Tipps gegen Verstopfung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von m-m 26.05.10 - 16:53 Uhr

Lotte ißt seit ca 5 Wochen mittags Pastinake oder Möhre mit Kartoffel und Fleisch. Das klappt super, außer, das sie verstopfung hat. Sie drückt beim essen und weint häufig dann beim essen. habe schon Obst mit drunter gemischt. Seit einer Woche bekommt sie Nachmittags Geitreide Obst Brei. Aber es wird nicht besser.

Danke für eure Tipps

Manuela mit Lotte 7 Mon.

Beitrag von co.co21 26.05.10 - 17:05 Uhr

Hallo,

vielleicht einfach mal die Möhre weglassen, die stopft sehr. Stattdessen kannst du ja noch Kürbis oder Zuccini anbieten!
Als Obst Banane vermeiden und am besten birne nehmen, das hilft ein wenig.

Dazu kannst du versuchen, dass sie ein wenig mehr trinkt.

Wenn es hart auf hart kommt, kannst du auch noch ein wenig Milchzucker geben, aber nur wenn sonst nichts hilft. Der Darm braucht eben auch ne Weile um sich ans feste Essen zu gewöhnen.

LG Simone

Beitrag von ginni10 27.05.10 - 23:03 Uhr

Hatte das gleiche Problem. Keine Möhre!!

Obst: pro Portion eine handvoll getrocknete Pflaumen (zB Seeberger) 5 Minuten weich kochen, pürieren und die Schale raussieben. Kochwasser mitpürieren.

Ist stuhllockkernd. Ich habe immer was im Gefrierschrank, falls es wieder soweit ist, weil mein Sohn kein Milchzucker verträgt.

LG Ginni