So,hab getestet ich brauch jetzt alle profis!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von else555 26.05.10 - 19:53 Uhr

so ihr lieben,der test war.......meines erachtens negativ:-[!!!!
jetzt hab ich ne verzwickte geschichte für euch#kratz:

laut urbia bin ich es plus12 (vk).....so,nu hab ich die ersten werte von 36,6 auf 36,1 gesetzt da ich der meinung war das das hinkommt u ich ausserdem etwas krank war ...ich hatte am 14.u 15.zt ne kleine blutung (schätzte ovu-blutung#kratz).war mir sicher das ich da meinen es hatte#schein wegen der blutung halt.

so....laut nfp (zyklusblatt so gelassen wie gemessen) hatte ich erst vorige woche meinen es#schock!!!mmhhh das komische ist das ich genau da zufälligerweise auf meinen mumu gestossen bin#rofl.der war ganz unten und offen#schock.

ja was stimmt denn nun...wann war nun mein es????????????


http://www.mynfp.de/display/view/140891/


sry für den langen text,danke euch#liebdrueck!!!!

Beitrag von cori1969 26.05.10 - 20:07 Uhr

Bei my NFP haste irgend was falsch eingetragen deine 2.Kurven passen nicht zu mal auch die Coverline ganz unterschiedlich sind#kratz
mußte noch mal überprüfen

Beitrag von else555 26.05.10 - 20:11 Uhr

ja,hab ja die ersten werte bei urbia runtergestzt,weil ich vom körpergefühl der meinung war der es war so wie es jetzt anzeigt.ausserdem war ich da etwas krank.deshalb sind die coverlines so unterschiedlich.aber eigentlich müsste ich von nfp ausgehen,oder???wenn ja wann war da mein es?

lg.

Beitrag von cori1969 26.05.10 - 21:17 Uhr

Da bist du ES+6 und Urbia +5 ach weist Du was solls Bienchen schauen gut aus und jetzt wierd Daumen getrückt damit #baby5 kommen kan#liebdrueck
LG.Cori

Beitrag von else555 26.05.10 - 21:22 Uhr

ohhh ich danke dir!!!hab jetzt noch nen thread geöffnet hätte ich ja garnicht gebraucht!!!!is nur komisch mit der blutung an zt14 u 15,oder???

elsi

Beitrag von storchenschnabel 26.05.10 - 20:15 Uhr

Nur Mut, bestimmt war es zu früh, denn die Bienchen sitzen doch super. Warte einfach nochmal 2-3Tage ab und teste dann noch mal. Ich wollte eigentlich morgen früh auch noch mal testen, aber jetzt trau ich mich nicht. Ich bin auch im Moment so hin und her gerissen wegen...na du weißt schon, warum.
Also nicht verzweifeln auch wenn die Ungewißheit unerträglich ist...

Beitrag von else555 26.05.10 - 20:17 Uhr

ok.ich schau mir gleich nochmal dein zb an.kuck mal,hab meins von urbia jetzt geändert,so wie nfp.sitzen da die bienchen auch gut...knapp,oder???mann..hatte noch nieee so nen langen zyklus!!!!aber kann scho hinkommen,wenn ich an den mumu denke..war richtig erschrocken#hicks!!!

elsi.

Beitrag von storchenschnabel 26.05.10 - 20:22 Uhr

Ich denke, es sind auf jeden Fall genug Bienchen da. Wie lang ist denn dein Zyklus normalerweise?

Beitrag von else555 26.05.10 - 20:25 Uhr

na so 28 tage!!!!

Beitrag von storchenschnabel 26.05.10 - 20:36 Uhr

Also bei meinem ersten Kind habe ich einen Tag nach NMT einen negativen Test gehabt. Aber ich hatte sonst so viele Zeichen, aber da ich damals unsicher war, bin ich zum FA. Aber er konnte auch keine SSW feststellen. 10 Tage später war der Test dann endlich positiv. Ich hatte damals ganz regelmäßige Zyklen und habe auch per NfP verhütet. Das Kind war nicht geplant und ich weiß bis heute nicht wirklich, wie es entstanden ist. Jedenfalls hat es sich eine ganze Weile "versteckt".