MeinZb positiv bin aber traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von raju03 26.05.10 - 17:24 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/590021/510483

wir freuen uns zwar sehr über dieses positives ergebnis, aber mein uruloge sagt das ich durch meine harnwegsinfektion ein antibiotikum nehmen muss und es vielleicht sein kann das ich dann dadurch das baby verlieren kann.

wir sind so traurig #heul
danke fürs zuhören
#heul #heul #heul

Beitrag von geotina 26.05.10 - 17:27 Uhr

hallo süße...
sag mal kannst du nicht noch mal deinen Frauenarzt fragen, ob es nicht andere Mittel gibt? Der hat in der Richtung bestimmt noch andere Ratschläge.... drück dir auf jedem Fall alle Daumen #klee
Lg Tina

Beitrag von emily86 26.05.10 - 17:33 Uhr

hallo
erstmal herzlichen glückwunsch!!!

Also harnwegsinfektionen bekomme ich immer ganz gut mit viiiiiel trinken und homöopatischen mitteln in den griff!!!

Lg

Beitrag von ju.ja 26.05.10 - 17:33 Uhr

...hmm, ich bin natürlich kein Arzt, aber ich war letzte Woche wegen starker Erkältung beim HNO, dem hab ich sofort gesagt (wegen Medis), dass ich schwanger sein könnte......da meinte er, falls es schlimmer wird solle ich noch mal kommen, es gäbe auch Antibiotika die in der Schwangerschaft verträglich sind.....oder brauchst du unbedingt ganz Bestimmte?

Wünsch dir von Herzen alles alles Gute#herzlich

Beitrag von .danny. 26.05.10 - 17:44 Uhr

hy
erst mal alles gute und freu mich mit*g*
habe auch oft damit zu tun und ich kann dir sagen hausmittel helfen super ( zumin. bei mir)
bin Zahnarzthelferin und hab somit viel mit antibiotika zu tun es gibt welche die in der frühen SS gut verträglich sind musst da mal nachfragen !
Aber mach dir bitte nit so nen kopf die natur macht das schon!
lg

Beitrag von inovix 26.05.10 - 17:49 Uhr

Mein erstes Baby habe ich durch das Antibiotika beim Harnwegsinfekt verloren. Ich wusste nicht das ich schwanger war.

Ich würde es wie schon gesagt mit homöopathischen Mitteln und viel trinken versuchen. Das Leben meines Kindes, was ich mir sehnlichst wünsche, würde ich nicht riskieren.

Beitrag von cori1969 26.05.10 - 18:13 Uhr

Mensch es gibt auch AB was du in der Schwangerschaft nehmen darfst rede BITTE mit Haus oder Gyn!!!!
LG.Cori