Ökotest - Milch wechseln?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweety903 26.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo Ihr :-D

Habe mal eine Frage: Füttere jetzt Milumil Pre von Milupa. Das hat ja im Ökotest sehr schlecht (mit "mangelhaft") abgeschnitten. Meine Kleine verträgt es recht gut. Würdet ihr auf eine andere Marke wechseln oder gebt ihr diese weiter?

Liebe Grüße
Uli und Hannah #baby

Beitrag von kate1 26.05.10 - 13:53 Uhr

Oh nein wo hast du das denn gelesen ? Ich habe von Hipp Pre auf Milumil gewechselt und es klappt recht gut, nochmal wechsel hätte ich jetzt keine Lust zu. Warum hat es den schlecht abgeschnitten?
Wieso wird Babynahrung mit so schlechter Bewertung überhaupt verkauft?

LG Kate

Beitrag von jana2526 26.05.10 - 13:54 Uhr

Also ich habe gewechselt, aber dass muss natürlich jeder selber entscheiden. Ich habe aber gewechselt, weil von Greepeace heraus kam dass die Genveränderte Milch benutzen. Ich achte bei mir selber auch auf die "richtige" Ernährung, also tue ich das meinem Sohn natürlich auch. Habe zu Humana gewechselt, meinem Sohn hat es nicht geschadet und er mag es auch. Ich finde das auch nicht so süß wie das Milupa Pulver.
LG Jana mit Max 6 Monate

Beitrag von 19jasmin80 26.05.10 - 13:56 Uhr

Wenn Deine Hannah die Nahrung verträgt würde ich nicht wechseln.

Beitrag von mauz87 26.05.10 - 14:11 Uhr

Also wir haben uns damals für Bebivita entschieden und auch da haben wir recht bekommen.Es lag im Preisleistungsverhältnis super weit vorn schnitt überall super ab und Mausi hat es super vertragen.

Ähm ja sagen wie es mal so, wenn man auf alles hören würde was iwo steht dann muss man es genau sagen, dürften weder wir noch unsere Mäuse etwas essen was nicht von uns selbst angebaut und hergestellt wurde oder!?...Wenn deine Maus es verträgt dann belasse es doch dabei.Auch wenn es gerade nicht so toll ist, wenn man sowas gelesen hat.Kann Ich verstehen, bzw Ich wäre auch echt am überlegen zu wechseln.

Warum sowas schlechtes verkauft wird? Naja da kann wohl Niemand eine genaue Antwort drauf geben.Ich möchte nicht genau wissen was Ich in meinem Leben schon alles gegessen oder getrunken habe was eigentlich für die Tonne war oO....


lG Tanja

Beitrag von rote-hexe 26.05.10 - 14:14 Uhr

Hallo,
wenn deine Maus die Miclh gut verträgt,würde ich nicht wechseln.Wir geben die HA1 von Alete(unsere Maus ist 4 Wochen) und die hat auch schlecht abgeschnitten,hab ich auch von Greenpeace gelesen.trotzdem wechsele ich nicht,bevor wir dann auf die nächste Stufe umsteigen,vielleicht dann,aber das muss jeder selber wechseln.Habe heute mal den Sauger wechseln können(hat bis heute noch die Sauger vom Krankenhaus gehabt)...also wenn das alles soooo schlecht wäre,würde es aus dem Verkehr gezogen werden.

Beitrag von schnucki025 26.05.10 - 15:06 Uhr

hi,


meine püppi bekommt die Aptamil von milupa und da hab ich letztens das hier gelsen.

http://www.greenpeace.de/themen/gentechnik/presseerklaerungen/artikel/achtung_gen_milch_bei_nestle_und_milupa/

da meine Tochter diese Milch gut verträgt sehe ich keinen grund zu wechseln außer wenn es irgendwo in der Zeitung steht oder im TV kommt. Den im Netz steht ja soviel mist drinnen kann man bald gar nicht mehr glauben.

Also ich würde nicht wechslen an deiner stelle.


lg schnucki

Beitrag von moonlight83 26.05.10 - 18:00 Uhr

Aha, wenn es in der Zeitung steht oder im TV kommt, dann glaubst Du es.
Meinst Du nicht, dass Greenpeace seriös sind. Und welche Motive hätten sie z.B. Nestle oder Aptamil zu boykottieren?

Beitrag von alegrastach 26.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hat Aptamil Pre getrunken, dass hat auch ein Mangelhaft bekommen, ich habe nicht gewechselt, weil er es gut vertragen hat und alle anderen Nahrungen auch nicht viel besser waren. Inzwischen ist er 9 Monate alt, er bekommt nur noch 1-2 Flaschen und den Rest Brei. Ich habe auf Bebivita 1 umgestellt, mit dem ich auch den Milchbrei mache, weil es pro Kilo 10 Euro !! billiger ist als Aptamil 1. Er findet es lecker und er verträgt es genauso gut. Ganz nebenbei hat Bebivita 1 wenigtens ein Befriedigend bekommen.

Liebe Grüße