mein freund ist auf montage!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von darling081984 26.05.10 - 17:59 Uhr

mein freund ist nur am wochenende heim und ich bin in der 23+5 SSW
aber irgendwie verlieren wir uns immer mehr....:-(

Beitrag von stefanie.81 26.05.10 - 18:07 Uhr

Hallöchen ... is schon Traurig.. aber wußtest Du - bzw. Ihr das nicht schon vorher , vor der Schwangerschaft das du viel alleine sein wirst... ?! Weiß er das es dich belastet ? was macht ihr denn in der Zeit wenn er am WE da ist.. ? du musst reden .. reden .. reden .. man stellt immer wieder fest das es viel zu oft daran scheitert weil die meisten leute einfach nicht reden... ich sage immer man kann nur verstanden werden , wenn man sich verständlich macht ;) ...
Wenn er am We da ist such das Gespräch mit ihm , sag´ihm wie du dich fühlst und das du das gefühl hast das ihr euch immer mehr fremd werdet .... wirst ja sehen was er sagt ..

Ich wünsche euch alles gute ...

Steffi

Beitrag von darling081984 26.05.10 - 18:14 Uhr

ja schon habe ich es gewußt aber es ging alles zu schnell mit der schwangerschaft.. wir waren erstmal ein monat zusammen als ich schwanger wurde.... ABER ICH BEREUE DIE SCHWANGERSCHAFT NICHT ICH STEHE VOLL ZU JUNIOR.
wir hatten gar keine richtige zeit uns kennen zu lernen und jetz läuft uns die zeit immer mehr davon.....
was soll ich nur machen?

Beitrag von biene07 26.05.10 - 18:22 Uhr

Hallo!
Ich weiss nicht, ob es da ein Patentrezept gibt. Mein Mann ist schon seit 9 Jahren auf Montage und wir sehen uns nur alle 14 Tage.
Anfangs war er von Donnerstagabend bis Montagabend daheim, jetzt leider nur noch von Freitagabend bis Montagmorgen.

Wir beide merken, wie sehr uns das verändert. Ich habe hier mein Leben und er grösstenteils in Holland.
Dadurch gab es oftmals Streit und böse Worte. Er brauchte lange, um sich an das Leben hier daheim zu gewöhnen, wenn er nach den 14 Tagen heim kam.
Wir haben schon einige Krisen durchlebt. Aber, wie mein Vorposter geschrieben hat....reden, reden und nochmals reden. Redet euch den Kummer von der Seele. Redet euch Fusseln an die Lippen. Das befreit und der Partner kann sich ein Bild machen, was schief läuft und kann ggf reagieren.

Wenn du noch Fragen hast, dann schreib mich über meine VK an:-)

Ich wünsch euch alles Gute!:-)

lg Bienchen

Beitrag von pcp 26.05.10 - 21:07 Uhr

Hi,

mein Mann ist auch auf Montage. Aber immer 4-6 Wochen am Stück, daheim ist er dann so zwischen 3 Tagen und 2 Wochen. Das ist manchmal schon hart, klar.

Für uns ist ein intensiver Austausch am Telefon/Skype sehr wichtig und daß wir unsere rare gemeinsame Zeit nicht zu sehr verplant verbringen. Man hat ja sowenig Zeit gemeinsam und neigt dann oft dazu alles darin unterbringen zu wollen. Das stresst ungemein. Und die beiderseitige Erwartungshaltung kann auch zu Spannungen führen.

Wenn ihr gut zusammen paßt und eine gute Basis habt könnt ihr das auch schaffen. Wichtig ist daß Du ein gutes soziales Netz hast und Deine Zeit nicht nur damit verbringst auf ihn zu warten, das macht Dich kaputt.

lg
P.