Marcel ist gelandet *lang*

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von -sunshine-1985- 26.05.10 - 16:18 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser Marcel Alexander wird morgen nun einen Monat alt. Er ist am 27. April (pünktlich zum ET!! :-)) gelandet #verliebt#winke
Und hier mein *langer* Bericht:

Morgens um 4 Uhr am 25.4. (zwei Tage vor ET) war ich auf Klo, alles normal wie immer und trotzdem sagte mir dieses eingentlich gewöhnliche Unterleibsziehen, es geht los. Es war einfach ein Gefühl. Also wartete ich auf ein "Zeichen" #schein Um 11 Uhr haben die schmerzFREIEN Übungswehen eingesetzt, alle 30 Minuten. Abends um 18 Uhr kam der leichte Schmerz dazu, und trotzdem hatte ich immer wieder Zweifel, weil die heißen Bäder die zwei Wochen täglich zuvor immer meine Wehen verbannt hatten. Um 23 Uhr bin ich ins Bett gegangen, der Schmerz nahm zu aber ich konnte einschlafen. Und als ich um 00:10 Uhr aufwachte, waren die Wehen natürlich weg. Doch als ich vom Klo zurückkam (und sehr sauer war, weil alles wieder "umsonst" war) kam eine Hammer-Wehe #schwitz... 10 Minuten noch eine... Nach 1,5 Stunden weckte ich meinen Mann, weil ich die Wehen mittlerweile richtig veratmen musste. Als ich vom Bett aufstand, lief mir was runter an den Beinen. Ich dachte, entweder ist das das Fruchtwasser oder ich hab mich bepinkelt #schein#rofl Im KH angekommen wurde festgestellt, dass es Fruchtwasser war und ich somit auf jeden Fall dort bleiben muss. Meine Hammer-Wehen kamen alle 10 Minuten weiterhin, nur war komischerweise auf dem CTG keine zu sehen #kratz Die Hebi meinte: Eine gute Hebamme guckt sich nie das CTG an sondern die gebärende Frau, um die Situation zu beurteilen. Denn bei Frauen mit einer dickeren Hautschicht (dabei müssen sich nicht unbedingt mollig sein) kommen die Wehen auf dem CTG nicht an #klatsch Und ich hab gute dicke Haut #rofl Mein MuMu war da ca. 1 cm auf und GMH stark verkürzt. Wir durften dann neben dem Kreissaal ins Familienzimmer und bisschen ausruhen. Ich bin dann sogar eingeschlafen irgendwann, und als ich um 5 Uhr morgens wieder aufwachte, waren meine Hammer-Wehen alle verschwunden #heul#heul#heul Sie kamen dann zwar mal alle 20 Minuten, mal länger, mal wieder gar nicht... wir haben sogar zwischendurch Witze mit meinem Mann gemacht und schön gefrühstückt #schein Aber weil die FB geplatzt war, hab ich um 14 Uhr eine Einleitungs-Tablette bekommen. Halbe Stunde später kamen Wehen... um 17 Uhr musste ich zum CTG und ab da gings los... Wehen alle 3 Minuten und zwar richtig starke (teilweise auf der Skala zwischen 80 und 100 #schock). Jetzt kommt das Häftigste: Die 3-Minuten-Wehen haben bis 00:00 Uhr (also 7 Stunden) gedauert #schock Jedoch war mein Problem: Sie dauerten nur 40 Sekunden, um den MuMu aber aufzumachen, müssen die Wehen zwischen 60 und 90 Sekunden dauern. Ich hab sie schön veratmet... um 20 Uhr wurde MuMu untersucht, immer noch 1 cm #schock Ich war völlig fertig und wollte nur noch heulen, weil sie trotz Wehen unten nichts tat... um 22 Uhr war ich noch in der heißen Badewanne und die Wehen sind geblieben... Als ich dann kurz nach 24 Uhr nicht mehr konnte, da kamen sie schon minütlich, hab ich nach einer PDA verlangt. Die hab ich auch direkt bekommen und es war eine ERLÖSUNG!!! #verliebt Ich konnte 2,5 Stunden sogar schlafen. Um halb 3 Uhr morgens hab ich einen Wehentropf bekommen und ab da gings los. Kurze Zeit später merkte ich wie die Wehen sich veränderten. Ich hab auf einmal einen Pressdrang bekommen. Also ab auf das Bett... da war der MuMu schon auf 8 cm auf... also weiter schön Wehen veratmet und 5 Uhr morgens ging es mit Pressen, weil der MuMu auf war. Ja, es war sehr schmerzhaft, ich hab ins Kissen gebissen und meine Fingernägel kaputt gemacht vom Drücken... aber als ich meinen Kleinen zwischen den Beinen am Köpfchen angefasst habe, das gab mir Kraft und ich presste noch einmal und er war DA!!! Das war die zweite Erlösung, als sein ganzer Körper aus meinem Körper rausflutschte!!! Plötzlich waren alle Schmerzen weg!! #verliebt Dann hab ich ihn auf die Brust gelegt bekommen... die ersten fünf Minuten waren es gemischte Gefühle, Freude, Angst... aber als er dann angefangen hat zu schreien und uns so süß angeguckt später, dann hab ich vor Glück angefangen zu heulen!! #heul Alle Schmerzen und die 9 Monate Dauerkotzerei haben sich gelohnt #herzlich#herzlich#herzlich
Damit will ich allen werdenden Muttis Mut machen: Selbst nach 2 Tagen Hammer-Wehen hab ich es geschafft, auch wenn mit Schmerzmittel und PDA, aber ein Kind zu bekommen, ist das größte Geschenk auf dieser Welt. Und wenn ich sehe wie er in seiner Wiege vor sich hinschlummert oder wenn er nachts aufwacht weil er Hunger hat und nach der Flasche sucht, das sind wirklich tolle Momente #verliebt#verliebt#verliebt

Also Mädels, habt keine Angst, ihr kriegt das auch hin!!!

Wünsche allen eine schöne Rest-#schwanger und eine schöne Kennenlernzeit.

GLG
Irene mit Marcel (morgen 1 Monat)

Beitrag von dgks23 26.05.10 - 19:36 Uhr

Toll geschrieben!!

Danke fürs Mutmachen!

lg

Beitrag von schnullie83 27.05.10 - 13:57 Uhr

ja dem kann ich mich nur anschließen ..... du hast mit deinem Bericht Mut gemacht ......

vielen Dank ! ;-)

Beitrag von girli72 27.05.10 - 17:00 Uhr

Hallo,
wollte mal fragen wie groß und wie schwehr dein Baby war bei der Geburt ??

Beitrag von -sunshine-1985- 27.05.10 - 17:15 Uhr

Hallo,

Marcel war 3.000 Gramm (wobei beim letzten US vor der Geburt wurde er "auf jeden Fall" über 3.500 geschätzt ;-)) und 49 cm. Kleiner Zwerg ;-)

LG
Irene

Beitrag von aida22 28.05.10 - 14:30 Uhr

Hallo!

erstmals herzlichen Glückwunsch zum nachwuchs!!
Als ich las "Wehen teilweise auf der Skala zwischen 80 und 100) musste ich doch etwas schmunzeln #hicks. Da habe ich mich noch (bei der Geburt vor knapp 3 Wochen) locker flockig mit meinem Mann und der Hebamme unterhalten.
Richtig ungemütlich wurde es bei mir ab dem Skalenwert 130. Das war aber dann schon so extrem, dass mich die Schmerzen an meine persönliche Belastungsgrenze brachten #schwitz

Also, schlimmer gehts immer ;-)

lg
aida

Beitrag von -sunshine-1985- 28.05.10 - 15:46 Uhr

130? #kratz
Bei uns ging die Skala nur bis 100 #augen

#winke