Jetzt schon schwangerschaftsbedingte Wassereinlagerungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tosse10 27.05.10 - 08:35 Uhr

Guten Morgen,

ich bin vollkommen schockiert! Seit meiner ersten Schwangerschaft habe ich immer wieder mit Wassereinlagerungen zu kämpfen. Hatte damals soviel eingelagert das die Haut an den Füssen gerissen ist und ich in Stoppersocken zur Entbindung musste (im Oktober). Ganz verlassen hat mich das Problem seitdem nicht. Aber es tritt eigentlich nur im Sommer auf. Somit habe ich mich bis vorgestern nicht gewundert das ich wiede aufgequollen bin (+2,5 kg :-[, trotz weniger Appetit). Nun ist es schon den zweiten Tag wieder kühler, eigentlich sollte das jetzt auch wieder fast normal sein. Aber nichts. Meine Füße sind geschwollen, meine Ringe bekomme ich nicht an die Finger und das Gewicht stagniert. Ob das jetzt schon durch die Hormone wieder verschlimmert wird? Wie soll das denn dann im Sommer werden #zitter. Ich trau mich auch gar nicht was dagegen zu machen, da ich Angst vor einer weiteren Fehlgeburt habe.

LG

tossen & #ei (5+5)

Beitrag von susischaefchen 27.05.10 - 09:36 Uhr

Guten Morgen,

vlt. solltest Du schon mal anfangen Stützstrümpfe zu tragen.
Ich war gestern beim FA und werde beim nächsten Termin in zwei Wochen auch ein Rezept bekommen.

LG