Bitte eine schnelle Idee gegen Flöhe!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von dani.m. 26.05.10 - 16:04 Uhr

Hallo!
Das hab ich nun von meiner Gutmütigkeit! Hab heute den Hund meiner Großeltern mit zu mir genommen. Erst sch*** er mir in die Wohnung (ich war 10 Minuten vorher bei ihm, da hat er keine Anstalten gemacht, dass er raus will) #aerger und jetzt sehe ich, dass er voller Flöhe ist :-[ Er lag die ganze Zeit auf dem Sofa, die Viecher dürften sich also auf diese Fläche beschränken. Hat jemand eine schnelle Idee für mich, wie ich die los werde ehe mein Mann heim kommt? Der flippt sonst aus! Reicht saugen? Oder habt ihr ein paar Hausmittel, die schnell helfen?
Danke schon mal im Voraus!

Beitrag von windsbraut69 26.05.10 - 16:38 Uhr

Ja, ich würde erstmal staubsaugen und den Beutel entsorgen.
Dann seht Ihr ja, ob noch hungrige Flöhe übrig sind.

Den Hund solltet Ihr umgehend mit einem Spot-on behandeln, entwurmen und die Wohnung der Großeltern mittels Fogger vom Tierarzt "ausräuchern".

LG und viel Spaß,

W

Beitrag von dani.m. 26.05.10 - 16:45 Uhr

Danke! Mit dem "Entflohen", besonders die Wohnung, rede ich gegen Mauern!

Beitrag von windsbraut69 26.05.10 - 17:12 Uhr

Ja, stört das die Halter denn nicht selbst?
Die Bude muß doch total verfloht sein, wenn der Hund so voll ist?!

LG

Beitrag von dani.m. 26.05.10 - 17:31 Uhr

Frag lieber nicht! Ich hab schon so oft gesagt, dass auch der Hund darunter leidet... nein, bei ihnen ist es sauber, sie haben keine Flöhe #aerger Nee, klar, die schleppen meine Kinder bestimmt immer an!
Ich hatte hier vor einer Weile ja schon mal nach der Flohbombe gefragt. Ich glaub, wenn sie das nächste Mal weg sind, besorg ich einfach mal 3 oder 4 solche Dinger und "zünde" sie #schein Letztes Jahr hatten sie alle möglichen Floh-Mittel und nix hat geholfen. Wundert mich aber auch nicht, wenn die Viecher schon in der halben Wohnung verteilt sind :-(

Beitrag von sternenzauber24 26.05.10 - 19:19 Uhr

Es kann aber auf Dauer für den Hund auch gefährlich werden, zumal Flöhe eigentlich immer Bandwürmer übertragen. Also als Erstes mußt Du den Staubsauger richtig walten lassen auf Deiner Couch, und den Beutel einfrieren sonst hüpfen die wieder raus..
Habt Ihr noch weitere Haustiere?

Beitrag von dani.m. 26.05.10 - 19:39 Uhr

Nee, wir zum Glück nicht #schwitz Aber Oma hat noch 2 Katzen. Ich denke mal, die Tiere "infizieren" sich auch gegenseitig. Aber, wie gesagt, ich rede da gegen eine Wand :-[ Sie sind sauber, haben kein Ungeziefer! Komisch, nachdem ich sie letztes Jahr überzeugt hatte, wenigstens das Wohnzimmer und besonders die Couch abzusaugen, war es wesentlich besser! Aber zu verlangen, sie sollen ALLE Plätze saugen, wo der Hund hin kommt #schock DAS hätte ich nicht verlangen dürfen #augen
Ach ja, ich jab nur nen beutellosen Sauger, den dafür aber erst mal in den keller verbannt.

Beitrag von aty-s 26.05.10 - 18:17 Uhr

Es hilft auch Knoblauch, den Hund viel Knoblauh geben :-)

Beitrag von maryalex 26.05.10 - 18:41 Uhr

Ja das hilft mit Sicherheit gegen den Hund, da liegt er anschließend nämlich unter der Erde! Man, wann wird sowas endlich ausgerottet. Gibt doch genug Listen, was für Hunde tödlich sein kann

Beitrag von sternenzauber24 26.05.10 - 19:17 Uhr

Knoblauch ist Tabu!

Beitrag von dani.m. 26.05.10 - 19:40 Uhr

Ich wollte die Flöhe von der Couch weg haben - nicht vom Hund! Der ist schon lange wieder weg, mit dem Hinweis, dass ich ihn in dem "Zustand" nicht wieder nehme #schein
Soll ich jetzt meine Couch mit Knoblauch füttern? #kratz