Kinderzuschlag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dover 26.05.10 - 16:46 Uhr

Hallo
Bevor mich hier jemand anmeckert - Ja ich hab die Forumssuche bereits durchstöbert und ganz viel dazu gelesen, aber nicht so richtig die Antwort erhalten die ich gern gehabt hätte...

Also zur Zeit arbeite ich noch ganz normal und mein Mann auch. Im September kommt unser 2. Kind auf die Welt.
Werde dann ein Jahr in Elternzeit gehen und danach wieder normal arbeiten.

Soweit ich das jetzt verstanden habe würde ich JETZT kein Kinderzuschlag bekommen weil ja mein Mann und ich über das Höchsteinkommen verdienen.
So jetzt meine theoretische Frage: Wenn ich Elterngeld beziehe, könnte ich bzw. könnten wir DANN Kinderzuschlag bekommen? Also wird Elterngeld als Einkommen dazuberechnet oder nicht?

Ich hoffe das war verständlich und freu mich über Antworten.

LG Dover 26 ssw. #blume

Beitrag von prinzhagen 26.05.10 - 17:58 Uhr

Hi,

ob ihr was bekommt, hängt dann immer noch von eurem Familieneinkommen ab.
300,- vom EG bleiben anrechnungsfrei und alles was du darüber hinaus bekommst, wird dir bei der KZ-Berechnung hinzugezogen.

Ciao prinzhagen

Beitrag von -schmusibu- 26.05.10 - 19:04 Uhr

Also 300 € sind anrechnungsfrei der rest muss dran glauben, aber ich kenne es so, dass man bevor man Kinderzuschlag beantragt erst Wohngeld prüfen lassen muss!

Beitrag von skm 27.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

als ich letztes Jahr einen Antrag stellte wurde mein Elterngeld voll mitgezählt wie ein Einkommen.

lg skm