er schläft immer in bauchlage ein...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jackie-33 26.05.10 - 20:20 Uhr

hi ihr lieben,

seit mein sohn (5 monate) sich auf den bauch drehen kann schläft er auch immer so ein. man sagt doch immer dass die babies in rückenlage schlafen sollten. meint ihr soll ich ihn wieder auf den rücken drehen? (er wird dann aber leicht sauer.

liebe grüsse
jackie mit marc

Beitrag von -vivien- 26.05.10 - 20:23 Uhr

wenn er sich selber auf den bauch dreht dann lass ihn so schlafen.
dann hat er auch die kraft seinen kopf selber zur seite zu drehen.

ich weiß in der ersten zeit ist man immer sehr unruhig aber du brauchst dir keine sorgen machen

lg

Beitrag von cunamum 26.05.10 - 20:24 Uhr

Hey,
lass ihn so liegen, wie er es will! Er kann sich selber drehen, sein Köpfchen heben ect.
Das Rückenlage schlafen bezieht sich auf Babys, die das noch nicht können und somit ersticken können, weil sie sich nicht selbst helfen können.
Meine schläft IMMER auf dem Bauch, das ist ja auch viel gemütlicher.
mach dir mal keine Sorgen!
Dein kleiner Mann ist groß genug, das selber zu entscheiden, außerdem drhet er sich ja eh wieder zurück ;)

Liebe Grüße cunamum

Beitrag von hot--angel 26.05.10 - 20:25 Uhr

Wenn er sich selber so hin dreht, dann lass in ruhig.

Meine ersten Nächte waren auch eine Katastrophe u ich wolte ihn dauernd umdrehn, ja und 30 min später lag er wieder auf den bauch.

:-)

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von zaubergehilfin 26.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

er ist jetzt meiner Meinung nach in einem Alter, wo es nicht mehr gefährlich ist. Es ist für ganz kleine Babies gefährlich auf dem Bauch zu schlafen, die ihren Kopf noch nicht heben können. Die können leider so ersticken.

Meine Tochter schläft auch immer auf dem Bauch ein. Wir drehen sie aber, wenn wir ins Bett gehen auf den Rücken zurück. Wenn wir sie zum Einschlafen auf den Rücken legen würden, beschwert sie sich. Liegt sie auf dem Bauch ist fast immer Ruhe.

Viele Babies mögen es in Bauchlage zu schlafen, wegen dem Druck auf dem Bauch meint meine Hebi.

LG

Beitrag von hope001 26.05.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

ich würde ihn so schlafen lassen. Er dreht sich ja alleine.

Mein Sohn schläft auch nur noch auf den Bauch. Anfangs habe ich ihn voller Panik zig mal nachts wieder auf den Rücken gedreht und litt ziemlich an Schlafentzug, da er meinte sich immer zurück drehen zu müssen.
In der Stillgruppe habe ich mit der Leiterin gesprochen und die sagte, wenn ein Kind sich selber drehen kann, dann ist es ok, sie machen das ja auch eigner Kraft. Man kann sie ja schlecht fest binden. Man sollt nur keine Kinder zum Schlafen auf den Bauch legen, die sich noch nicht selber drehen können.

LG, Hope mit Finn 27 Wochen

Beitrag von anne.elliot 26.05.10 - 22:09 Uhr

hallo;)
oh bitte bitte lass ihn nicht auf dem bauch schlafen! hör nicht auf leute diesagen, dass ist egal! es hat nichts damit zu tun, ob sie den kopf auf die seite drehen können.

wir haben zwillinge. jetzt sind sie acht monate alt. vor einigen wochen fing einer an, sich nachts wieder und wieder auf den bauch zu drehen. irgendwann, nach vielen nächten und nur kurz vor dem wach werden, habe ich unseren kleinen dann nicht mehr herum gedreht. er lag vielleicht eine stunde auf dem bauch.
als wir dann am morgen, um die gewohnte zeit, in das ki.zimmer gegangen sind, war er ganz weiß und hatte blaue lippen.
danach direkt eine wo krankenhaus.
folgendes sagten uns die spezialisten: babys bis zum 1lj NICHT auf dem bauch schlafen lassen. auch nicht wenn sie sich ständig herum drehen. man kann nicht sagen, welchen kindern es passiert. es passiert einfach.
es hat, wie gesagt, nichtsdamit zu tun ob sie sich selbstständig zurück drehen können oder ihren kopf zur seite legen können. die lage fördert einfach den plötzlichen.... ich mags nicht ausschreiben.
wir hatten so ein glück, dass wir rechtzeitig in das zimmer gegangen sind.
seit dem tag werden unsere jungs, in der nacht, von monitoren überwacht. und das bis in das erste lebensjahr hinein.
sollte etwas sein, wird ein alarm ausgelöst.
die ärzte sagen ganz klar: KEINE BAUCHLAGE
ich bekomme einen riesen hals, wenn ich höre oder lese, wie leichtfertig viele damit umgehen.
lass dir nichts erzählen!
so, dass musste ich mal schnell zusammenschreiben. ist viel blabla.... ich will nur nicht, dass einer das erlebt was wir die letzten wochen erlebt haben. und wir hatten ja ein riesen glück.... andere haben das vielleicht nicht!
lg, sandra#blume

Beitrag von doreensch 26.05.10 - 22:35 Uhr

oh man was für ein Glück das es nochmal gutging
puh

Beitrag von jackie-33 27.05.10 - 09:33 Uhr

Liebe Sandra,

habe dir pr. gepostet!

lg
Jackie

Beitrag von blitzi007 27.05.10 - 07:07 Uhr

Guten Morgen,

meine Tochter hat auf dem Bauchgeschlafen, seit der 1. Lebenswoche. Sie weinte u. meckerte immer und irgendwann legte ich sie intuitiv auf den Bauch und sie schlief sofort ein...

Mittlerweile ist sie 4 Jahre alt, bumperlgsund und schläft immer noch auf den Bauch.

lg Tina