Welcher Autositz 9kg-12Jahre ist zu empfehlen?..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dinchen81 26.05.10 - 20:40 Uhr

Die Frage steht ja schon oben.. mit welchen Marken habt Ihr gute erfahrungen gemacht?

Unser kleines Problem ist, dass unsere Maus absolut keine Autofahrerin ist und wir aber öfters mal lange Strecken von bis zu 5Std. fahren müssen..

Könnt Ihr mir da ein paar Tipps geben????

Freue mich auf Eure Antworten.

LG & einen schönen Abend noch!!!#winke

Beitrag von traumkinder 26.05.10 - 20:50 Uhr

ein rückwärtsgerichteter sitz!!!!!!!!!!!!!!!!

ich kaufe mir aber den kiddy comfort pro - ist mit fangkörper, mag nicht jeder aber ich find den toll!!!

ansonsten: adac autokindersitztest

viel spass beim stöbern :-p ich suche immer wochen nach dem richtigen KiWa, Buggy, Babyschale, Autositz und und und

hier sind auch schon gaaaaaanz viele beiträge im forum deshalb #verliebt

Beitrag von cehaes 26.05.10 - 20:59 Uhr

Das wäre ein Kindersitz Gruppe I – da wurden gerade im ganz aktuellen Test der Stiftung Warentest und ADAC der Kiddy Energy Pro (ohne Isofix) oder mit Isofix: der Jane Exo oder der Maxi Cosi Pearl mit FamilyFix gut getestet: http://www.sparbaby.de/baby/autokindersitze-test-adac-stiftung-warentest-2010/

Der Römer Safefix oder King Plus wurden in den Vorjahren auch gut bewertet, wir haben den Römer Safefix und sind sehr zufrieden, man kann damit das Kind ein bisschen in Liegeposition bringen - das haben viele andere Sitze nicht, das ist vielleicht auch was für euch. Wir sind Pfingsten gerade 4h gefahren und das ging sehr gut.

LG Chris

Beitrag von zwillinge2005 26.05.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

Deine Maus ist doch erst 7 Monate alt.

Wenn Ihr häufug lang Strecken fahrt sollte sie noch einige Monate in der Babyschale bleiben (sonst natürlich auch).

LG, Andrea

Beitrag von susasummer 26.05.10 - 21:26 Uhr

Wenn es soweit ist,würde ich nach dem Cybex Pallas schauen oder dem Kiddy comfort pro.
lg Julia

Beitrag von miau2 27.05.10 - 08:29 Uhr

Hi,
mit 7 Monaten ist kein vorwärts gerichteter Sitz empfehlenswert. Die Verwendung eines solchen Sitzes (egal, ob Gurt oder Fangkörpert) wäre schlicht und einfach lebensgefährlich.

DAS Risiko für ein bißchen Bequemlichkeit (übrigens fährt unser Kleiner - mit 17 Monaten in den vorwärts gerichteten gewechselt - weiterhin genauso schlecht Auto mit viel Geschrei wie in der Babyschale, eine lösung muss das nicht automatisch sein) eingehen?

Wenn ihr dann irgendwann wechselt (empfohlen ab 18 Monate, allerfrühestens nach dem 1. Geburtstag) guck mal beim ADAC-Test. Vielleicht war inzwischen noch ein anderer guter von 9-36kg dabei, bis dahin war einzig der Kiddy mit Fangkörper "gut" in den Klassen.

Gute mit Gurtsystem gibt es reichlich (auch hier - ADAC-Test, meine beiden fahren im MC Tobi, wir sind sehr zufrieden), aber halt keine vorwärts gerichteten für das Alter.

Wenn es jetzt schon ein neuer Sitz sein muss ist die einzige sinnvolle Alternative ein rückwärts gerichteter, nutz mal die Forumssuche nach Beiträgen von Elistra, sie hat hier immer eine umfangreiche Liste gepostet.

Wobei das natürlich nach wie vor rückwärtsfahren bedeutet - in dem Alter ganz einfach alternativlos, wenn man sicheren Transport will (und dabei ist es absolut egal, ob man 5 oder 500km fahren muss).

Viele Grüße
Miau2