Kurzurlaub im Wohnmobil?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von kathy04 26.05.10 - 21:16 Uhr

Hallo!
Ich wollte schon immer mal einen Kurzurlaub in einem Wohnmobil machen und dachte, ich überrasche meinen Mann und meine beiden Kinder mit einem Wohnmobil-Wochenende. Wir sind völlig Wohnmobil-unerfahren und würden uns über Tipps freuen. Losfahren würden wir von Hamburg aus und dann eben von Freitag - Sonntag oder Montag. Wie ist das mit Kindersitzen - sind überall Gurte an den Sitzen? Mit was für Kosten muss ich in etwa rechnen?
Viele Grüße von Kathy

Beitrag von machtans 26.05.10 - 23:39 Uhr

Also. Wohnmobil zu mieten und was für Kosten kommen, mach mal google. Da stehen viele Firmen drinn die Vermieten. Meist auch mit Preisen. Ich glaub die meisten haben auf den hinteren Sitzen nur Beckengurte. Mich hat bisher immer die Kaution abgeschreckt.

Such die anbieter raus und fahr diekt hin um die die Wagen anzuschauen.

Beitrag von mama2012 27.05.10 - 12:22 Uhr

wir wollten das auch schon immer mal machen. haben uns auf einer messe mal informiert was da für kosten auf einen zukommen und haben es dann recht schnell gelassen. wir haben auch 2 kinder und wenn man sich ein wenig bewegen möchte braucht man ein größeres wohnmobil. zu der miete dann die spritkosten, endreinigung (glaub ich) und die hohe kaution....

wir machen dieses jahr wieder urlaub auf einem campingplatz in einem mobilheim. das ist klasse und für die kinder ganz toll :-)

Beitrag von koellegirl1976 28.05.10 - 16:26 Uhr

Hallo Kathy,

zu den Miet-Kosten kann ich dir nichts sagen, weil wir in der glücklichen Lage sind, das meiner Eltern kostenfrei mitzunutzen. Es ist aber wohl leider sehr teuer und rechnet sich im Vergleich zu einem Hotel-Urlaub vermutlich nicht, da du ja nur das nackte Wohnmobil ohne Sprit und Campingplatz (braucht man aber nicht zwingend, ein kostenloser oder kostengünstiger Stellplatz reicht auch) und Essen/Trinken hast.

Gurte sind aber auf allen Sitzen vorhanden bei neuen Wohnmobilen. Also richtige 3-Punkt-Gurte wie im Pkw, immer je nachdem für wieviele Personen das Wohnmobil zugelassen ist.

Wenn du dich für einen Wohnmobil-Trip entscheidest, kannst du dich gerne mit Fragen an mich wenden, ich habe da langjährige Erfahrungwerte :-)

Viel Spaß auf jeden Fall, es ist auf jeden Fall eine tolle Art zu Reisen!

Viele Grüße
Sandra