Glaubt ihr an Vorhersehung, an Schicksal?? ;-)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von verabella 26.05.10 - 19:06 Uhr

Nabend Mädels,

bin im absoluten Warteschleifen Koller, heute TF + 6!!

Nun meine kleine Geschichte für euch:
Am Montag um 7 Uhr sind wir zu einem Tagestrip an den Bodensee gestartet.

Auf der absolut leeren Autobahn saßen zwei Spatzen auf meine Spur, die leider nicht mehr schnell genug weg kamen und so an meiner Stoßstange endeten :-[ #kerze #kerze
Eine halbe Stunde später, als wir über Land fuhren, vorbei an Feldern und Wiesen, hat mein Mann einen Storch gesehen!!! #huepf

Die zwei Spatzen könnten die 2 Eileiterschwangerschaften im letzten Jahr gewesen sein (August und November) #stern #stern und der Storch.....

Nun ja, vor 3 Jahren habe ich auch eine Storch auf dem Feld gesehen und 2 Tage später erfahren das ich mit unserem Sohn schwanger bin!!!! #freu

Ohhhh man, was man sich für Dinge an den Haaren herbeidenkt, wünscht etc.... #augen

Aber es ist mal etwas anderes als die Deutung von evtl. SS Anzeichen :-p :-) :-D

Euch allen einen schönen Abend und lasst euch die Warterei nicht zu lang werden.
#pro#klee
Vera (die jetzt in der 2. IVF dank Osteopath entspannter ist als bei der 1. #cool)

Beitrag von motmot1410 26.05.10 - 19:11 Uhr

Der Glaube soll ja bekanntlich Berge versetzen ;-)
Ich, persönlich, glaube nicht an solche Zeichen...

Beitrag von zahnfee78 26.05.10 - 19:14 Uhr

Das wäre doch super !!!

Zumindest hat es schon mal dafür gesorgt, das du jetzt noch positver denkst und das ist toll.

Ich drück dir die Daumen.

LG Tanja

Beitrag von deenchen 26.05.10 - 19:27 Uhr

Ich habe zu Anfang der Stimu meiner 4. ICSI zum ersten mal in meinem Leben einen Storch gesehen. 1 Tag nach Transfer, genau an Muttertag, umkreiste ein Storch dann unser Haus.

Muss ich noch extra erwähnen, das diese ICSI dann positiv geendet ist?!

Ich glaub jedenfalls an den Storch oder andere Glücksboten! #verliebt

Beitrag von shiningstar 26.05.10 - 19:34 Uhr

Ich persönlich glaube nicht an solche Zeichen.
An Schicksal vielleicht schon eher, aber eben nicht an solche Zeichen.

Wir waren nämlich letztes Jahr auch in Süddeutschland, einen Tag am Bodensee davon. Auf einem Hof habe ich über 25 Störcher gesehen. Schwanger bin ich nicht ;p

Die armen Spatzen... ;(

Beitrag von motmot1410 26.05.10 - 19:42 Uhr

Wäre auch schlimm, wenn man beim Anblick eines Storches gleich schwanger wird #rofl
Dann hätte ich schon jede Menge Kinder. Gegenüber vom Haus meines Vater nisten nämlich jedes Jahr Störche...

Beitrag von maya18max 26.05.10 - 19:52 Uhr

Hallo du,

ich drück mal ganz doll die Daumen! Sein kann das, würde aber nicht zu viel drauf geben.

Aber ich hatte auch mal ein ähnliches Erlebnis. unser Sternchen ging am 21.5.2007 zu den Sternen. Ein zwei Monate später haben mein Mann und ich in einer ruhigen Minute einen rießigen (!!) wirklich besonderen Regenbogen gesehen. Das muss der Tag an meiner Einnistung für unseren Sohn gewesen sein. Im nachhinein wissen wir beide unabhängig voneinander, dass uns da unser Sternchen den kleinen Knopf geschickt hat (Verbindung zw. Himmel und Erde). Das weiter Faszinierende ist, dass unser Sohn genau 10 Monate nach unsrem Sternchen, am 21.3.2008 zur Welt kam und das auch noch als Sternengucker! Ist das Zufall??? Für mich ist/war das einfach nur Gänsehaut!

Jetzt diesen Zyklus habe ich am 21.5. meinen ES ausgelöst... Wer weiß ob das was zu bedeuten hat?! Ich mach mich nicht verrückt und warte einfach ab, was passiert...

LG und lass mal hören, ob es geklappt hat
Maya

Beitrag von marilama 26.05.10 - 20:05 Uhr

Ich glaube auch nicht an solche Zeichen, doch meine Mama hat mir vor einem halben Jahr so nebenbei erzählt, dass se nen Storch gesehen hat, der über das Haus ihrer Nachbarn (Ehepaar, 40 Jahre alt, zwei Kinder mit 12 und 8) ne Runde gedreht hat, jedenfalls is die Nachbarin jetzt im fünften Monat schwanger (Unfallnachzügler), schaden kanns ja net nen Storch zu sehen :-)

Beitrag von ally_mommy 26.05.10 - 20:57 Uhr

In letzter Zeit häufen sich hier absolut skurrile Fragen. Das kann doch unmöglich ernst gemeint sein #kratz

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:02 Uhr

Warum nicht?
Ist ja nur eine Frage und mich interessieren eure Antworten dazu ;-)

Andere kommen im Warteschleifen Koller auf andere Ideen, z.B. ab wann kann ich nen test machen????? #rofl #klatsch

Beitrag von ally_mommy 26.05.10 - 21:08 Uhr

Hmm, warum denn nicht? Weil solche Fragen vielleicht in ein Esoterik-Forum passen, aber wohl kaum in ein Forum für fortgeschrittenen Kinderwunsch. Dass überhaupt erwachsene halbwegs gebildete Menschen sich ernsthaft mit so einem Quark beschäftigen, schockiert mich fast #schock

Fragen nach SSTs und dem passenden Zeitpunkt kann ich da eher nachvollziehen, solange sich der Fragezeitraum auf mindestens 8 Tage nach ES bezieht :-p

Schlaf schön und träum süß. Vielleicht gibt's ja morgen dann eine total spannende Traumdeutungsfrage von dir #rofl

lg, ally

Beitrag von mariechen71 26.05.10 - 21:13 Uhr

finde du antwortest zu krass........ ! sorry meine Meinung... es gibt Menschen, die glauben an sowas...ohne wenn und aber. Lass sie doch ..

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:16 Uhr

Schon ok.... Da steh ich doch drauf, ähhh drüber ;-))

Beitrag von ally_mommy 26.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo mariechen71

... und ich glaube eben fest daran, dass der Mensch wesenhaft vernunftbegabt ist. Lass mich doch :-p

lg, ally

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:14 Uhr

Sei doch nicht so verspannt! Mach dich locker, das soll auch bei Kinderwunsch helfen - das wissen wir doch auch alle hier ;-)

Ich möchte hier eben mal etwas Abwechslung in die Bude bringen, sowas hat noch niemandem geschadet #liebdrueck

Beitrag von marilama 26.05.10 - 21:16 Uhr

Finde solche Diskussionen auch mal ne angenehme Abwechslung. Da kann mer wenigstens immer irgendeinen Senf dazu abgeben :-)

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:21 Uhr

So war es ja auch gedacht! #pro ;-)
Und was einem eben nicht alles so durch den Kopf geht......
#freu

Beitrag von marilama 26.05.10 - 21:47 Uhr

Ich hab deshalb auch mal ein Pickelposting (krieg die seit ich die Pille abgesetzt habe und wusste nichts dagegen zu unternehmen) gemacht, hat mir auch Spaß gemacht.

Beitrag von ally_mommy 26.05.10 - 21:20 Uhr

Huhu,

hab grad mal in deine VK geschaut. Max ist ja ein süßer Kerl #verliebt Solche süßen Fotos wären eine super Abwechslung, die uns hier gut täte ;-) War er denn auch ein IVF-Kind, oder spontan entstanden?

lg, ally

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:32 Uhr

Danke :-)
Der kleine Kerl lenkt mich eigentlich genug vom Warten ab, aber man kann die Gedanken trotzdem nie ganz abstellen....

Max war eine spontane SS. Ein Jahr nach meiner Bauchspiegelung mit der Diagnose das meine EL zwar wieder durchgängig, aber dafür glatt wie Eisenrohre sind. Erhöhtes Risiko einer ELSS.
Na ja, de ELSS kam ja dann auch 2. Mal letztes Jahr ......#aerger
Und ich wünsche es niemandem so etwas durch zu machen.
Beim ersten mal war es schon so weit das ich freies Blut in der Gebärmutter hatte und man beim Embrio das Herzlein schlagen sehen konnte!! 20 Minuten später lag ich unterm Messer!!!
Daher nun die IVF....... das strengt de Nerven doch auch sehr an #zitter

Dir übrigens auch viel Erfolg!!!
#winke

Beitrag von ally_mommy 26.05.10 - 21:35 Uhr

Nein, das ist echt nicht schön #liebdrueck

Wann darfst du denn zum BT? Drücke dir die Daumen für ein positives Ergebnis #klee

Ich hoffe, unser Erstgespräch in der neuen Kiwu läuft gut, so dass wir mit der 3. ICSI gleich loslegen können. Haben jetzt lang genug pausiert.

Vielen Dank für deine Wünsche.

ally

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:41 Uhr

Zum BT an dem sie hcg messen dürfte ich morgen in einer Woche, also am 4.6! Da wir nächste Woche aber im Urlaub sind werde ich erst danach irgendwann hingehen können. Soll heißen - wenn meine Mens bis dahin nicht schon lange da ist ;-) trotz Utro habe ich bei der letzten IVF meine Mens bekommen.

Morgen muss ich auch zum BT, aber da kontrollieren sie nur den Wert vom Progesteron.

Beitrag von mariechen71 26.05.10 - 21:11 Uhr

ich habe auch so ne story, allerdings ohne storch ! Mein 1. zyklustag war unser 1. hochzeitstag... sollte die erste IUI wirklich klappen, wäre geburtstermin der geburstag meines verstorbenen Bruders.....
krass oder ?????

Beitrag von verabella 26.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo Mariechen,
ja das wäre der Hammer!!
Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen #klee #pro

Beitrag von mariechen71 26.05.10 - 21:22 Uhr

danke... wer weiß... ich bin zwar eher der Pessimist aber diese Daten machen mir doch einen Kopf.. ich sag bescheid, wie es ausgeht :-)
viel glück

  • 1
  • 2