeeee ich lasse mein baby doch net hungern! ich werde mich da bestimmt nicht dran halten was die kinderärtztin gesagt hat! er wird zwar nur jetzt pre bekommen aber er soll auch dann bekommen wenn er hunger hat! und nicht dann wann der liebe arzt das möchte! wir wollen ja auch dann essen wann wir hunger haben!!

und wie ich sehe haben ja hier die meisten frühchen das selbe gewicht in der u4 von daher laase ich mich nicht verrückt machen!


LG mel

Beitrag von leahmaus 26.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo Du.

Unsere U4Daten waren

Geburt 32+2

1750g- 4820g

43cm- 55cm

Ku 29cm-38cm

Jetzt mit 5Monaten wiegt Hanna 5800g

LG Stephie mit Lea 3,3/4J und Hanna (*30.12.09)

Beitrag von iseeku 27.05.10 - 13:43 Uhr

gute besserung an den kleinen!

ansonsten - lass dich nicht verrückt machen...
schön, dass er sich so gut entwickelt!

ich denke nicht, dass man das so mit ner gewichtszunahme eines erwachsenen vergleichen kann...
babys sollen ja schließlich zunehmen und sie wachsen auch enorm im ersten jahr!

alles liebe! #herzlich