Frage an Mamis, deren Babys nicht so gerne baden + Babyschwimmen.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kalotati 26.05.10 - 13:32 Uhr

Hallo,
meine Kleine badet nur mäßig gerne. Ich muss schon einen super Zeitpunkt erwischen, dass es ihr gefällt. Zu warm mag sie gar nicht - also 37 Grad geht gar nicht. Also eher 35 / 36 Grad. Naja, allerdings fand sie die letzten 3 Male auch nicht wirklich berauschend... keine Ahnung warum. Morgen gehts zum Babyschwimmen... ehrlich gesagt, habe ich Bedenken, dass sie es das überhaupt toll findet. Wir werden sehen. Aber vielleicht mag sie ja auch die Enge der Badewanne nicht oder so.. Hm... kennt das jemand von Euch und hat jemand positive Erfahrung durchs Babyschwimmen gemacht oder ist es dadurch eher noch schlimmer geworden?
LG
kalotati

Beitrag von reddevil3003 26.05.10 - 13:41 Uhr

wie alt ist denn deine kleine?

also mein kleiner mochte die babybadewanne nicht. da hat er es nicht lange drin ausgehalten und terz gemacht. aber als wir babyschwimmen mit 3 monaten angefangen haben war alles super. sind dann auf die große badwanne zuhause umgestiegen und siehe da:

er ist eine wasserratte. in der großen badewanne hat er nicht eine träne vergossen. im gegenteil da lacht er und findet alles toll.

lg

Beitrag von sohappy 26.05.10 - 13:41 Uhr

Also Tim findet es ganz toll aber eine Mutti vom Fitnessstudio hat mir erzählt das ihr Kind duschen und baden ganz doof findet, aber Babyschwimmen total gern mag. Da ist das Wasser ja auch nicht soooo warm, vielleicht klappts ja.
Viel Glück und viel Spaß

Steffie mit Tim 5Monate der Babyschwimmen super findet!

Beitrag von trishelle1981 26.05.10 - 14:20 Uhr

Hallo!

Tayo badet auch nicht wirklich gerne, darum habe ich uns erstmal nicht beim Babyschwimmen angemeldet.

Weil ich es aber trotzdem probieren wollte, bin ich mit ihm an einem Wochenende in ein Schwimmbad gegangen, wo es ein Babybecken gab und siehe da, er fand es super!
Das Baden klappt jetzt auch besser und ich werd demnächst mal schauen, wo ich einen Babyschwimmkurs für uns finde.

LG

Beitrag von babsi1972 26.05.10 - 15:46 Uhr

Ich kann dich nur ermutigen hin zu gehen.
Meine Kleine hat anfangs die Badewanne gehasst und dabei gebrüllt was das Zeug hält. Bei der ersten Einheit Babyschwimmen (mit 3,5 Monaten) waren 30 min absolut o.k. dann mussten wir raus. Und seit der 2. Einheit Babyschwimmen liebt sie das Wasser. Sie entspannt richtig, auch in der Badewanne.

Alles Gute euch

Babsi