Wie lange gegen Soor kämpfen? stille voll

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mari31 26.05.10 - 13:30 Uhr

Hallo!
Meine Frage steht ja schon oben. Mein Sohn (6Wochen) und ich kämpfen jetzt schon seit 2 Wochen gegen diesen Pilz. Er hat keine Beschwerden mehr, aber ich bzw meine Brust. Irgendwie wird es nur ganz schleppend besser. Wie lange kann denn so etwas dauern? meine Stillberaterin sagt ich müsse noch Geduld haben... Hat hier noch jemand Erfahrung damit? Bräuchte mal was seelischen Beistand... Habe seit dem Milcheinschuß nur Brassel, ein Milchstau nach dem anderen wunde BW und jetzt auch noch ein Pilz. Mir ist das stillen wohl nicht gegönnt.
Marion

Beitrag von gigasun 26.05.10 - 13:54 Uhr

Hi,

oh weh. Also normalerweise sollte das eigentlich nicht so lange anhalten meine ich. Ich hab mal eine Internetseite gefunden, vielleicht hilft Dir das weiter...

http://www.still-blog.de/stillen/soor-und-stillen-geht-das/

Liebe Grüße und gute Besserung
Nicole