Gebt ihr euren Mäusen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zelania 26.05.10 - 16:12 Uhr

Nachmittags,zwischendurch und Abends nach Bedarf oder habt ihr feste Zeiten?


Hallo zusammen,

und zwar habe ich so langsam bei meiner maus das Gefühl sie möchte Nachmittags nicht mehr so gerne ihren joghurt essen und auch immer viel so zwischendurch essen.Sie ist dann mal ein viertel von dem Milchbrötchen zwischendurch und will dann nicht mehr.
Kann das sein das sie vielleicht die Nachmittagsmahlzeit nicht mehr möchte und lieber zwischendurch was essen will??
Sonst hatten wir immer feste zeiten die jetzt seit 2 Tagen total durcheinander sind außer Morgens und Mittags.

Jetzt zb. liegt sie hier auf dem Boden und räumt mir gerade meinen Schrank aus#rofl obwohl sie nun mit ihrer Mahlzeit dran wäre aber sie macht keinerlei anstalten das sie was haben will.#kratz

Mach mir halt nur bissl gedanken ob sie dann auch wirklich genug bekommt mit 2 240 ml Flaschen 1er ,190g Mittagsmenü und 100 gramm Obst so als feste Mahlzeiten.
Meint ihr das es schon sein kann das sie einfach nix mehr großartig möchte am Nachmittag oder sollte ich ihr einfach mal weniger davon anbieten so 50 ml als snack?



Hoffe ihr könnt mir helfen und sag schon mal danke#danke



LG Zelania+Jill Lucy 9 Monate#verliebt

Beitrag von co.co21 26.05.10 - 16:27 Uhr

Hallo,

wirklich feste Zeiten haben wir nicht, nur so ungefähre. Allerdings ist es normal, dass es ab einem bestimmten Alter keine 4 großen Mahlzeiten mehr gibt, sondern eher 3 große und dann 2 Zwischenmahlzeiten.

Bei und gibt es Frühstück (Brot, Wurst, Gemüse), Mittagsessen (Brei bzw Zerdrücktes 230-250g + Obst) und Abendbrei (ca 200g), dazwischen gibt es bei Bedarf Obst, GOB, Brezel, Kekse als Zwischenmahlzeit.

Die Kleinen holen sich schon, was sie brauchen, keine Sorge!

LG Simone und Lara 10 Monate

Beitrag von hope001 26.05.10 - 18:33 Uhr

Finn ist 6,5 Monate und isst im Moment wie folgt:

- ca. halb 8 oder 9 Stillen
- ca. 10h Stillen
- 13 h Gemüse-Kartoffel(-Fleisch)-Brei 190g + Rapsöl
- 16h 100g Obst
- 17h Stillen
- 19-20h 200ml Alete 1er Milch (seit knapp einer Woche)

LG, Hope mit Finn

P.s.: Finn ändert alles paar Wochen seine Zeiten ein wenig!!!

Beitrag von koerci 26.05.10 - 20:36 Uhr

Huhu!!

Witzig, bei uns ist es genauso und ich habe mich auch schon gefragt, ob es normal ist.
Nachmittags möchte meine Maus nämlich neuerdings auch nicht mehr soviel essen.
Statt einem ganzen Obstgläschen nur ein halbes, statt einem kompletten Becher Joghurt nur nen halben usw.

Dafür knabbert sie aber auch gerne zwischendurch irgendwas.
Stixi, Zwieback usw. Ich kann ohne Knabberzeug nicht mehr aus dem Haus gehen!

Ich denke das ist normal so.

LG aus dem Süden#sonne
koerCi

Beitrag von sabse83 27.05.10 - 10:31 Uhr

Meine wird 10 Monate und isst so:

7/ 7.30 Uhr Frühstück Müsli mit Milch und Obst
11Uhr: Mittagessen(warm)
ca 15 Uhr Joghurt oder Griessbrei oder Brot
ca 17.30 Uhr Abendessen: Brot oder Brei
19 Uhr Flasche Milch


Sie kriegt aber nicht viel zwischendurch, vielleicht hat sie dadurch immer hunger:)