Sind eure kleinen auch ständig am drücken???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 87katja 26.05.10 - 13:25 Uhr

Huhu...

Frage steht ja schon oben... mein kleiner wird am freitag 4 wochen und ist ständig am rumdrücken haben schon gedacht das er diese 3 monatskoliken hat?! aber meine nachsorge hebamme meinte das hätte er nicht
Die babys seien durchgehend nur am schreien ...

Wie ist das so bei euch die ersten wochen (gewesen)????

Haben schon sooo viel gemacht...
Wie zB. Übungen, tee, kirschkernkissen, windsalbe, fliegergriff, tropfen und diese zäpfchen auch schon.... und ich achte auch immer dadrauf was ich esse (er wird gestillt) #kratz#gruebel

LG und danke fürs antworten

Beitrag von samantha-g 26.05.10 - 13:47 Uhr

Heey was für nen Zufall, mein kleiner wird am Freitag auch nen Monat ;-).

Genau das selbe problem haben wir auch. Was du machst ist das richtige, mehr geht auch nicht. Es sei denn es gibt noch nen Vorschlag von jemanden, nehme ich auch gerne.:-)

Pupst denn deiner auch so viel?

LG Sam und Joshi

Beitrag von 87katja 26.05.10 - 13:55 Uhr

das ist ja wirklich witzig :-D

jaaa kommt immer drauf an... wenn er nur leicht am drücken ist dann pupst er hier wie nen weltmeister rum und wenn er durchgehend am drücken ist das er schon immer nen feuerroten kopf bekommt dann eher weniger....


Beitrag von samantha-g 26.05.10 - 14:07 Uhr

Ja den knallroten kof kenne ich auch:-[;-).
Er pupst sogar im schlaf und bekommt nix davon mit#rofl. Übrigens stille ich ihn nicht, sondern er bekommt nicht die flasche. Also liegt es nicht an dir.

Beitrag von samantha-g 26.05.10 - 14:10 Uhr

sorry tippfehler, er bekommt die flasche

Beitrag von 87katja 26.05.10 - 14:21 Uhr

Das macht meiner auch nur das meiner meist davon wach wird #rofl

Ja das ist echt schonmal gut zu wissen.... hab auch immer gedacht ich hab vielleicht jetzt doch was gegessen was er nicht vertragen hat... aber das kann bald schon nicht mehr sein... esse schon nur noch sachen die nicht blähen.

Ja dann scheint es ja normal zu sein mit dem drücken ... #pro

Beitrag von sissi30 26.05.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist zwar schon elf Wochen, aber so von 3-bis knapp 8Wochen hat sie auch nur Rumgedrückt und auch Bauchweh gehabt...ganz plötzlich...jetzt drückt sie nur, wenn sie muss und es kommt dann auch gleich.

Bei mir hat Massage unter Heizstrahler mit Windsalbe am besten geholfen. Die Zäpfchen hatten wir aber auch.

Ansonsten ein wenig Geduld haben, die Zeit geht vorbei :-)

Hehe und genießt es, dass eure Kleinen noch so klein und leicht sind...da kann man sie auch noch Tragen zum Trösten ohne Rückenschmerzen... . ;-)

Lg Sissi mit Luisa (11,5Wochen)