Verunsichert, bitte um Rat...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -xara- 26.05.10 - 17:34 Uhr

Hallo zusammen,

Warte nun seit genau einer Woche auf die Mens., nix in Sicht...

Habe gestern einen Test gemacht, der negativ war... Liegt es vielleicht daran, dass ich abends getestet habe???

Hier nich paar Infos:
ES laut Urbia: 07.05.
Zyklus: immer zwischen 26 u 28 Tage, konnte ich mich bisher immer drauf verlassen, Beobachte das seit ca vier Jahren...
Führe eigentlich ZB, diesen Monat aber nicht zu werten, da unregelmäßig gemessen...

Würde mir keine Gedanken machen, wenn der Zyklus sonst unregelmäßig wäre...

Meint ihr, ich sollte in einigen Tagen nochmal testen und dann morgens??? Weiß irgendwie nicht mehr weiter...

Vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Abend...

Die xara

Beitrag von shiningstar 26.05.10 - 17:37 Uhr

Wenn der Zyklus immer regelmäßig ist und jetzt auf einmal die Mens ausbleibt, würde ich an Deiner Stelle zum FA gehen und das abklären lassen.
Wenn der ES nun schon bald 20 Tage her ist, würde jeder SST anzeigen müssen, ganz egal zu welcher Tageszeit Du testest.

Beitrag von ju.ja 26.05.10 - 17:38 Uhr

Hey,
ich würd mir nen Arzttermin holen und kein blödes Geld für die SST mehr ausgeben......es gibt Mädels die Recht lange negativ testen und dann doch schwanger sind....der Azt kann's die Sicher per Ultraschall oder Bluttest sagen!
Alles Liebe!

Beitrag von temme 26.05.10 - 17:38 Uhr

ich wuerde in zwei tagen morgens noch mal testen. vielleicht bist du ein hcg spaetzuender oder dein es hat sich verschoben. hatte in beiden meiner ss eine woche nach nmt erst positiv getestet, davor immer negativ. die hoffnung stribt zuletzt. drueck dir die daumen. lg

Beitrag von -missalgeria- 26.05.10 - 17:52 Uhr

Mir gehts ganz genau so wie dir...

Ich war heute auch bei FA, aber der meinte.. ach noch ein paar Tagen warten.. Er meinte das es bei einigen halt etwas länger dauert bis man es im Urin nachweisen kann & beim Ultraschaal könne er noch nix sehen -.-

Bin jetzt auch 6 Tage überfällig und die SST zeigen negativ an..
Bleibt uns wohl nix anderes übrig ausser warten, warten & warten !:-(