Angst vorm FA-Termin-lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von princess-81 26.05.10 - 21:19 Uhr

Guten Abend,

ich bin recht neu wieder hier und habe morgen meinen zweiten FA Termin. Hab total den Schiss, dass der Doc mir sagt, dass es wieder nichts wird. Hatte letztes Jahr 2 FG, 14 ssw und 6 ssw.

Eigentlich würde ich mich nciht verrückt machen, zumindest nicht so, wenn ich nciht völlig allein mit meinem Hund zu Hause wäre. Mein Mann ist geschäftlich in Tokyo also schläft er jetzt und sonst weiß niemand, dass ich schwanger bin.

Mein Hund kann mich irgendwie auch nicht beruhigen. Sagt ja nichts...:-)

Bin jetzt Ende der 5 Woche und nehme seit dem positiven Test 3x täglich Utrogest um progesteronmangel vorzubeugen. Eigentlich fühle ich mich super nur dass ich völlig neue Brüste bekomme. :-D

Hoffe so sehr, dass morgen der Termin positiv verläuft und man zumindest etwas auf dem US sehen kann.

LG

Eure Jo

Beitrag von cleomio 26.05.10 - 21:28 Uhr

hallo

ich versteh dich!#liebdrueck

meine fg war im juli 09

und jetzt ich hatte solche panik, dass ich wieder das herz nicht schlagen sehe!
hab mich total verrückt gemacht#zitter

und als dann in der 6. ssw die übelkeit kam (eine 24-std übelkeit) da war ich fast froh darüber, denn ich wusste, alles ist gut, wenn es mir schlecht geht.;-)

das schlimme ist, man kann nichts machen, außer abwarten und hoffen!

alles gute
lg
cleo

Beitrag von princess-81 26.05.10 - 21:29 Uhr

Vielen Dank für die lieben Worte. Ich musste es mir eben einfach von der Seele schreiben, sonst wär ich noch geplatzt...