Frage wg. Kinderunterhalt

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von katha-1234 26.05.10 - 20:04 Uhr

Schönen Abend,

ich wollte mal wissen ob man Unterhalt auch noch nachträglich einvordern kann. Ich habe nie Unterhalt bekommen, nur den Vorschuß vom Staat und seh das nicht ganz ein.

Gut mittlerweile ist meine Tochter von meinem jetztigen Mann adoptiert aber die Zeit vorher???

Weiß jemand Bescheid ?


Danke schonmal

LG Katha

Beitrag von silbermond65 26.05.10 - 21:15 Uhr

Bisschen spät der Gedanke oder?
Ich denke nicht ,daß du da nachträglich noch was bekommst. Ohne Unterhaltstitel schon mal sowieso nicht und jetzt ist dein Kind adoptiert.

Beitrag von angie1975 27.05.10 - 20:54 Uhr

ohne nen unterhaltstitel kannst es vergessen.. rückständigen unterhalt einzuklagen.

ich bekomm im moment auch keinen ... bekomm auch kein uvg da ich wieder verheiratet bin..(mein mann hat aber nicht meine kinder adoptiert) habe aber zum glück nen titel und versuche unterhalt zu bekommen...

lg angela