zwischen U's nicht gewachsen - wer noch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nero82 26.05.10 - 15:25 Uhr

hallo zusammen,

kommen gerade von der U5 und meine Kleine ist von der U4 bis jetzt irgendwie gar nicht gewachsen - sie hat nur zugenommen...

Bei der U4 war sie 66cm und 6680g und nun ist sie 66cm (mit viel strecken 67cm) und 8420g schwer...

Kennt das noch wer, dass die nicht wachsen? Meine große ist damals von 61cm auf 69cm gewachsen, also ein ganz schönes stück


Danke schon mal

liebe grüße

monika

Beitrag von schmackebacke 26.05.10 - 16:25 Uhr

Sei froh, anders rum wäre es doch schlimmer ;-)

Also ich will ja niemandem Inkompetenz vorwerfen, aber das Messen ist ja auch so eine Sache für sich.
Ich weiß noch, dass wir am 19. April beim KiA waren wegen "Durchfall". Da hatte sie laut Arzthelferin 62 cm. Musstem am selben Tag ins KHS weil sie INfusionen wegen der Durchfalls - der dann nachher die Rotaviren waren - haben sollte. Da wurde sie nochmal gemessen und hatte 65 cm!

Uiii dachte ich ... na das nenn ich mal einen Wachstumssprung!

Vielleicht haben sie bei der U4 viel zu großzügig gemessen!!

Mach dir keine Gedanken! Meine Maus wächst und nimmt aber nicht zu. Glaub mir, das ist doofer!!!

Beitrag von sunjoy 26.05.10 - 16:25 Uhr

Hallo,

vielleicht haben sie sich damals vermessen? #gruebel Oder vielleicht macht sie jetzt einen Schub

Ich würde mir keine Gedanken machen, solange alles im Norm liegt

LG

Beitrag von co.co21 26.05.10 - 17:14 Uhr

Hallo,

zum einen wachsen die Mäuse ab 3 Monate nicht mehr ganz so schnell wie vorher, und dann wird sich auch mal schnell vermessen, das kann man schnell 2-3 cm ausmachen!
Unsere Maus war bei der Geburt 54cm groß und bei der U3 mit knapp 4 Wochen nur noch 53cm! (und sie war eindeutig gewachsen, wire wir an den Klamotten gemerkt haben!)

Hat dein KiA da nichts zu gesagt, wenn der sich keine Sorgen macht, würde ich mir die auch nicht machen!

Zudem war eure Maus ja auch bei der U4 schon recht groß (meine 61cm und bei der U5 dann 67,5cm), dann hatte sie den Extremschub schon vorher.

LG Simone

Beitrag von hot--angel 26.05.10 - 17:35 Uhr

1. das Messen ist auch net immer auf den cm genau.
2. ich find dass deine kleine bei der U4 groß war :-)
da past die länge zur U5 schon super find ich

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herten

Beitrag von blockhusebaby09 26.05.10 - 19:25 Uhr

Hallo

Hi hi ja das berümte Messen mit den Maßband das ist mehr ein Ratespiel als wirkliches messen.
Meine Maus war bei der U 2 50cm bei der U3 also 4 Wochen später messte
die Arzthälferin 57cm#schock ich sagte da wär sie aber viel gewachsen darauf hin legte sie das Maßband nochmal an Ergebnis 51cm #augen na ja das war wohl aber wieder etwas wenig also nochmal gemessen und so einigten wir uns auf 53 cm#rofl wie viel es nun wirklich sind keine Ahnung solang das Gewicht steigt und das Kind nicht aussieht wie ein Kugelfisch wirds wohl auch wachsen.#kratz

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von daisy80 26.05.10 - 20:18 Uhr

Von der U3 auf die U4 ist mein Kleiner sogar geschrumpft *g*

Ich führe das aber auf einen Messfehler hin.

Irgendwann geht das Wachsen auch nciht mehr so schnell voran. Dann legen die Kids erstmal anderweitig zu. Gewicht, Körperkontrolle, geistige Entwicklung... Muss ja auch irgendwann passieren.