Kreislaufprobleme bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xsantos01 26.05.10 - 20:34 Uhr

Hallo :-)

Habe ja einen sehr niedrigen Blutdruck, letztes mal bei der FÄ war er 100 / 48

Aber heute Nacht ging´s mir echt beschissen (sorry)

Bin aufgewacht weil mir schlecht und schwindelig war. Bin dann auf die Toi und konnte mich kaum auf den Beinen halten. Hat sich alles gedreht und mir war so schlecht und mein Herz ist tierisch gerast. Musste mich auf dem weg zurück ins Schlafzimmer unfreiwillig hinsetzen da ich sonst wohl umgefallen wäre.

Kaum lag ich wieder im Bett, es drehte sich immernoch alles, ist mein Sohnemann wach geworden... Musste dann also wieder aufstehen und das gleiche Spiel nochmal

Heute früh ging´s mir dann auch noch total schlecht. Habe auf Arbeit erstmal Blutdrcuk gemessen (arbeite bei meiner Schwester, die hat son Ding) der war da ansich in Ordnung

124 / 79 aber Puls 152

ab Mittag ging´s mir dann wieder einigermaßen gut. Also Blutdruck war wieder niedrig wie immer.

War ja auch letzte Woche 1x zur Kontrolle im Krankenhaus weil meine Ärztin Urlaub hatte und ich Herzstolpern hatte und total kurzatmig war. Aber die sagten nur ist soweit alles okay wenn´s nochmal vorkommt soll meine Ärztin langzeit EKG schreiben.

Kennt das jemand zufällig oder was würdet ihr machen???

LG

Jacqy 23+1

Beitrag von cleomio 26.05.10 - 20:47 Uhr

hallo,

an für sich ist ein zu niedriger blutdruck besser als ein zu hoher meinte meine fa. aber wenns dir so übel geht, würde ich morgen nochmals zum doc gehen.

mein blutdruck ist auch ziemlich niedrig 100/55
was ich dann mache:
viel viel trinken (auch mal ein glas cola)
extrem langsam aufstehen!!! immer!!!
kaltes wasser über die unterarme laufen lassen oder in den nacken ein kaltes tuch
wenn ich dusche warm-kalt duschen, das bringt den kreislauf in schwung
oft hinlegen und dabei die füße hoch
bei dieser schwüle anstrengung vermeiden (weiß mit kleinem kind schwer)


wovon ich auch mal gelesen habe ist, dass in der späteren ss, wenn man auf dem rücken liegt, das kind auf einen nerv drücken kann, der auch schwindel verursacht, aber wie das genau heißt, weiß ich nicht, müsstest du mal googeln

gute besserung
lg
cleo

Beitrag von jacqueline81 26.05.10 - 21:29 Uhr

Hi,

kann es sein dass du eher einen zu hohen Blutdruck hast wenn du dich unwohl fühlst? Herzrasen etc. . Mit niedrigem hast du dich ja dann wieder wohl gefühlt!?#kratz Wegen der Kurzatmigkeit, habe am WE erfahren das es angeblich Schwangerschaftsastham geben soll. Ich würde das im KH alles kontrollieren lassen mit langzeit EKG etc. .

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 19. SSW