allergische Bindehautentzündung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 1familie 26.05.10 - 20:04 Uhr

Hallo,

unser Kleiner Mann hat eine allergische Bindehautentzündung und wir haben Augentropfen bekommen, die er abends und morgens bekommen soll.

Nun hat die Ärztin meinem Mann nicht gesagt, ob er in die Kita darf oder mein Mann hat nicht zugehört #augen

Eine allergische Bindehautentzündung, da es ja von einer Allergie kommt, wird die ja nciht ansteckend sein oder???

Was meint ihr...

Gruss

Beitrag von hongurai 26.05.10 - 20:12 Uhr

also, bindehautentzündung ist höchst ansteckend!!! Defintiv nicht in den Kindi bringen!
Von allergischer Bindehautentz habe ich noch nie was gehört. Fragt doch lieber morgen früh beim KA nach, bevor ihr ihn in den kindi bringt.

gute besserung!!!

Beitrag von nana141080 26.05.10 - 20:28 Uhr

Hi,

sind es nur stark gerötete und angeschwollene Augen oder mit Bakterien und schleimig?

Wenn es allergische Reaktionen sind dann gib die Tropfen nur kurz und steig lieber um auf Euphrasia oder DHU Heuschnupfenmittel (wenn er Heuschnupfen hat und darauf eben reagiert mit geröteten Augen).

LG Nana

Beitrag von 1familie 26.05.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

nein, seine Augen sind nicht rot und auch nciht geschwollen, sie schleimen gelb und es wurde gesagt allergische BHE wegen heuschnupfen.

hast du schon Erfahrung mit Euphrasia? Wie schnell verschwindet der Schleim wieder? ICh meine Heuschnupfen kann ja bis September gehen..... *schnief*

Ansteckend ist das nicht oder?

LG

Beitrag von nana141080 27.05.10 - 13:49 Uhr

Wenn Schleim mit im Spiel ist, ist es ansteckend. M.m.n.

Euphrasia ist sehr sehr gut. Es wirkt schnell wenn man es richtig anwendet. Ist aber bei jedem verschieden.
Wenn mein Mann das nahm waren seine Augen wieder gut. Er nahm es SOFORT beim ersten jucken.

Louis, mein 5 Jähriger, bekommt (wenn ich weiß es ist doll Pollenalarm oder wenn ich es ihm schon anhöre,Nasalsprache) 3xam Tag DHU Heuschnupfenmittel! Es wirkt bei ihm, meiner Nachbarin und Freundin super gut.

LG Nana

Beitrag von nana141080 27.05.10 - 13:51 Uhr

PS: du kannst ihm Cetirizin Saft geben, ABER es geht auch wirklich super mit DHU Heuschnupfenmittel UND Spenglersan Kolloid K#pro

Hier bei Urbia nahmen das schon welche nach meinem Tip und waren begeistert!

Ohne Chemiekeulen, die müde machen ist es nat. besser.

Beitrag von heimchen82 26.05.10 - 21:25 Uhr

Ich arbeite beim Augenarzt:
Eine allergische Bindehautentzündung ist definitiv NICHT ansteckend!

LG

Beitrag von 1familie 26.05.10 - 21:28 Uhr

Hallo,

Danke für die Info.,
Kannst du mir zufällig auch sagen, ob das weggeht auch wenn er bis Septmeber heuschnupfen haben sollte???

LG

Beitrag von heimchen82 27.05.10 - 10:13 Uhr

Wenn es wirklich eine Allergie ist, dann wird er wohl ohne Tropfen nicht auskommen....
Erwachsene bekommen auch schon mal Tabletten, dann von Hausarzt oder Allergologen. Weiß aber nicht, ob das schon bei Kids geht #kratz