Wo einfach mal ausweinen können?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Hilefesuchenden 26.05.10 - 13:37 Uhr

Hallo!

Klar, ich könnte hier einfach mein Problem schildern, aber da mein Problem doch sehr speziell ist, habe ich zu große Angst, das es jemanden lesen könnte und es mit mir in Zusammenhang bringt.

Aber es belastet mich sehr und ich brauch einfach mal jemanden Aussehenstehenden zum Reden :-(

Wo kann ich mich denn hinwenden,wenn nicht in einem Forum ? :-(

Beitrag von nakiki 26.05.10 - 13:45 Uhr

Hallo!

Wenn du es im Forum nicht schreiben möchtest, würde mir jetzt nur die Telefonseelsorge einfallen.

Gruß nakiki

Beitrag von jahleena 26.05.10 - 13:46 Uhr

vll grob beschreiben um welche Themenegebiete es geht und fragen ob jemand sich über die vk mit dir unterhalten mag..

Beitrag von freundliche 26.05.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

es gibt doch viele Hilfestellen wie z.b. Caritas, da kann man sich auch anonym hinwenden...

oder melde dich per VK... vielleicht kann man ja irgendwie helfen.

alles liebe

Beitrag von mrsviper1 26.05.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

Du kannst dich z.b an den Sozialdienst kath. Frauen e.V. wenden.

oder an


- pro Familia

-Caritas

ja die drei fallen mir jetzt so spontan ein.

Sollte mir noch was einfallen dann schreib ich nochmal.

Lg Tina wünsche dir alles Gute!

Beitrag von jessie78 26.05.10 - 14:28 Uhr

http://www.sorgentelefon.at/ ich kenne das und fand es sehr hilfreich war auch mal in so einer ich weiss nicht wohin Situation!!!!

#liebdrueck und viel #klee

Beitrag von Hilefesuchenden 26.05.10 - 14:45 Uhr

#danke für die Antworten.

Ich weiß nicht, ob ein Seelsorgentelefon so das richtige ist.
An sich ist mein Problem total lapidar, da es um ein zwischenmenschliches Problem geht. Ich komme einfach mit mir nicht mehr klar, blockiere total und mein Gegenüber weiß langsam auch nicht mehr weiter.

Aber es belastet mich nun schon so sehr, das ich kurz davor stehe abzurutschen und depressiv zu werden.

Beitrag von jessie78 26.05.10 - 20:04 Uhr

Uih dann mal ursachenforschung betreiben..was läuft in deinem Leben denn schief?Womit bist Du unzufrieden?

Wenn Du in Depression abrutscht musst Du aufpassen dann soltest Du Dich Deinem Hausarzt anvertrauen der hilft Dir weiter!!Alles#herzlich

Beitrag von xenotaph 26.05.10 - 16:42 Uhr

www.das-beratungsnetz.de

kostenlose online beratungen in diversen bereichen, die du eingrenzen kannst.

LG

Beitrag von teramu 26.05.10 - 21:33 Uhr

Hallo,

weis zwar nicht um was es jetz so genau geht, aber wenn du es hier nicht Öffentlich schreiben möchtest oder dich an die schon genannten stellen wenden möchtest.

Kannst du mir einfach über VK schreiben lesen bzw zuhören kann ich ja. Vielleicht fällt mir was zu ein.

Liebe Grüsse