Sorgen & Ängste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lana-christin 26.05.10 - 13:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin in der 6. Woche schwanger und mache mir sooo viele Gedanken. Hier liest man so viel schreckliches... Mann, ich will ja überhaupt nicht so negativ denken :-(!!! Ich habe bereits 2 Schwangerschaften gehabt und beide Kinder sind vollkommen gesund auf die Welt gekommen. Klar, Gedanken macht man sich immer, aber so wie in dieser Schwangerschaft wars bei mir nie ... War vor 10 Tagen beim FA und habe erst am 14.06. wieder Termin #zitter. Beim ersten Ultraschall wurde eine gut aufgebaute Schleimhaut gesehen und die Fruchthöhle... ich denk immer, was ist, wenn beim nächsten US auch nichts drin ist. Ach Menno, will nicht so viel denken, will mich doch einfach auf unser Wunschkind freuen :-D.

Wars bei euch auch so? Könnt ihr mich beruhigen?

Brauche Zuspruch, sind bestimmt die Hormone...

Liebe Grüsse

Beitrag von mellj 26.05.10 - 13:44 Uhr

hi

ich kenne das und wie!!!!nach einer traum ss vor 6 jahren und ein tollen geburt 2004 hatte ich ein jahr später eine elss,danach wollte ich nie mehr ss werden vor lauter angst bis 2009 ich wieder ss war da hat sich alles nicht entwickelt wie es soll ein baby war nie zu finden.

aber diesmal wollte ich es wieder versuchen der letzte versuch!!!und frag nicht als ich jetzt am 12 märz den positiven test in der hand hielt was da für ängste kamen!!!ich war kurz vor durchdrehen beim ersten fa termin aber bei 4+4 fruchthülle bei 6+0 herzschlag!!!

aber nun bin ich in der 15ssw und die ängste nehmen nicht ab,das hatte ich in der ersten ss nie!aber da wusste ich auch noch nix und war nicht hier im forum

alles gute wünsche ich dir das wird!!!!!

lg mellj

Beitrag von lana-christin 26.05.10 - 14:38 Uhr

Danke schön ;-), wünsche dir auch alles,alles Gute!!!!!!

Werde versuchen positiv zu denken...

Ich glaube durch das Lesen hier im Forum werden die Gedanken immer schlimmer :-(.

Beitrag von jeanettestephan 26.05.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich kann die gut verstehen. Ich mache mir auch so meine Gedanken #schmoll. Bin heute mit meinem ersten Kind in der 8. SSW und den Gedanken was wäre wenn beim nächsten Termin am 17. Juni festgestellt wird, dass der Krümel nicht weiterwächst. Nein den GEdanken schieb ich gaaaaaaaaaaaanz weit weg von mir.

Ich denke aber solche Gedanken machen sich viele, auch wenn es das zweite oder dritte Baby ist. Man freut sich ja auf den Spatz und die Hormone spielen eh verrückt.

Ach ja. Nur Mut, wen bei deinen ersten beiden alles gut gegangen ist, wird es auch diesmal gutgehen.

LG

Jeanette (8.SSW) #klee

Beitrag von schnucki1977 26.05.10 - 14:14 Uhr

Hallo
ich bin auch schwanger jedoch ist dies meine 12. schwangerschaft ich hatte 4 fehlgeburten. ich mache mir immer wieder sorgen ob es wieder nur eine fruchthöhle da ist oder ob ich es in der 12 woche wieder verliere oder oder...#zitter ich mache mir schon selbst verrückt, aber so schlecht es mir zur zeit geht und so müde. naja das war bei allen schwangerschaften die etwas geworden sind auch#huepf ich habe ende juni einen termin beim fa. mal sehen also nicht verrückt machen lassen okay#winke#winke