wer arbeitet schwanger in der altenpflege?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyday82 27.05.10 - 08:12 Uhr

hallo zusammen.#winke

mich würde interessieren wer schwanger auf der pflegestation arbeitet oder wer, wann ein BV bekommen hat.

ich selber bekam vor einem halben jahr, vor meiner FG gleich ein BV vom FA in der 5.ssw.
da mein arzt gerade im urlaub ist, stellte mir die vertretung keins aus.
übernächste woche ist mein FA wieder da, dann werde ich ihn mal fragen.

ich muss ab montag wieder arbeiten, bin zur zeit noch krank geschrieben.
ich soll 5 bewohner versorgen die pflegestufe I sind, muss sie aber duschen, ankleiden und auch bei stuhlgang, hand anlegen.
darf ich das? wegen bakterien, viren usw...
was wäre denn wenn ich beim duschen ausrutschen würde? und es passiert was-zb blutungen oder so?

Beitrag von lorena162 27.05.10 - 08:18 Uhr

hallo sunnyday,

ich bin altenpflegerin und arbeite vollzeit in einem pflegeheim! ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, wie ich das mit dem bv mache....bisher weiss mein arbeitgeber noch nicht, dass ich schwanger bin! bin erst 5+2! am samstag hab ich termin beim frauenarzt, und wenn der mir sagt, dass die ss intakt ist, werde ich am montag meinem arbeitgeber beichten....

heute hab ich spätdienst, ein bißchen mulmig ist mir schon.....

ich hatte im januar eine fg bei 5+2 (und damals blieb ich von anfang an daheim)

ich weiss wirklich nicht, was ich diesmal mache....

wann hast du deinem chef gesagt, dass du ss bist?

Beitrag von joyce1982 27.05.10 - 08:25 Uhr

Eine Freundin arbeitet in der Altenpflege-sie hat vor 2 Monaten ihr Baby bekommen......ist vorher einfach zu ihrem Hausarzt und hat gesagt das sie schwanger ist und das das mit dem schwer heben einfach nicht mehr geht, der war natürlich sofort alamiert und hat sie bis Ende der SS Krankgeschrieben, dadurch entstand wohl das Berufsverbot.......also so habe ichs verstanden....;-)

Beitrag von sunnyday82 27.05.10 - 08:35 Uhr

ich hab es meiner cheffin sofort gesagt!

Beitrag von isi16909 27.05.10 - 08:29 Uhr

Hallo Sunnyday

Also meine FA sagte mir ich darf in der altenpflege arbeiten,aber als ich es meinem AG gesagt hab hab ich direkt BV bekommen!!!
LG Iris mit Krümel 7+5

Beitrag von dragongirl86 27.05.10 - 08:53 Uhr

Guten Morgen #tasse ,

also ich habe bis zur 22. Woche in der Altenpflege gearbeitet war mit 17. Bewohnern alleine. Darunter nur 6 Leute Pflegestufe 1 und der Rest 2 bzw.3.
Mein FA meinte, ich hatte vor 2 Jahren auch eine FG, dass es eben geht bin sogar kurz vor Schluß in ein MRSA Zimmer gegangen. :-( . Was ich selber nicht so brickelnd fand. Habe mich immer total vermummt.
Bin dann aber auch wegen harter Bauch und starken Rückenschmerzen erstmal Krankgeschrieben worden und habe dann mit unserem Betriebsarzt geredet der hat mir dann eine BV ausgesprochen damit war der AG auch einverstanden.

Also rein Theoretisch darfst du bis zum schluss in der Altenpflege abeiten aber die meisten Schwangeren können das nicht und ab dem 5. Monat kann man sich auf einen Sitzplatz berufen.

LG heute bei Et-35 #herzlich

Beitrag von lani13 27.05.10 - 09:59 Uhr

Guten Morgen
Ich arbeite als Heilerziehungspflegerin. Also mit Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen. Muss auch im Frühdienst ca. 8 Leute duschen, davon 3 Rollstuhlfahrer. Haben dementsprechende Lifter, aber anstrengend ist es schon. Pflegestufen 1-3!!! Im Spätdienst halt ohne Duschen aber auch umziehen, füttern und ins Bett bringen. Ebenso sind fast alle inkontinent.
Bei uns kommen allerdings noch massive Verhaltensauffälligkeiten dazu, wie Schlagen, Beißen etc. Nicht so einfach. Gehe weiter arbeiten.

Ich denke ich werde es nicht bis zum Ende schaffen, aber versuchen werde ich es.

Liebe Grüße