Kind- krank- Tag und dadurch Minusstunden?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von angel11 26.05.10 - 22:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine zwei Jährige Tochter und gehe seit Anfang des Jahres auf 400 € arbeiten.

Letztens hatte meine Kleine Fieber und einen Virusinfekt und ich bin dadurch bei ihr zu Hause geblieben, weil meine Babysitter (Tante, SchwieMu und Mutter) natürlich nachvollziehbar nicht gerne ein krankes Kind aufs Auge gedrückt bekommen haben wollen! Und wenn die Kleinen krank sind, sind sie eben auch sehr auf Mama fixiert!!

Dadurch hatte ich dann Minusstunden, weil mir dieser halbe Tag fehlte! Das ist natürlich ärgerlich, das kann ja im Jahr auch noch ein paar Mal vorkommen!(Was ich natürlich nicht hoffe, aber in dem Alter kann es eben passieren!)

Wie ist da die Regelung, hab mal gelesen dass man 10 Tage im Jahr zu Hause bleiben kann, ohne Nachteile bzgl. Minusstunden oder Verdienstausfall zu haben!

Stimmt das???

Danke schon mal für eure Antworten!!

LG Angel#blume

Beitrag von machtans 26.05.10 - 23:25 Uhr

Ja das ist richtig mit den 10 Tagen. Aber du brauchst Quasi eine Krankschreibung vom Kinderarzt. Die gibst du beim Arbeitgeber ab der da was ausfüllen muss und anschließend bei deiner KK.

Beitrag von kleinehexe1606 27.05.10 - 06:10 Uhr

Diese Regelung gilt nicht für 400€ Kräfte, da Du nicht selbst versichert bist. Die KK zahlt nur wenn man auch selbst kk-Beiträge bezahlt, somit hast Du wohl Pech. Ich kann meine Stunden sammeln und nacharbeiten wenn jemand ausfällt

Beitrag von machtans 27.05.10 - 16:01 Uhr

Ah. Das wusste ich auch nicht, das für 400 euro kräfte da andere regelungen gelten.