Fructoseintolerant????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dreama22 26.05.10 - 22:47 Uhr

Guten Abend!

Heute habe ich seit einer halben Ewigkeit mal wieder frische Birnen gegessen#koch.Vormittags eine und davon bekam ich dirket Blähungen und Durchfall#hicks.Dachte natürlich das wäre Zufall,ging dann auch im Laufe des Tages wieder weg.Am Abend hab ich nochmal 2 Birnen gegessen und wieder habe ich starke Blähungen und Durchfall:-[.Bei anderen Lebensmitteln hab ich so eine Reaktion noch nicht festgestellt - aber auch nie wirklich drauf geachtet.Kann es sein,dass man bei einer Fructoseintoleranz nur manche Lebensmittel nicht verträgt#kratz???

Hoffe mir kann jemand helfen!!!!

LG dreama

Beitrag von sassi31 27.05.10 - 01:59 Uhr

Hallo,

schau mal bei www.libase.de. Da findest du auch Infos zur Fruktoseintoleranz und kannst dich mit Betroffenen austauschen.

Gruß
Sassi

Beitrag von eisbaermaus 27.05.10 - 09:22 Uhr

also ich leide an laktose, fructose und sorbitintoleranz- und wenn du keine birnen verträgst - anderes obst aber schon solltest du eher in sachen sorbit denken -- aber lass dass doch einfach mal testen- tut ja nicht weh ;)

Beitrag von mimimausi28 28.05.10 - 13:29 Uhr

Hallo,

in unserer Familie sind auch 3 Intoleranzen "vereinigt" (laktose, fruktose und histamin). Deshalb habe ich einen Club gegründet. Ich würde mich freuen, wenn Ihr zu uns stoßen würdet. Momentan sind wir 12 Mitglieder.

Schaut doch unter Clubs in der Rubrik "Gesundheit & Medizin" - der Club heisst Intoleranzen.

Liebe Grüße

Tanja #sonne