Wird Clomifen einfach so verschrieben?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von martha2111 27.05.10 - 08:16 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

möchte die Frage an euch richten, da ihr euch bestimmt besser damit auskennt.

Ich befürchte, dass ich keinen ES habe und am Montag habe ich einen Termin beim FA.

Wird er erst einen Hormonstatus machen (wenn überhaupt...) oder direkt iwas verabreichen?

Ich könnte natürlcih einfach bis Mo abwarten... aber vll habt ihr ja eine Idee, wie ein Fa so vorgeht? :-)

Vielen Dank an euch und einen schönen Tag!

Beitrag von mira24 27.05.10 - 08:26 Uhr

Guten morgen#tasse
Bei mir wurden erst mal Hormonchecks gemacht und recht schnell war die Rede von Clomifen. Es hatte sich durch die ganzen BT- drei ungefähr in einem Zyklus- bestätigt, das ich keinen Es hatte. Dann hat mir der FA Clomifen verschrieben und mein Freund ist gleich zum Spermiogramm. Da waren wir aber schon anderdhalb Jahre am Üben. Nun bin ich in ner KIWU, weil der erst ClomiZyklus gar nichts gebracht hat und ich eigentlich nicht meine Zeit verschwenden wollte. Nun haben sich meine Hormome- nachdem PCO diagnostiziert wurde- wieder etwas normalisiert und ich habe noch einen Versuch mit Clomifen gestartet. Morgen ist BT.#zitter#zitter
Bei meiner Bekannten hat der erst ClomiZyklus auch nicht angeschlagen. Sie hat ihre Regel noch unregelmäßiger bekommen als ich und ihr wurde auch Clomi verschrieben.
LG

Beitrag von panoramama 27.05.10 - 09:10 Uhr

Guten Morgen

Bei mir wurde auch erst ein Hormoncheck gemacht, aber gleich danach habe ich Clomifen bekommen.
Bei meiner Freundin genauso, sie hat aber auch 4 Zyklen mit Clomifen gemacht bevor es geklappt hat... also nicht den Kopf hängen lassen
liebe Grüße

Beitrag von fraeulein-pueh 27.05.10 - 08:38 Uhr

Also... ein guter FA wird sicher nicht einfach so Clomifen verschreiben. Sind ja auch Hammer-Hormone, die dich und deinen Körper stark beeinflussen. Deshalb sollte ein Zyklusmonitoring auf jeden Fall gemacht werden, bevor blind Clomifen verabreicht wird.

Beitrag von annaline 27.05.10 - 09:37 Uhr

Mein FA hat auch erst sämtliche Hormonuntersuchungen gemacht. Als er mir dann Clomi verschrieben hat, musste ich bis zum nächsten Zyklus warten und kurz vor der ersten Einnahme nochmal zum US. Das war goldrichtig, denn ich hatte eine riesen Zyste, mit der es bestimmt nicht sehr gut ausgegangen wäre, wenn ich darauf auch noch Clomi genommen hätte. #schock

Clomi habe ich nie genommen, nach 5 Jahren steht jetzt unsere erste ICSI an #huepf

Alles Gute #klee

Beitrag von jessica2612 27.05.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

bei mir wurden die Hormonmuntersuchungen auch gemacht. Danach bekam ich Clomifen und nach drei Zyklen war ich schwanger. Man sollte sich aber der Stärke der Hormone bewusst sein. Auch das Mehrlingsschwangerschaften passieren können.

Wünsche dir trotzdem alles Gute.

Liebe Grüsse Annett

Beitrag von rotes-berlin 27.05.10 - 11:45 Uhr

Kein guter Arzt sollte dir einfach so Clomi verschreiben. Das Zeug ist ja auch nicht ganz ungefährlich, vorallem wenn man die Langzeitfolgen bedenkt.

Normal ist eigentlich, dass vorher geschaut wird ob die Spermien okay sind. Bringt ja nichts deinen Körper vollzupumpen mit Hormonen wenn am Ende keine Schwimmer da sind.