outing frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwiebel23 26.05.10 - 19:10 Uhr

ich habe in der 12 ssw die vermutung meiner gyn gehört,das sie auf einen jungen tippt,aber nichts sicher sagen kann...

in der 19 ssw,tippte sie erneut auf einen jungen

gestern in der 21+6 also fast 22 ssw hatte ich die feindiagnostik allerdings bei einem anderen arzt und die sagte auch junge

kann ich nun sicher gehen,das es ein junge ist? habe gerade noch gelesen,das viele erst das outing junge hatten und dann bei geburt oder kurz vorher es doch ein mädchen oder andersrum war...

ich dachte,wenn eine feindiagnostik statt findet,kann man es relativ gut sehen,da die ja andere geräte haben und besser nachsehen können...

was meint ihr????

Beitrag von 36grad 26.05.10 - 19:12 Uhr

Ganz sicher ist es immer erst nach der Geburt, aber bei der FD ist es doch schon sehr sicher.

LG

Beitrag von baby-no-2 26.05.10 - 19:15 Uhr

100%ig kannst Du nie sicher sein.
Schau mal weiter unten bei chantal.... (Das darf doch nicht wahr sein)

Sicher bsit Dum nur, wenn es da ist.

Bei mir hats bei den Mädels immer gestimmt.

Beitrag von i.a. 26.05.10 - 19:16 Uhr

100% sicher kann man nie sein.Warte noch mal ab bis zum nächsten Termin und laß es dir nochmal bestätigen.

Schlimmer ist es ja wenn die babies garnichts zeigen.Ich wußte bis zu Geburt nicht, was es wird....weil sie einfach nichts zeigen wollte

Beitrag von zwiebel23 26.05.10 - 19:20 Uhr

hmm..das von chantal fand ich crazy gerade,..

ich habe nächste bwoche freitag den nächsten vorsorge termin,da werde ich es nochmal nachfragen..hihihi

danke für eure antworten

Beitrag von eklis1974 26.05.10 - 19:33 Uhr

Ich war auch zur Feindiagnostik. Dort war auch die Aussage, wie bei meiner Frauenärztin auch- es wird ein Mädchen.
In dem Bericht stand auch: weibliche Genitalien sichtbar.

Ich verlasse mich da jetzt einfach mal drauf- ansonsten müsste der Bub dann in rosa groß werden :-p