aus kh zurück

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-fienchen 26.05.10 - 21:20 Uhr

huhu mädels

bin nun nach 6 tagen wieder aus dem kh zurück

am do 20.05. war ja mein ET
hatte da ein wehen belastungstest bekommen
leider hat er nichts gebracht.
freitag wurde eine tablette aufgelegt samstag pause
sonntag wieder eine tablette bekam dann auch wehen das wir dachten es geht los aber nein es war fehl alarm.
montag wurde wehenmittel gespritzt leider nur ne kurze reaktion
gestern wieder pause und heute bin ich heim.

soll nun noch abwarten und am sonntag wieder kommen
da werd ich dann an den wehentropf kommen.

wollte ich mal berichten

lg claudia ET+6

Beitrag von tdhille 26.05.10 - 21:30 Uhr

Drück dir die Daumen dass es bald los geht!! #pro

Beitrag von sylle33 26.05.10 - 21:31 Uhr

Huhu,

sag mal, was ist das denn für ein KH????? Die schicken Dich trotz über ET wieder einfach so nach Hause????

Ich bin auch eingeleitet worden, 3 Wochen vor ET. Habe Dienstags mittags ein Zäpfchen vor den MuMu bekommen, diese künstl. Wehen setzten ein, ließen dann aber in der Nacht wieder nach, nächsten Morgen Kontrolle, hatte absolut nichts bewirkt, MuMu noch fest verschlossen etc., aber man gab mich nicht auf ;-) Zweites Zäpfchen vor den MuMu, mittags wieder Kontrolle, nichts bewirkt - und dann gegen 15.00 Uhr Wehentropf, um 17.41 Uhr war unsere Maus dann da..........#huepf Es war total anstrengend - aber es hat sich gelohnt.

Ich wäre doch an Deiner Stelle nicht mehr nach Hause..... Warum haben die dort nicht direkt den Tropf angeschlossen?????

lg
Sylvia mit Justin (8 Jahre) und Joline (14 Tage) an der Hand #herzlich

Beitrag von lilarose2 26.05.10 - 21:31 Uhr

Hab gelesen das Himbeerblättertee gut sein soll um Wehen auszulösen oder ein Schäferstündchen mit deinem Männe ;-)
Ich wünsch Dir alles Gute und das Du nicht mehr lange warten mußt!

LG

Beitrag von lala09 26.05.10 - 21:31 Uhr

Ging mir genau so...Nur das ich 3 tage hintereinander tabletten bekamm ...Am Freitag gegen 16 ihr bekamm ich die letzten 2 tabletten und am samstag morgen um 5.30 fingen die wehen an..Leider waren sie durch die PDA weg hab dann nen wehentropf bekommen..Mausi kam am sonntag um 6.15 zur welt..Also es kann jeden moment passieren...Drück die daume für dich

Lg Lala +Hanna (24tage)

Beitrag von daisy80 26.05.10 - 22:36 Uhr

Ich drück Dir auch die Daumen. Scheinbar will Dein Zwerg die Wohnung noch nicht räumen ;-)

Beitrag von mini-fienchen 27.05.10 - 07:08 Uhr

laut us ist mit der versorgung alles ok
von daher hatten die keine einwände mich heim zu lassen.

meine hebi fand es auch komisch
sie meinte sogar das man mich am tropf hängen soll und die blase öffnet denn dann würde alles von allein los gehen.

hier im kh arbeitet auch immer eine hebi in einer schicht allein
darum schieben die sich die geburten so zurecht wie die es wünschen.

fragt nicht wieviele hebis ich in 5 tagen kennen gelernt hab
namen hab ich kaum behalten können.
aber es gibt 2 hebis bei denen ich entbinden würde.

nun zum himbitee hab ich getrunken und bekam heftiges sodbrennen
wehen hat es keine ausgelöst aber den mumu weich gemacht.
dazu bekam und bekomme ich aku gemacht soll auch den mumu weich machen. mit viel glück geht auch der rest vom gbh weg.
naja und das schäferstündchen mit menne hat bisher auch nix genützt.

meine kids finden alle den weg rein aber nur schwer wieder raus. hab sie alle übertragen.

naja ich werde warten denn dem kleinen geht es ja gut und ich werde gut betreut.

lg claudia ET+7