muha! ständig steht sie wieder auf *grrrr*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von michi0512 26.05.10 - 21:16 Uhr

guten abend,

ich hab echt ein kleines problem. sie ist 76cm groß und bringt mich an den rand der verzweiflung!

meine süße, frische 2 jahre alt.... seit einigen wochen schläft bzw. schlief sie abends alleine ein. kein gitterbett, ein normales ;-)

ich muss sagen: vor 3 wochen zogen wir bei papa aus in eine neue wohnung. die ersten 2 wochen kam sie nachts zu mir gelaufen (ist auch okay). seit 1 woche schlief sie dann in ihrem bett durch. <- zu meiner absoluten verwunderung!!!

seit gestern abend kommt sie ständig trotz müdigkeit aus dem bett. wenn ich bei ihr bleibe flippt sie aus und brüllt "mama raus mama raus" - und wenn ich rausgehe ist sofort ruhe. für 5 minuten - denn dann watscheln ihre entenfüße übers laminat.

gestern ging das spiel fast 2 stunden! immer und immer wieder brachte ich sie ins bett, innerlich am kochen und kurz vorm explodieren. aber neiiiiin - ruhig bleiben... die psysche auf ne insel beamen und bei dem scheißwetter den sonnigen strand genießen. fein lächeln und ruhig zu dem kind sein :-)

heute dauerte das spiel nur 1 stunde. ich brauchte sie nichtmal ins bett bringen. ich sagte nur: "geh wieder ins bett". mit gebrüll marschierte sie ins zimmer - keine 10 sekunden später ist totenstille - bis... ja bis 5 minuten später das gewatschel über den flur tönte.

dann fing sie heute auch an ihren bruder wecken zu wollen (4 jahre). ich unterstelle ihr absolute boshaftigkeit :-P sie wusste er schläft und sie war wohl der meinung: gemeinsam (gegen mama und den schlaf) sind wir stark!

mein großer hatte das nieeee gemacht. aber die kleine büchse will es echt wissen!

der 2. abend an dem ich auf die badewanne verzichte. ich wette sie riecht mich schon und weiß dass ich baden mag - mit kaffee eis und buch :-P

habt ihr ideen wie ich ihr das begreiflich mache? oder wielange diese phase dauert? soll man auch mal "bestimmter" im ton werden?

habe momentan echt keine kraft auf ewige streiterein und gebrüll. ich gestehe: aus bequemlichkeit war ich wohl die letzten 3 wochen nicht so konsequent wie sonst. ist das jetzt die quittung?

danke für eure tips!

lg
michi

Beitrag von helly1 26.05.10 - 21:46 Uhr

Hallo,

vielleicht beruhigt es dich etwas zu hören, dass meine Tochter auch ständig aufgestanden ist und ich sie wieder ins Bett bringen musste. Wir hatten alles durch: sehr lieb mit ihr gesprochen, noch Mal kuscheln, schimpfen, ... nichts hat geholfen. Sie fand es lustig, egal, wie ich reagiert habe.
Die Phase ging bei uns einen Monat. Zum Glück ist sie vorbei. Ist schwierig, aber immer ruhig bleiben. Es ist nur eine Phase.

LG helly

Beitrag von michi0512 26.05.10 - 21:48 Uhr

EINEN MOOONAT? man, dann hab ich graue haare! auweia, bin momentan emotional eh angekrtazt *g*

na gut, dann werd ich mich aufs schlimmste vorbereiten. danke dir für deine antwort.

Beitrag von solalamami 27.05.10 - 07:24 Uhr

Hallo,

nur einen Monat??
Wir haben diesen Kampf schon seit MonatEN!
Manchmal geht das Abends stundenlang so..
..meistens mache ich ihm nach zwei Stunden nochmal etwas zu essen(ist ja für ihn auch ein ganz schön großer Kraftakt geschätzte 50 mal aus und wieder ins bett zu gehen),dann beruhigt er sich und schläft (meistens) danach ein..Ich habe keine Ahnung wielang das noch dauern wird..

Manchmal kann ich einfach nicht ruhig bleiben,ich will ja auch mal Feierabend haben.Aber mit Gebrüll wird alles nur noch schlimmer,dann fängt er auch an zu weinen..und dann tut er mir so leid..
Hab das Glück dass ich mich oftmals mit meinem Mann abwechseln kann.
Unser Sohn schickt uns auch raus wenn wir bei ihm bleiben wollen und sagt ,,Geh-geh auf Toilette!!''#rofl
Keine Ahnung warum wir immer auf Toilette gehen sollen,wahrscheinlich damit er wieder aufstehen kann;-).
Ach was solls..ich bin froh ein gesundes Kind zu haben..
Lg(iin spätestens 15 Jahren ist der Spuk bestimmt vorbei..;-))

Beitrag von michi0512 27.05.10 - 12:52 Uhr

na du beruhigst mich uuuunheimlich :-P

mal schauen was heute abend passiert *g*

Beitrag von cludevb 27.05.10 - 09:32 Uhr

Hi!

Das Spielchen hatten wir wo mein Grosser mit 1,5 die Gitterstäbe rausbekommen hat (mit 2 hat er auch ein 200x90 Bett bekommen, da gabs dann aber keine Probleme mehr ;-))

nach dem Stäbe-rausnehmen: 1000x aufstehen - einfach weil ers jetzt konnte... nach 2-3 Wochen konsequent zurückschicken "Ab ins Bett" (er ist dann allein weggedackelt) hat ers gerallt dass das spielchen eh immer so läuft und mama nicht nachgibt - dem aber auch keine besondere beachtung schenkt (aufstehen, schimpfen und co) und ist drin geblieben ;-)

bei uns hat übrigens prima geholfen: bleibst du liegen, bleibt die (zimmer)tür ein stückchen offen stehen, stehst du auf, mach ich die tür zu :-p nach ein paar nächten mit tür zu hat er dann mal tür-auf ausprobiert und ist liegengeblieben, da war das thema dann vorbei und er hat nur noch schön im bett gelegen und den geräuschen aus wohnzimmer und küche zugehört und selbst gesabbelt bis er eingeschlafen ist #schein

also: bequemlichkeit mal weglassen und konsequent weitermachen :-p:-p

nochwas... deine kleine ist echt mit 2 jahren 76cm gross???
voll knuffig! mein kleiner schlumpf hatte zur U6 vorm ersten Geburtstag schon 77cm, der grosse zur U7 mit 2 jahren 89cm(!) *U-Hefte-rauswühl* #schein

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)

Beitrag von michi0512 27.05.10 - 12:51 Uhr

danke auch für deine erfahrung mit dem ewig aufstehen. ja das ruhigbleiben ist manchmal echt schwer.

und ja, miene mini-zicke ist 76 cm - naja 76,5 :-P

sie war zur geburt 46 und wächst seit dem mäßig.

Beitrag von cludevb 27.05.10 - 13:23 Uhr

*grins*
na wenn sie schon zur geburt so zierlich war, passt das ;-)

meine zwerge wurden beide 2-3 wochen vor termin eingeleitet weil sie so "zart" waren #schein

beide 56cm, der grosse 4kg und 37KU, der kleine 4,2 und 38KU #schein