Sie heult nur noch!Eifersucht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rockyve 26.05.10 - 13:15 Uhr

Hallo ihr Lieben,
wahrscheinlich krieg ich jetzt zu hören das das alles normal ist! Ich weiss, aber im Moment bin ich echt am verzweifeln!
Meine Große, jetzt 2 1/4 J. ist wegen jedem kleinen bischen nur noch am jaulen u. heulen! Sie wacht auf u. fängt an zu weinen weil ich nicht schnell genug bin um sie aus dem Bett zu tragen( sie kann eigentlich allein aufstehen)! Dann kann ich nicht schnell genug Milch in nen Becher für sie schütten o. fängt an zu weinen weil ich die Vorhänge zum waschen abnehme( alles relativ belanglos)!Ich bekomm bald nee Krise! Mittlerweile bringen ich sie in ihr Zimmer bis sie ihren Tobsuchtanfall hintersich gebracht hat, weiss aber nicht ob das die richtige Lösung ist! Achso, sie will auch ständig auf den Arm, habe aber das Gefühl sie versucht mich damit bewusst zu beinflussen! Sie tut mir dann ja auch so leid u.ich nehm sie dann auch in den Arm!Gut sie ist etwas erkältet, aber das geht echt über jedes Maß! Habe ja den Verdacht, das jetzt die Eifersucht auf ihre kleine Schwester(13 Wo.) durchkommt! Mit ihr selbst ist sie sehr liebevoll u. ich versuche auch sie nicht zurück zustellen u. beziehe sie mit ein!
Habt ihr da Erfahrungen, was kann ich tun?
Danke für eure Antworten!

Lg Yve, Elaine#verliebt u. Emily#verliebt

Beitrag von pegsi 26.05.10 - 13:41 Uhr

Meine Kleine ist 2 Jahr alt und hat (leider) kein Geschwisterchen.
Trotzdem hat sie immer wieder Phasen, in denen sie ganz besonders viel Liebe und Zuwendung braucht und mich damit manchmal auch etwas überfordert. Ich gebe ihr dann so viel ich kann und bitte meinen Mann, meine Schwester etc. um Hilfe.