Spüre Kindsbewegungen - SS-Test ist aber negativ!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo Miteinander

Bin ich jetzt völlig übergeschnappt oder scheinschwanger?

Ich bin ein sehr feinfühliger Mensch und spürte bei meinem 2. Kind sogar die Befruchtung. Meine Mens schreibe ich regelmässig auf und habe diese die letzten 3 Monate auch gehabt, nur etwas anders, kann ich nicht beschreiben.

Dann habe ich jetzt einen richtigen SS-Bauch. Ich hab mich noch geärgert, dass ich in meine normalen Jeans nicht mehr reinpasse und habe 4 kg zugenommen (mein Gewicht ist sonst immer stabil). Dann spüre ich seit etwa drei Tagen deutlich Kindsbewegungen. Erst dachte ich es seien Blähungen, aber ich kenne das Gefühl ja schon von meinen zwei vorherigen Schwangerschaften.

Gestern Abend habe ich einen Test gemacht. Heute Abend war er auch negativ und morgen werde ich noch einen mit dem konsentrierten Urin testen.

Mein BH passt mir auch nicht mehr und ich fühle mich so richtig SS. Kann das Scheinschwangerschaft sein? Da würde alles darauf hin deuten aber die Bewegungen im Bauch scheinen mir doch sehr eindeutig.

Hm...#kratz

Beitrag von dreamer79 26.05.10 - 21:01 Uhr

Wann hattest du denn deine letzte Mens????

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 21:04 Uhr

Anfang Mai (aber ich habe mich noch gewundert, dass obwohl ich so stark blutete keine Hautteilchen, die es sonst ausstösst sichtbar war)

Anfang April
März keine
Anfang Februar
Anfang Januar

Beitrag von dreamer79 26.05.10 - 21:07 Uhr

Hmm sehr komisch #kratz

Klär das mal lieber bei deinem FA ab! Möglich ist ja heutzutage alles! ;-)

LG
Mandy

Beitrag von erdwuermchen 26.05.10 - 21:02 Uhr

1. du solltest den Test lieber morgens machen.

2. ich würde meinen FA anrufen und ihn mich komplett untersuchen lassen. Der sollte dann sehen, ob es eine Scheinschwangerschaft ist oder ne Eileiterschwangerschaft oder eben euer 3. Kind!!!

LG
erdwürmchen

Beitrag von babe-nr.one 26.05.10 - 21:03 Uhr

eher unwahrscheinlich, das du schwanger bist!
ein test hätte anzeigen müssen, egal welche intensität.....
hcg sinkt zwar ab einer gewissen woche wieder, aber nicht so extrem, das ein sst negativ wäre....

Beitrag von dgks23 26.05.10 - 21:03 Uhr

Sei mir bitte nicht böse... soll das ein Scherz sein? #kratz
Wie weit denkst du sollst du sein?
Außerdem die Test sind normal schon sicher!

...

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 21:07 Uhr

Entschuldigung aber es ist kein Scherz!

Ich kann doch nichts dafür, wenn es mich dünkt Kindsbewegungen zu spüren, mein Bauch hat eine kleine Wölbung wie in meinen SS und der Test zeigt nicht an.

Was bitte ist daran einen Scherz!?#zitter

Beitrag von dgks23 26.05.10 - 21:09 Uhr

Wie weit denkst du sollst du denn sein?
Kindsbewegungen spürt man doch erst später nicht am Anfang einer Schwangerschaft... oder? auch nicht wenn man schon mal schwanger war...

Seit wann vermutest du denn schwanger zu sein?????

Können es Blähungen sein?

Beitrag von daisy80 26.05.10 - 21:03 Uhr

Das ist ja echt mysteriös...

Müsste ein SS-Test nicht ausgesprochen eindeutig positiv sein zu einer Zeit, zu der man schon Kindsbewegungen spüren kann?

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 21:08 Uhr

Eben, das gibt mir auch Rätsel auf. Die Bewegungen spürt man nämlich in der 22 SSW!#schock

Beitrag von daisy80 26.05.10 - 21:11 Uhr

Naja gut, ich hab auch in der 15. oder 16. Woche schon das Stupsen gemerkt, aber selbst da ist man ja schon recht weit.

Beitrag von lolia1 26.05.10 - 21:04 Uhr

Warum gehst du nicht zum Fa und lässt ein US machen?

LG

Beitrag von stoffelschnuckel 26.05.10 - 21:05 Uhr

Hallo.
Ich tippe auf Blähungen.
stephie

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 21:10 Uhr

Und wie erkläre ich mir den Bauch? Es ist nicht ein typischer Bauch wenn man zuviel gegessen hat. Er fängt mehr schon unten an und ist rund, eben die SS-Form

Beitrag von stoffelschnuckel 26.05.10 - 21:11 Uhr

Ein blähbauch

Beitrag von cezz 26.05.10 - 21:05 Uhr

Mach noch einen Test. Ich bin in der 6 ssw, hab vor 2 und vor 3 wochen getestet beide negativ, erst gestern war der 3. positiv.

Beitrag von makeurwish 26.05.10 - 21:09 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schockkindsbewegung schon????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!! wie weit biste denn?

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 21:11 Uhr

Eben! Das wäre dann ja die 22 Woche! Weil ich die Mens immer bekommen habe, bin ich auch perplex#kratz

Beitrag von makeurwish 26.05.10 - 21:15 Uhr

ich denke wenn du wirklich schwanger bist würde man 100% auf Us sehen!!
also ab zum fa
viel glück

Beitrag von jessi273 26.05.10 - 21:10 Uhr

sorry, aber wenn ich 4kg zunehmen würde, würden mir die hosen auch nicht mehr so gut passen und meine möpse würden im bh spannen#rofl

ich habe ja schon gehört, dass frauen mit bauchweh ins kkh gingen und plötzlich ein kind gebaren. aber bei negativem test???#kratz

*lg*

Beitrag von rhodochiton 26.05.10 - 21:13 Uhr

Dachte ich eben auch lange. Aber ich esse sehr gesund und treibe sehr viel Sport. Und was ist mit den Bewegungen die ich spüre. Ich weiss ja wie die sind, da ich schon 2 SS hatte.

Beitrag von nana-k 26.05.10 - 21:10 Uhr

hmm...

hört sich komisch an.
ich habe meine maus in der 15.ssw das erste mal spüren können...wie sollst du denn jetzt schon dein kind spüren?

viel früher als 13.ssw ist da nix was du merken kannst! und wenn du um die 13.ssw wärst würde dir dein sst doch eindeutig anzeigen, dass du schwanger bist.

ich tippe eher auf magenprobleme.
geh morgen mal zum hausarzt!!

Gruß, Nana 36.ssw

Beitrag von mami71 26.05.10 - 21:14 Uhr

Hallo,
sehr seltsam...
wieso machst Du erst so spät einen test?
Man merkt doch Veränderungen an sich nicht erst wenn das Baby zu spüren ist.
Auch wenn es nicht Deine erste SS ist, so geht doch die SS nicht so an einem vorbei.
Dies ist meine 6.SS und ich habe auch diese SS sehr bald wahr genommen.

Wenn Du einen test gemacht hast, dann müßte dieser normal pos. sein.
So zuverlässig sind ja nun heute.

Also ich tippe bei Dir auf Blähungen.

Das klingt für mich wie in einem Alptraum.

An Deiner Stelle würde ich keinen Test mehr machen, sondern ich würde zum Fa gehen und micht gründlich untersuchen lassen.#schwitz

Beitrag von saubaer 26.05.10 - 21:17 Uhr

aber wenn du doch schon bewegungen spürst, dann wundert mich das du erst jetzt auf die idee kommt irgendetwas wissen zu wollen.
warum warst du nicht schon längst beim fa?
der hätte das leicht sagen können wenn du das baby doch schon spürst, dann müsstest du ja schon (mindestens) um die 14./15. Woche rum sein.
lass das lieber mal vom fa abklären..

  • 1
  • 2