Wann habt ihr angefangen für das 2. Kind zu "üben"?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von goldiiieee 26.05.10 - 19:28 Uhr

Hi Mädels,

mein Sohn ist fast 1,5 Jahre und so langsam überlegen wir, wann wir denn das 2. Kind planen. Ein 2. soll es definitiv auf jeden Fall geben.

Wann war bei euch der Zeitpunkt wo ihr gesagt habt, dass es jetzt passt wieder anfangen zu "üben"?

VLG Kathrin

Beitrag von missmind 26.05.10 - 19:34 Uhr

Hallo Kathrin,

die Frage stelle ich mir auch gerade. Unsre Maus ist jetzt 26 Monate und mein Mann will schon jetzt ein 2., ich zweifle aber noch. Ich weiß nicht ob es jetzt schon der richtige ZEitpunkt ist und solange ich nicht ganz dahinterstehe will ich es nicht!

Haben gerade Bescheid bekommen, dass Lara ab August einen GanztagsKitaPlatz hat und ich könnte wieder arbeiten gehen. Andererseits weiß ich n icht ob ein zu großer Altersunterschied nicht schlecht ist....ich weiß es einfach nicht.

Bin gespannt auf die Antworten, vielleicht hilft mir das auch ein wenig weiter....

LG susan

Beitrag von gela80 26.05.10 - 19:48 Uhr

Hallo

Mir gehts genauso wie dir. Unser Kleiner wird im Juli 2 und geht seid
4 Wochen in die Kita und ich kann in 2 Wochen anfangen zu arbeiten.
Ich kann mir ein 2. momentan einfach nicht vorstellen. Ich möcht jetzt
mal wieder was für mich tun , arbeiten gehen und die Zeit mit meinem
Zwerg genießen wenn ich Mittags heimkomme. Und ich möchte wenn ich jetzt anfange zu arbeiten auch nciht gleihc wieder aufhören , ich kann mir einfach nicht vorstellen wieder zwei Jahre zu Hause zu sein und nochmal von vorne anzufangen. Auch als Paar fängt jetzt die Zeit an wo man wieder mehr Zeit miteinander verbringen kann.

Ich setzt mich da auch nicht unter Druck. Jeder Altersunterschied hat Vor und Nachteile. Kenne viele Familien wo die Kinder 4 oder 5 Jahre auseinander sind und es hat super geklappt. Die Großen können schon etwas mithelfen und waren auch nicht so sehr eifersüchig eher beschützend. Klar fängt man dann auch wieder von vorne an und das 1. ist dann schon aus dem gröbsten raus aber wenns halt dann grad passt ist das auch egal.

Es muss einfach für jede Familie passen und ich denke das spürt man dann. Bei uns passt es momentan gar nicht ;-)

Lg
Angela

Beitrag von samcat 26.05.10 - 20:00 Uhr

Meine Große ist fünf, die Kleine eins. Das ist soooo entspannt mit den beiden. Viele wollen einen geringen Altersunterschied, damit die Kinder miteinander spielen können. Mal ehrlich- meine Tochter hat soviele Freunde, nur deswegen früher Baby zu bekommen wäre völlig unnötig gewesen. Sie hilft mir sehr gerne, ist nicht eifersüchtig und kümmert sich richtig gut und gern um ihre kleine Schwester.
Ich find es toll so, aber dass muss jeder selbst entscheiden.

LG

Beitrag von gela80 26.05.10 - 20:08 Uhr

Genau meine Worte ... :-)

Die Kinder suchen sich ihre Freunde eh selbst aus und es ist auch nicht
gesagt das sich die Geschwister unbedingt verstehen.

Ein geringer Altersunterschied ist für mich auch niemals ein Grund jetzt
gleich ein 2. zu bekommen.


Lg

Beitrag von 1familie 26.05.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

ich wollte immer ein 2 Kind, wenn das erst in die Schule kommt und genauso hat es geklappt :-)

Der Grosse ist nun 7 und der Kleine fast 2 :-)

Gruss

Beitrag von tubby 26.05.10 - 19:42 Uhr

Hallo,
wir haben die pille abgesetzt, da war Hannah fast 18 monate alt, das war Ende Januar.
Mein Mann wollte auch schon viel früher loslegen, aber ich hatte bis dahin echt Respekt, falls es sofort geklappt hätte und die beiden dann nur zwei JAhre auseinender sind, ob ich das schaffe.
Jetzt ist Hannah auf jeden Fall schon 2,5 Jahre, und so langsam sollte es mal schnaggeln...hab heut erst mal wieder meine mens bekommen...:-(


Lg, Susi

Beitrag von tragemama 26.05.10 - 19:47 Uhr

Da war Kathrin 3 Monate alt :-)

Beitrag von sanfi76 26.05.10 - 19:55 Uhr

Hallo,
meine beiden sind ziemlich genau 26 Monate auseinander.

Hatte genau an dem Tag als mein großer Sohn 18 Monate alt wurde, einen positiven SS-Test in der Hand. Es hat beim ersten Versuch geklappt.

LG Sandra

Beitrag von jessi273 26.05.10 - 21:42 Uhr

wie bei uns;-)

*lg*

Beitrag von samcat 26.05.10 - 19:56 Uhr

Hallo, als unsere Große drei war. Für uns war das die absolut richtige Entscheidung.
LG und viel Erfolg;-)

Beitrag von jennyscasa 26.05.10 - 20:18 Uhr

na ja es muss ja für euch passen.. da kommt es auf die arbeit an,kitaplatz fürs erste oder ob ihr überhaupt wollt das euer 1 schon zur kita geht,finanziell usw..... sonst wäre das eine gute idee mit dem 2 kind denn ein zu hoher altersunterschied ist auch nicht immer gut..;-)

Beitrag von romeja 26.05.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

für mich wäre ein geringer Altersunterschied nichts gewesen. Ich habe erstmal noch beruflich weitergemacht nach dem 1. und dann haben wir immer noch lange hin und her überlegt und im Endeffekt ist der Große 9,5 Jahre und der Kleine 1,5 Jahre. Also 8 Jahre Unterschied und ich muss sagen: Es ist super so wie es ist.
Ich denke jeder Altersunterschied hat seine Vor- und Nachteile und jeder muss es für sich selber entscheiden, wann es passt.

LG Melanie

Beitrag von nana141080 26.05.10 - 20:33 Uhr

Louis war ca. 17Monate da ließ ich die Pille weg.
An Louis 2. Geburtstag war ich in der 6.Woche mit Jamie (jetzt 2 1/2J.)#verliebt

VG Nana

Beitrag von nirhtakka123 26.05.10 - 20:36 Uhr

Wenn unsere Tochter kommst, ist ihr großer Bruder 19 Monate.

Viel Spaß beim Üben :)

Beitrag von hutzel_1 26.05.10 - 20:45 Uhr

Unser Sohn ist jetzt 2 3/4 Jahre alt und wir üben seit diesem Monat wieder. Mal gucken wann es klappt. :-p

LG,
Hutzel_1

Beitrag von metterlein 26.05.10 - 21:16 Uhr

hi,

gar nicht #rofl nr2 wollte einfach schneller zu uns als wir das planen konnten :-p

die kids werden einen altersunterschied von ca 20 monaten haben #verliebt und ich denke das ist gut so.

LG

Beitrag von ira_l 26.05.10 - 22:13 Uhr

Hallo Kathrin,

wir fingen an, als Nikolas 16 Monate alt war und es klappte dann im 3. ÜZ. Wir wollten immer einen Abstand von 2-2,5 Jahren. Nun werdens 2 1/4:-D

LG Iris mit Nikolas 22 Monate & Boxy#baby 20.ssw