Ab wann hattet ihr anzeichen ab es+ ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katze85 27.05.10 - 00:09 Uhr

Hallo

Habe folgendes
Wurd gestern gefragt ob ich schwanger sei von meinem Mann beim Kuscheln weil sich meine Brustwarzen verändert hätten ..aber das kann ja absolut nicht sein. da ich erst ES+7 bin.

Habe gestern ab und zu ziehen im Bauch aber seit heute ist es durchgänging. Heute vormittag war das Ziehen auf der seite des ES (rechts) auf einmal ein stechender Schmerzen
Irgendwie fühl ich mich aufgebläht und musste heute abend sehr oft auf WC gehen was ich sosnt auch nicht kenne.

Aber ich bilde mir des nur ein.


Ab wann hattet ihr denn Anzeichen?

LG

Beitrag von babybibi 27.05.10 - 00:29 Uhr

huhu

naja ich habe meine tage 1x noch bekommen gehabt,einen monat später bekam ich unterleibsschmerzen wie bei den tagen so üblich war bei mir,aber auch nach 2 tagen kamen sie nicht.

habe dan einen schwangerschaftstest gemacht und siehe da "positiv" und das trotz pille,die ich regelmässig einnahm und auch keinen alkohol getrunken hatte das ganze halbe jahr zuvor sowie auch kein erbrechen/durchfall/antibiotiker usw was sonst so üblich ist gehabt...

ja und zack war ich dann in der 7-8 woche gewesen...

heute ist mein kleiner schatz 5 wochen und 4 tage alt hat denn namen bastian bekommen und schläft gerade seelen ruhig in deinem stubenwagen :-D

Beitrag von anna031977 27.05.10 - 04:27 Uhr

Ab etwa ES+10 hätte aber auch die Mens sein können. Hatte Tempi gemessen, die schön oben geblieben ist und dann bei ES+10 schwach positiv getestet.

lg

Beitrag von zwiebel23 27.05.10 - 06:30 Uhr

hmm..ich war 3 tage überfällig,was aber nicht unbedingt ungewähnlich war,denn letztes jahr war ich 2 wochen überfällig und war nicht schwanger.aber als ich 2 tage überfällig war,habe ich anzeichen gehabt-..

ich ging abends ins bett und bemerkte,das mein shirt an meiner brust ziemlich weh tat und das hat mich tierisch sauer gemacht,so dass ich obenrum nackig geschlafen habe und das mache ich im winter grundsätzlich nie,weil ich mich erkälten könnte,doch an dem abend wars mir egal,so unangenehm war es.am nächsten tag bemerkte ich ein komisches ziehen im unterleib, es war ein neues gefühl,welches ich noch nicht kannte,aber ich schob es dennoch auf meine tage,doch mittags dachte ich mir,machste doch liebe mal ein test.mittags als wir einkaufen fuhren holte ich mir einen test und den machte ich abends vorm duschen gehen,beim duschen konnte er sich entwickeln und als ich aus der dusche raus kahm und den zweiten strich da sah,schaute ich erstmal weg und dachte,kann nicht sein....ich trocknete mich ab und schaute wieder hin und dann kahmen mir die tränen,vor freude und vor angst...ich war/bin also schwanger..nun bin ich in der 22 ssw und glücklich darum.

also am 2 tag der überfälligkeit habe ich ich komisch gefühlt und am 3 tag der ünberfälligkeit hatte ich den beweis in der hand

Beitrag von hoffnung2010 27.05.10 - 07:34 Uhr

hi,
ich hatte immer so ab es+8 oder 9 die ersten anzeichen.... u. a. auch, dass die brustwarzen dann ständig standen :-) --- aber am ehesten wars bei mir so ein anflug von leichter übelkeit.... da wußt ich immer bescheid und behielt auch immer recht..

diese ss hab ich an es+10 bereits positiv mit dem cb digi getestet...ich war mir einfach megasicher :-)

lg & viel glück, aber klingt schonmal gut bei dir :-)