Dr. Siekmann in Witten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joyce1982 26.05.10 - 16:29 Uhr

Kennt jemand die Praxis Dr.Siekmann in Witten und kann mir berichten????
Muss dort morgen zum Organscreening....

Liebe Grüsse Julia und Luis-Eloy 26.SSW#ei

Beitrag von thinkpink13 26.05.10 - 16:47 Uhr

Ich kenne in Witten nur im Krankenhaus einen Arzt der früher im Pränatal Zentrum in Düsseldorf gearbeitet hat. Aber ich drücke dir die Daumen!

Beitrag von lauri82 26.05.10 - 16:58 Uhr

Huhu,

ja war da vor 3 Jahren auch zum Organscreening und zur Nackenfaltenmessung.
Schöne Praxis,netter Arzt und ne riesen Leinwand auf der der Ultraschall gemacht wird.Hab auch damals super schöne Bilder mitbekommen:-)

Liebe Grüße

Beitrag von joyce1982 26.05.10 - 17:21 Uhr

Hört sich beruhigend an, war im Bethanien......Frau Dr.Baumgart- die Ärztin widerspricht sich total.....ist selbst völlig unsicher und total durch!!!!!
Muss jetzt morgen zum Dr.Siekmann für eine 2t Meinung....;-)

Beitrag von mela05 26.05.10 - 17:33 Uhr

Ich komme aus Witten und war auch bei ihm zum Organscreening.

An sich ist er sehr sehr kompetent und einer der glaubwürdigsten Ärzte in Witten. Das was er sagt und festestellt sagt er nur dann wenn er sich 100000 % sicher ist. Also #pro für seine Kompetentheit.

Ich komme nur nicht mit seiner Art zurecht er ist bei der Untersuchung immer sehr ruhig und geht auf Fragen ungern ein. Aber wenn du einen guten Tag erwischst dann redet er auch ein bisschen.

Viel Spass morgen und lass von dir hören ;-)

Lg
Mela

Beitrag von joyce1982 26.05.10 - 17:55 Uhr

Danke Mela für deinen Einblick.... :-)
Ja melde mich dann :-) Habe ja erst um 16 Uhr den Termin....

Bis dann dann
Julia und Luis 26.SSW

Beitrag von roeschen79 26.05.10 - 18:42 Uhr

Hallöchen!
Ich war 2mal da... einmal (ohne meinen Mann) zum Organscreaning, Doc hat kurz vorher noch eine geraucht und dem entsprechend gerochen. Hat mir direkt ohnen zu fragen, ob ichs wissen will das Geschlecht gesagt, dann 10 min. geschallt ohne irgendwas zu sagen und sagte dann: "Das Kind ist viel zu klein! Das muss dringend in 4 Wochen kontrolliert werden!"
Das wars. Von meinem FA und der Hebi wußte ich aber, dass das Baby nicht zu klein ist, sondern nur im unterem wachstumsbereich.
Auf bitten meines FAs bin ich 4 Wochen später nochmal hin (ihm wars wichtig mit dem sekben US-Gerät vergleichswerte zu haben), diesmal mit Mann, und hatte einen sehr netten Art vor mir, der meinem Mann reichlich erklärt hat und keiene Spur mehr von einem zu kleinem Kind feststellen konnte.


Ich würd in der nächsten SS nicht mehr hingehen!
Ich will mich nicht mehr verunsichern lassen und fand den Doc nicht sehr professionel. Fachlich sicher nicht schlecht, aber Menschlich ein no go für mich.

Ich kann ihn nicht empfehlen!

Viele Grüße
Roeschen